Leseprobe Merken

Schröter, Harm G.

Geschichte Skandinaviens

Das Buch bietet einen einführenden Überblick über die Geschichte Skandinaviens (Dänemark, Finnland, Island, Norwegen, Schweden) von den Anfängen bis ins 21. Jahrhundert. Der Norden Europas präsentiert sich als einheitlicher Sozial- und Kulturraum mit intensiven Beziehungen zu Europa und vor allem zu Deutschland. Im Vordergrund des Bandes steht die Beschreibung der wechselvollen, oft konfliktgeladenen Geschichte dieser höchst unterschiedlichen Länder.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-53622-9

Erschienen am 15. August 2007

2., durchgesehene und aktualisierte Auflage, 2015

128 S., mit 4 Karten

Softcover

Bibliografische Reihen

Schlagwörter

Broschur 8,95 € Kaufen
e-Book 7,49 € Kaufen
Inhalt
Vorwort  

1.  Von der Steinzeit zum Mittelalter 
Stein – Bronze – Eisen 
Expansion der Wikinger: die unorganisierte Phase (793– ca. 950) 
Konsolidierung der Wikingerherrschaft: die organisierte Phase (ca. 950 – 1066)
Alter und neuer Glaube

2. Mittelalter – Aufstieg und Fall
der Großmacht Dänemark
 
Das Werden dreier Staaten: die Macht des Schwertes 
Das Werden dreier Staaten: die Macht der Symbole
Die Hanse 
Großmachtvision: die Kalmarer Union 

3. Frühe Neuzeit – Aufstieg und Fall
der Großmacht Schweden
 
Die Reformation 
Dominium maris baltici – die Ostsee als schwedisches Binnenmeer? 
Der Absolutismus in seiner nordischen Spielart 

4. Revolutionen – das 19. Jahrhundert (1814–1914) 
Neue Herrschaft, neue Grenzen 
Industrielle Revolution 
Bevölkerungsexplosion und neue soziale Klassen 
Aufschwung in Kunst, Wissenschaft und geistigem Leben 

5. Das Zeitalter der Weltkriege (1914–1945) 
Die Chancen der Neutralität (1914–1918) 
Die politische Entwicklung in der Zwischenkriegszeit 
Wirtschaftliches Wachstum und Exportabhängigkeit 
Kooperation – eine Grundlage des skandinavischen
Der Zweite Weltkrieg 

6. Zeit der Veränderungen (1945–1975) 
Äußeres: Umbrüche 
Inneres: Verstetigung 
Kultur und sozialer Wandel 

7. Schock, Erstarrung und erneuter Aufbruch
Die Herausforderungen der 1970er und 1980 er Jahre …
… und Lösungsstrategien
Probleme der Globalisierung 

Literatur zur nordischen Geschichte 
Personenregister

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-53622-9

Erschienen am 15. August 2007

2., durchgesehene und aktualisierte Auflage , 2015

128 S., mit 4 Karten

Softcover

Softcover 8,95 € Kaufen
e-Book 7,49 € Kaufen

Schröter, Harm G.

Geschichte Skandinaviens

Das Buch bietet einen einführenden Überblick über die Geschichte Skandinaviens (Dänemark, Finnland, Island, Norwegen, Schweden) von den Anfängen bis ins 21. Jahrhundert. Der Norden Europas präsentiert sich als einheitlicher Sozial- und Kulturraum mit intensiven Beziehungen zu Europa und vor allem zu Deutschland. Im Vordergrund des Bandes steht die Beschreibung der wechselvollen, oft konfliktgeladenen Geschichte dieser höchst unterschiedlichen Länder.
Webcode: https://www.chbeck.de/20395

Inhalt

Vorwort  

1.  Von der Steinzeit zum Mittelalter 
Stein – Bronze – Eisen 
Expansion der Wikinger: die unorganisierte Phase (793– ca. 950) 
Konsolidierung der Wikingerherrschaft: die organisierte Phase (ca. 950 – 1066)
Alter und neuer Glaube

2. Mittelalter – Aufstieg und Fall
der Großmacht Dänemark
 
Das Werden dreier Staaten: die Macht des Schwertes 
Das Werden dreier Staaten: die Macht der Symbole
Die Hanse 
Großmachtvision: die Kalmarer Union 

3. Frühe Neuzeit – Aufstieg und Fall
der Großmacht Schweden
 
Die Reformation 
Dominium maris baltici – die Ostsee als schwedisches Binnenmeer? 
Der Absolutismus in seiner nordischen Spielart 

4. Revolutionen – das 19. Jahrhundert (1814–1914) 
Neue Herrschaft, neue Grenzen 
Industrielle Revolution 
Bevölkerungsexplosion und neue soziale Klassen 
Aufschwung in Kunst, Wissenschaft und geistigem Leben 

5. Das Zeitalter der Weltkriege (1914–1945) 
Die Chancen der Neutralität (1914–1918) 
Die politische Entwicklung in der Zwischenkriegszeit 
Wirtschaftliches Wachstum und Exportabhängigkeit 
Kooperation – eine Grundlage des skandinavischen
Der Zweite Weltkrieg 

6. Zeit der Veränderungen (1945–1975) 
Äußeres: Umbrüche 
Inneres: Verstetigung 
Kultur und sozialer Wandel 

7. Schock, Erstarrung und erneuter Aufbruch
Die Herausforderungen der 1970er und 1980 er Jahre …
… und Lösungsstrategien
Probleme der Globalisierung 

Literatur zur nordischen Geschichte 
Personenregister