Merken

Schneiders, Werner

Das Zeitalter der Aufklärung

Diese kleine Einführung in das Zeitalter der Aufklärung porträtiert die Aufklärungsbewegungen in England, Frankreich und Deutschland, ihre wichtigsten Positionen, Philosophien und Protagonisten. Darüber hinaus nimmt sie die - häufig vernachlässigte - Aufklärung in anderen europäischen Ländern sowie in Amerika in den Blick. Schließlich erörtert sie auch die Grundprobleme jeder Aufklärungstheorie und stellt die Frage nach der Aktualität der Aufklärung.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-44796-9

5. Auflage, 2014

140 S.

Softcover

Bibliografische Reihen

Schlagwörter

Broschur 8,95 € Kaufen
e-Book 7,99 € Kaufen
Inhalt
I. Aufklärung - ein neues Zeitalter

  1. Aufklärung als Antwort
  2. Aufklärung durch Philosophie
  3. Erscheinungsformen der Aufklärung

II. England: Common Sense und Moral Sense

  1. Parlamentarismus und Pragmatismus
  2. Vom Empirismus und Enthusiasmus zum Psychologismus und Positivismus
  3. Von der Tugendprosa zur Schauerromantik
  4. Enlightenment - Deutung und Selbstdeutung

III. Frankreich: Kritik und Revolution

  1. Repression und Rebellion
  2. Von der Emigration zur Opposition
  3. Von der Enzyklopädie zur Revolution
  4. Les Lumieres - Deutung und Selbstdeutung

IV. Deutschland: Metaphysik und Reform

  1. Aufklärung und Absolutismus
  2. Philosophie der Schule und Philosophie für die Welt
  3. Gottes Reich und menschliche Moral
  4. Aufklärung - Deutung und Selbstdeutung

V. Europa und Amerika: Rezeptionen und Rebellionen

  1. Österreich und die Schweiz
  2. Italien, Spanien und Portugal
  3. Die Niederlande, Dänemark und Schweden
  4. Polen, Rußland und Ungarn
  5. Amerika

VI. Aufklärung - das Ende einer Epoche?

  1. Das Scheitern der Aufklärung
  2. Die Aktualität der Aufklärung

Literaturauswahl
Personenregister

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-44796-9

5. Auflage , 2014

140 S.

Softcover

Softcover 8,95 € Kaufen
e-Book 7,99 € Kaufen

Schneiders, Werner

Das Zeitalter der Aufklärung

Diese kleine Einführung in das Zeitalter der Aufklärung porträtiert die Aufklärungsbewegungen in England, Frankreich und Deutschland, ihre wichtigsten Positionen, Philosophien und Protagonisten. Darüber hinaus nimmt sie die - häufig vernachlässigte - Aufklärung in anderen europäischen Ländern sowie in Amerika in den Blick. Schließlich erörtert sie auch die Grundprobleme jeder Aufklärungstheorie und stellt die Frage nach der Aktualität der Aufklärung.
Webcode: https://www.chbeck.de/11697

Inhalt

I. Aufklärung - ein neues Zeitalter

  1. Aufklärung als Antwort
  2. Aufklärung durch Philosophie
  3. Erscheinungsformen der Aufklärung

II. England: Common Sense und Moral Sense

  1. Parlamentarismus und Pragmatismus
  2. Vom Empirismus und Enthusiasmus zum Psychologismus und Positivismus
  3. Von der Tugendprosa zur Schauerromantik
  4. Enlightenment - Deutung und Selbstdeutung

III. Frankreich: Kritik und Revolution

  1. Repression und Rebellion
  2. Von der Emigration zur Opposition
  3. Von der Enzyklopädie zur Revolution
  4. Les Lumieres - Deutung und Selbstdeutung

IV. Deutschland: Metaphysik und Reform

  1. Aufklärung und Absolutismus
  2. Philosophie der Schule und Philosophie für die Welt
  3. Gottes Reich und menschliche Moral
  4. Aufklärung - Deutung und Selbstdeutung

V. Europa und Amerika: Rezeptionen und Rebellionen

  1. Österreich und die Schweiz
  2. Italien, Spanien und Portugal
  3. Die Niederlande, Dänemark und Schweden
  4. Polen, Rußland und Ungarn
  5. Amerika

VI. Aufklärung - das Ende einer Epoche?

  1. Das Scheitern der Aufklärung
  2. Die Aktualität der Aufklärung

Literaturauswahl
Personenregister