Cover Download Merken

Scherrer / Karatepe

The Phantom of Upgrading in Agricultural Supply Chains

A Cross-Country, Cross-Crop Comparison of Smallholders

Dieses Buch befasst sich mit den Kontroversen um die Möglichkeiten von kleinbäuerlichen Betrieben, sich durch den Beitritt zu globalen Agrarlieferketten wirtschaftlich und sozial zu verbessern. Während internationale Organisationen zum Beitritt ermutigen, weisen Kritiker auf Risiken hin. Ungleich früheren Einzelfallstudien vergleicht es den Einfluss der Eigenschaften der Nutzpflanzen (Kaffee, Mango, Reis), der Endmärkte und der nationalen politisch-wirtschaftlichen Kontexte von 7 Ländern auf die sozialen und wirtschaftlichen Bedingungen für kleine Höfe und Landarbeiter*innen. Ihre Ergebnisse unterstreichen die Bedeutung kollektiven Handelns von Kleinbauern und eines unterstützenden Staates für die wirtschaftliche und soziale Aufwertung.
Mit Beiträgen von
Angela Dziedzim Akorsu, Do Quynh Chi; Francis Enu Kwesi, Daniel James Hawkins, Jakir Hossain, Khiddir Iddris, Clesio Marcelino de Jesus, Manish Kumar, Michele Lindner, Mubashir Mehdi, Rosa Maria Vieira Medeiros, Antonio Cesar Ortega, Thales Augusto Medeiros Penha, Bruno Perosa, Sérgio Schneider und Santosh Verma.
Herausgegeben von: Christoph Scherrer. undIsmail Doga Karatepe.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-9854200-4-9

Erscheint am 23. Juni 2021

353 S.

Softcover

Broschur 32,00 € Kaufen
}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-9854200-4-9

Erscheint am 23. Juni 2021

353 S.

Softcover

Softcover 32,00 € Kaufen

Scherrer / Karatepe

The Phantom of Upgrading in Agricultural Supply Chains

A Cross-Country, Cross-Crop Comparison of Smallholders

Dieses Buch befasst sich mit den Kontroversen um die Möglichkeiten von kleinbäuerlichen Betrieben, sich durch den Beitritt zu globalen Agrarlieferketten wirtschaftlich und sozial zu verbessern. Während internationale Organisationen zum Beitritt ermutigen, weisen Kritiker auf Risiken hin. Ungleich früheren Einzelfallstudien vergleicht es den Einfluss der Eigenschaften der Nutzpflanzen (Kaffee, Mango, Reis), der Endmärkte und der nationalen politisch-wirtschaftlichen Kontexte von 7 Ländern auf die sozialen und wirtschaftlichen Bedingungen für kleine Höfe und Landarbeiter*innen. Ihre Ergebnisse unterstreichen die Bedeutung kollektiven Handelns von Kleinbauern und eines unterstützenden Staates für die wirtschaftliche und soziale Aufwertung.
Mit Beiträgen von
Angela Dziedzim Akorsu, Do Quynh Chi; Francis Enu Kwesi, Daniel James Hawkins, Jakir Hossain, Khiddir Iddris, Clesio Marcelino de Jesus, Manish Kumar, Michele Lindner, Mubashir Mehdi, Rosa Maria Vieira Medeiros, Antonio Cesar Ortega, Thales Augusto Medeiros Penha, Bruno Perosa, Sérgio Schneider und Santosh Verma.
Herausgegeben von: Christoph Scherrer. undIsmail Doga Karatepe.
Webcode: https://www.chbeck.de/32436509