Leseprobe Merken

Rühl, Anna

Das Museum Brandhorst

Deutsche Ausgabe

Das Museum Brandhorst zeigt eine der bedeutendsten Sammlungen der Gegenwartskunst. Einen besonders großen Stellenwert nehmen die Arbeiten von Cy Twombly, Joseph Beuys, Andy Warhol, Alex Katz, Bruce Nauman und Damien Hirst ein.
Die Sammlung von Udo und Anette Brandhorst umfasst mehr als 700 Gemälde, Graphiken, Skulpturen, Installationen und Werke der Medienkunst. Seit 2009 wird sie der Öffentlichkeit in dem spektakulären Neubau der Architekten Sauerbruch und Hutton präsentiert.
Der vorliegende Band stellt die herausragenden Werke in hochwertigen Farbabbildungen vor. Einleitende Kapitel erläutern die verschiedenen Positionen wie Arte Povera, Pop-Art, Minimal und Concept Art sowie Objektkunst, Fotografie und Neue Medien. Angaben zur Technik, Entstehung und Bedeutung informieren den Leser knapp und präzise über jedes der gezeigten Kunstwerke und vervollständigen damit den Gesamtüberblick über diese einmalige Sammlung.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-63139-9

Erschienen am 30. April 2013

128 S., mit 170 Abbildungen

Klappenbroschur

Broschur 18,95 € Kaufen
Inhalt
Vorwort

Cy Twombly
Arte Povera
Wien – Experiment und Aktion
Joseph Beuys
Deutsche Positionen
Andy Warhol
Pop Art und die Folgen
Alex Katz
Minimal Art und Konzeptkunst
Bruce Nauman
Neue Objektkunst
Damien Hirst
Fotografie und Neue Medien

Abbildungsnachweis

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-63139-9

Erschienen am 30. April 2013

128 S., mit 170 Abbildungen

Klappenbroschur

Klappenbroschur 18,95 € Kaufen

Rühl, Anna

Das Museum Brandhorst

Deutsche Ausgabe

Das Museum Brandhorst zeigt eine der bedeutendsten Sammlungen der Gegenwartskunst. Einen besonders großen Stellenwert nehmen die Arbeiten von Cy Twombly, Joseph Beuys, Andy Warhol, Alex Katz, Bruce Nauman und Damien Hirst ein.
Die Sammlung von Udo und Anette Brandhorst umfasst mehr als 700 Gemälde, Graphiken, Skulpturen, Installationen und Werke der Medienkunst. Seit 2009 wird sie der Öffentlichkeit in dem spektakulären Neubau der Architekten Sauerbruch und Hutton präsentiert.
Der vorliegende Band stellt die herausragenden Werke in hochwertigen Farbabbildungen vor. Einleitende Kapitel erläutern die verschiedenen Positionen wie Arte Povera, Pop-Art, Minimal und Concept Art sowie Objektkunst, Fotografie und Neue Medien. Angaben zur Technik, Entstehung und Bedeutung informieren den Leser knapp und präzise über jedes der gezeigten Kunstwerke und vervollständigen damit den Gesamtüberblick über diese einmalige Sammlung.
Webcode: https://www.chbeck.de/9372370

Inhalt

Vorwort

Cy Twombly
Arte Povera
Wien – Experiment und Aktion
Joseph Beuys
Deutsche Positionen
Andy Warhol
Pop Art und die Folgen
Alex Katz
Minimal Art und Konzeptkunst
Bruce Nauman
Neue Objektkunst
Damien Hirst
Fotografie und Neue Medien

Abbildungsnachweis