Autor/-in

"Rudolf Schenda"

Rudolf Schenda

[Prof. Dr.] Rudolf Schenda, geb. 1930 - 2000.
Von 1973 - 1979 Ordinarius für Volkskunde an der Universität Göttingen und von 1979 - 1995 als Ordinarius für Europäische Volksliteratur an der Universität Zürich. Während dieser Zeit Mitherausgeber und ständiger Mitautor der Enzyklopädie des Märchens und der Zeitschrift Fabula.

Preise

  • 1974: Wilhelmine-Lübke-Preis, Bonn
  • 1988: Premio Pitrè, Palermo
  • 1995: Festschrift: U. Brunold-Bigler / H. Bausinger (Hg.): Lesen Lernen Hören Sagen

Veröffentlichungen
Seine zahlreichen Publikationen betreffen neben den mündlichen Kommunikationsformen (insbesondere Märchen und Sagen) und den populären Lesestoffen der Frühen Neuzeit sozialproblematische Themen wie Alter, Krankheit und Tod.
Wichtigste Buchveröffentlichungen

  • "Volk ohne Buch", 1970 (3. Aufl. 1988);
  • "Das Elend der Alten Leute", 1972
  • "Lebzeiten. Autobiographien der Pro-Senectute-Aktion", 1982 (3. Aufl. 1983)
  • "Folklore e letteratura popolare", 1986
  • "Von Mund zu Ohr." Bausteine zu einer Kulturgeschichte populären Erzählens in Europa, 1993

(Stand: März 2001)

Image

Das Märchen der Märchen
Das Pentamerone

39,95 € Hardcover (In Leinen) ISBN: 978-3-406-68629-0 Kaufen
Image

Basile / Schenda

Das Märchen der Märchen
Das Pentamerone

19,99 € PDF ISBN: 978-3-406-68631-3 Kaufen
Image

Basile / Schenda

Das Märchen der Märchen
Das Pentamerone

19,99 € ePub ISBN: 978-3-406-68631-3 Kaufen
Image

Schenda, Rudolf

Gut bei Leibe
Hundert wahre Geschichten vom menschlichen Körper

12,50 € Hardcover (In Leinen) ISBN: 978-3-406-44110-3 Kaufen
Image

Basile, Giambattista

Das Märchen der Märchen
Das Pentamerone

39,90 € Hardcover (In Leinen) ISBN: 978-3-406-46764-6 Kaufen