Merken

Siedentopf, Heinrich B.

Corpus Vasorum Antiquorum Bd. 49: Nordrhein-Westfalen I

Düsseldorf, Hetjens-Museum, Krefeld, Kaiser Wilhelm-Museum, Neuss,Clemens Sels-Museum

Kommission für das Corpus Vasorum Antiquorum

Im Rahmen des seit 1921 bestehenden Forschungsvorhabens der Union Académique Internationale veröffentlicht die interakademische Kommission für das Corpus Vasorum Antiquorum (CVA) die Bestände der antiken griechischen und italischen Tongefäße in deutschen Museen.

Die figürlich bemalten Gefäße mit Szenen des Alltags, des Mythos, des Kults, des Theaters sowie historischer Ereignisse dienen als wichtige Quellen u. a. für Fragen der Religions-, Sozial-, Mentalitäts- und Kunstgeschichte. Daneben bilden die Gefäße, unabhängig von ihrer Bemalung, eine Materialgrundlage für Forschungen zur Handels- und Technikgeschichte sowie zur Archäometrie (Materialkunde).

Bearbeitet von Heinrich B. Siedentopf.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-07649-7

62 S., mit 21 Abbildungen und 48 Tafeln

In Mappe

Schlagwörter

Sonstiges 78,00 € Kaufen

Empfehlungen

}

Bibliografie

978-3-406-07649-7

62 S., mit 21 Abbildungen und 48 Tafeln

In Mappe

In Mappe 78,00 € Kaufen

Siedentopf, Heinrich B.

Corpus Vasorum Antiquorum Bd. 49: Nordrhein-Westfalen I

Düsseldorf, Hetjens-Museum, Krefeld, Kaiser Wilhelm-Museum, Neuss,Clemens Sels-Museum

Kommission für das Corpus Vasorum Antiquorum

Im Rahmen des seit 1921 bestehenden Forschungsvorhabens der Union Académique Internationale veröffentlicht die interakademische Kommission für das Corpus Vasorum Antiquorum (CVA) die Bestände der antiken griechischen und italischen Tongefäße in deutschen Museen.

Die figürlich bemalten Gefäße mit Szenen des Alltags, des Mythos, des Kults, des Theaters sowie historischer Ereignisse dienen als wichtige Quellen u. a. für Fragen der Religions-, Sozial-, Mentalitäts- und Kunstgeschichte. Daneben bilden die Gefäße, unabhängig von ihrer Bemalung, eine Materialgrundlage für Forschungen zur Handels- und Technikgeschichte sowie zur Archäometrie (Materialkunde).

Bearbeitet von Heinrich B. Siedentopf.
Webcode: https://www.chbeck.de/17644