Leseprobe Merken

Simek, Rudolf

Die Wikinger

Mit den Wikingern verbindet man oft die Vorstellung von beutegierigen und trinkfesten Seeräubern. Rudolf Simek konfrontiert im vorliegenden Band diese und andere Gemeinplätze mit den Ergebnissen der neuesten Forschung und entwickelt so auf ebenso verständliche wie anschauliche Weise das facettenreiche Bild einer faszinierenden Kultur, deren Spuren von Grönland bis nach Sizilien, von Amerika bis weit nach Rußland reichen.


Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-41881-5

6. Auflage, 2016

136 S., mit 3 Karten

Softcover

Bibliografische Reihen

Schlagwörter

Broschur 8,95 € Kaufen
e-Book 7,99 € Kaufen
Inhalt

Einleitung


I. "Wir haben Fahrtwind selbst gegen den Tod" - "Nordisches Lebensgefühl" und die Gründe für die Entstehung der Wikingerzeit

II. Die Geißel der Christenheit - Die Wikinger in europäisch christlicher Sicht

III. Fjordhunde und Wellenwölfe - Die Voraussetzung wikingischer Expansion: Das Schiff

IV. Plünderer als Siedler, Geächtete als Entdecker, Händler als Staatengründer - Die Stoßrichtungen wikingischer Expansion

  1. Plünderer als Siedler: Die skandinavische Expansion nach Südwesten
  2. Geächtete als Entdecker: Die wikingische Expansion nach Nordwesten
  3. Händler als Staatengründer: Die wikingische Expansion nach Osten

V. Alltag und Feste - Alltagsleben und materielle Kultur in der Wikingerzeit

VI. Eine Welt nur für Männer? Die Gesellschaftsordnung der Wikingerzeit

VII. Politische Propaganda, Heldenlieder und Götterdichtung - Skaldendichtung und Eddalieder als Literatur der Wikingerzeit

VIII. Von heidnischen Wikingern und christlichen Heiligen - Die Religionen der Wikingerzeit

  1. Die heidnische Zeit
  2. Erste Kontakte mit dem Christentum und die Phase des Synkretismus
  3. Die Bekehrung der Skandinavier zum Christentum

Literatur
Register

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-41881-5

6. Auflage , 2016

136 S., mit 3 Karten

Softcover

Softcover 8,95 € Kaufen
e-Book 7,99 € Kaufen

Simek, Rudolf

Die Wikinger

Mit den Wikingern verbindet man oft die Vorstellung von beutegierigen und trinkfesten Seeräubern. Rudolf Simek konfrontiert im vorliegenden Band diese und andere Gemeinplätze mit den Ergebnissen der neuesten Forschung und entwickelt so auf ebenso verständliche wie anschauliche Weise das facettenreiche Bild einer faszinierenden Kultur, deren Spuren von Grönland bis nach Sizilien, von Amerika bis weit nach Rußland reichen.

Webcode: https://www.chbeck.de/11718

Inhalt

Einleitung


I. "Wir haben Fahrtwind selbst gegen den Tod" - "Nordisches Lebensgefühl" und die Gründe für die Entstehung der Wikingerzeit

II. Die Geißel der Christenheit - Die Wikinger in europäisch christlicher Sicht

III. Fjordhunde und Wellenwölfe - Die Voraussetzung wikingischer Expansion: Das Schiff

IV. Plünderer als Siedler, Geächtete als Entdecker, Händler als Staatengründer - Die Stoßrichtungen wikingischer Expansion

  1. Plünderer als Siedler: Die skandinavische Expansion nach Südwesten
  2. Geächtete als Entdecker: Die wikingische Expansion nach Nordwesten
  3. Händler als Staatengründer: Die wikingische Expansion nach Osten

V. Alltag und Feste - Alltagsleben und materielle Kultur in der Wikingerzeit

VI. Eine Welt nur für Männer? Die Gesellschaftsordnung der Wikingerzeit

VII. Politische Propaganda, Heldenlieder und Götterdichtung - Skaldendichtung und Eddalieder als Literatur der Wikingerzeit

VIII. Von heidnischen Wikingern und christlichen Heiligen - Die Religionen der Wikingerzeit

  1. Die heidnische Zeit
  2. Erste Kontakte mit dem Christentum und die Phase des Synkretismus
  3. Die Bekehrung der Skandinavier zum Christentum

Literatur
Register