Merken

Tenorth, Heinz-Elmar

Klassiker der Pädagogik Zweiter Band: Von John Dewey bis Paulo Freire

Von den humanistischen Denkern der Renaissance bis zu den Bildungsreformern im 20. Jahrhundert stellen die Klassiker der Pädagogik in zwei Bänden Leben, Werk und Wirkung der großen Pädagogen dar. Ausgewiesene Sachkenner eröffnen mit diesen Portraits einen vorzüglichen Einblick in die internationale Geschichte und die wichtigsten theoretischen Konzepte der Pädagogik. Für diese Neuausgabe der bewährten Klassiker der Pädagogik, die die erfolgreichen Klassiker der Soziologie und Klassiker des politischen Denkens fortsetzt, wurden alle Beiträge neu verfaßt.

Herausgegeben von Heinz-Elmar Tenorth.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-49441-3

255 S.

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 12,90 € Kaufen
Inhalt
Krise der Moderne und Reformer der Erziehung
von Jürgen Oelkers

Paul Natorp (1854-1924)
von Jörg Ruhloff

John Dewey (1859-1952)
von Fritz Bohnsack

Rudolf Steiner (1861-1925)
von Heiner Ullrich

Maria Montessori (1870-1952)
von Winfried Böhm

Paul Geheeb (1870-1961)
von Martin Näf

Alice Salomon (1872-1948)
von Carola Kuhlmann

Mordechai Martin Buber (1878-1965)
von Eliyahu Rosenow

Herman Nohl (1879-1960)
von Dorle Klika

Eduard Spranger (1882-1963)
von Peter Drewek

Anton Makarenko (1888-1939)
von Heidemarie Kemnitz

Siegfried Bernfeld (1892-1953)
von Peter Dudek

Jean Piaget (1896-1980)
von Reinhard Fatke

Martin Wagenschein (1896-1988) und Hans Aebli (1923-1990)
von Horst Rumpf

Adolf Reichwein (1898-1944)
von Ullrich Amlung/Karl Christoph Lingelbach

Paulo Freire (1921-1997)
von Peter McLaren /Noah de Lissovoy

Bildungsforschung und Schulreform: Jeome S. Bruner, Heinrich Roth, Saul B. Robinsohn, Torsten Husén, James S. Coleman
von Peter Martin Roeder

Autorinnen und Autoren

Personenregister

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-49441-3

255 S.

Softcover

Softcover 12,90 € Kaufen

Tenorth, Heinz-Elmar

Klassiker der Pädagogik Zweiter Band: Von John Dewey bis Paulo Freire

Von den humanistischen Denkern der Renaissance bis zu den Bildungsreformern im 20. Jahrhundert stellen die Klassiker der Pädagogik in zwei Bänden Leben, Werk und Wirkung der großen Pädagogen dar. Ausgewiesene Sachkenner eröffnen mit diesen Portraits einen vorzüglichen Einblick in die internationale Geschichte und die wichtigsten theoretischen Konzepte der Pädagogik. Für diese Neuausgabe der bewährten Klassiker der Pädagogik, die die erfolgreichen Klassiker der Soziologie und Klassiker des politischen Denkens fortsetzt, wurden alle Beiträge neu verfaßt.

Herausgegeben von Heinz-Elmar Tenorth.
Webcode: https://www.chbeck.de/16016

Inhalt

Krise der Moderne und Reformer der Erziehung
von Jürgen Oelkers

Paul Natorp (1854-1924)
von Jörg Ruhloff

John Dewey (1859-1952)
von Fritz Bohnsack

Rudolf Steiner (1861-1925)
von Heiner Ullrich

Maria Montessori (1870-1952)
von Winfried Böhm

Paul Geheeb (1870-1961)
von Martin Näf

Alice Salomon (1872-1948)
von Carola Kuhlmann

Mordechai Martin Buber (1878-1965)
von Eliyahu Rosenow

Herman Nohl (1879-1960)
von Dorle Klika

Eduard Spranger (1882-1963)
von Peter Drewek

Anton Makarenko (1888-1939)
von Heidemarie Kemnitz

Siegfried Bernfeld (1892-1953)
von Peter Dudek

Jean Piaget (1896-1980)
von Reinhard Fatke

Martin Wagenschein (1896-1988) und Hans Aebli (1923-1990)
von Horst Rumpf

Adolf Reichwein (1898-1944)
von Ullrich Amlung/Karl Christoph Lingelbach

Paulo Freire (1921-1997)
von Peter McLaren /Noah de Lissovoy

Bildungsforschung und Schulreform: Jeome S. Bruner, Heinrich Roth, Saul B. Robinsohn, Torsten Husén, James S. Coleman
von Peter Martin Roeder

Autorinnen und Autoren

Personenregister