Merken

Thiergen, Peter

Aufrechter Gang und liegendes Sein

Zu einem deutsch-russischen Kontrastbild

Der „aufrechte Gang“ ist im deutschen Schrifttum seit der Aufklärung ein verbreitetes Bild für Streben nach Autonomie und Freiheit, allerdings ohne Erfolgsgarantie. Der russischen Literatur ist diese plastische Deutungsfigur fremd. Hier werden eher hinkende, stürzende oder liegende Heldenkonzepte à la Oblomov als Autostereotyp eingesetzt. Die Schrift versucht, für diese Diskursunterschiede politik- kultur- und mentalitäts-geschichtliche Erklärungen zu finden.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-7696-1655-2

Erschienen am 17. Februar 2011

99 S.

Softcover

Broschur 13,00 € Kaufen

Empfehlungen

}

Bibliografie

978-3-7696-1655-2

Erschienen am 17. Februar 2011

99 S.

Softcover

Softcover 13,00 € Kaufen

Thiergen, Peter

Aufrechter Gang und liegendes Sein

Zu einem deutsch-russischen Kontrastbild

Der „aufrechte Gang“ ist im deutschen Schrifttum seit der Aufklärung ein verbreitetes Bild für Streben nach Autonomie und Freiheit, allerdings ohne Erfolgsgarantie. Der russischen Literatur ist diese plastische Deutungsfigur fremd. Hier werden eher hinkende, stürzende oder liegende Heldenkonzepte à la Oblomov als Autostereotyp eingesetzt. Die Schrift versucht, für diese Diskursunterschiede politik- kultur- und mentalitäts-geschichtliche Erklärungen zu finden.
Webcode: https://www.chbeck.de/3841604