Merken

Schimmel, Annemarie

Das islamische Jahr

Zeiten und Feste

Wer eine fremde Religion oder Kultur verstehen will, sollte sich zuerst mit ihren Festen und ihren Zeitvorstellungen vertraut machen. Das gilt in besonderer Weise für den Islam, dessen Kalender stark von unserem abweicht. Dieses Buch führt allgemein-verständlich in den islamischen Mondkalender, die Bedeutung der einzelnen Monate und Wochentage sowie die Jahreszählung ein. Es beschreibt die wichtigsten Feste wie das Opferfest oder das iranische Neujahrsfest, die Pilgerfahrt nach Mekka und den Fastenmonat Ramadan. Annemarie Schimmel versteht es meisterhaft, aus dem reichen Schatz ihrer persönlichen Erfahrungen in vielen Gegenden der islamischen Welt zu schöpfen und zugleich die Geschichte der Feste unter Rückgriff auf bisher kaum bekanntes Quellenmaterial zu erzählen.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-47567-2

2. Auflage, 2002

168 S., mit 12 Abbildungen

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 9,90 € Kaufen
Inhalt
Vorbemerkung zur Transkription und Aussprache
Gebet beim Anblick des Neumondes
Vorwort

  1. Jahre, Monate und Tage
  2. Die Woche und ihre Tage
  3. Der erste Monat: Muharram und das Aschura-Fest
  4. Der Unglücksmonat Safar
  5. Der Monat Rabi'al-awwal und der Geburtstag des Propheten 
  6. Drei Monate ohne Feiertage: Rabi' ath-thani, Dschumada al-ula und Dschumada al-achira
  7. Radschab, der Monat der Himmelsreise des Propheten
  8. Der Monat Scha'ban und die Nacht des Vollmondes
  9. Der Fastenmonat Ramaldan und das Fest des Fastenbrechens
  10. Die Monate Schawwal und Dhu'l-qa'da
  11. Dhu'l-hidschdscha, der Monat der Pilgerfahrt und des Opferfestes
  12. Nauruz, das Neujahrsfest 

Nachwort

Die "Gebetseinheit" rak'a
Die Monatsnamen
Die Namen der Wochentage
Literatur
Verzeichnis der Abbildungen
Verzeichnis der Koranstellen
Register

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-47567-2

2. Auflage , 2002

168 S., mit 12 Abbildungen

Softcover

Softcover 9,90 € Kaufen

Schimmel, Annemarie

Das islamische Jahr

Zeiten und Feste

Wer eine fremde Religion oder Kultur verstehen will, sollte sich zuerst mit ihren Festen und ihren Zeitvorstellungen vertraut machen. Das gilt in besonderer Weise für den Islam, dessen Kalender stark von unserem abweicht. Dieses Buch führt allgemein-verständlich in den islamischen Mondkalender, die Bedeutung der einzelnen Monate und Wochentage sowie die Jahreszählung ein. Es beschreibt die wichtigsten Feste wie das Opferfest oder das iranische Neujahrsfest, die Pilgerfahrt nach Mekka und den Fastenmonat Ramadan. Annemarie Schimmel versteht es meisterhaft, aus dem reichen Schatz ihrer persönlichen Erfahrungen in vielen Gegenden der islamischen Welt zu schöpfen und zugleich die Geschichte der Feste unter Rückgriff auf bisher kaum bekanntes Quellenmaterial zu erzählen.
Webcode: https://www.chbeck.de/14527

Inhalt

Vorbemerkung zur Transkription und Aussprache
Gebet beim Anblick des Neumondes
Vorwort

  1. Jahre, Monate und Tage
  2. Die Woche und ihre Tage
  3. Der erste Monat: Muharram und das Aschura-Fest
  4. Der Unglücksmonat Safar
  5. Der Monat Rabi'al-awwal und der Geburtstag des Propheten 
  6. Drei Monate ohne Feiertage: Rabi' ath-thani, Dschumada al-ula und Dschumada al-achira
  7. Radschab, der Monat der Himmelsreise des Propheten
  8. Der Monat Scha'ban und die Nacht des Vollmondes
  9. Der Fastenmonat Ramaldan und das Fest des Fastenbrechens
  10. Die Monate Schawwal und Dhu'l-qa'da
  11. Dhu'l-hidschdscha, der Monat der Pilgerfahrt und des Opferfestes
  12. Nauruz, das Neujahrsfest 

Nachwort

Die "Gebetseinheit" rak'a
Die Monatsnamen
Die Namen der Wochentage
Literatur
Verzeichnis der Abbildungen
Verzeichnis der Koranstellen
Register