Autor/-in

"Roland Färber"

Roland Färber

Aktuelle bzw. zuletzt ausgeübte Tätigkeit
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Historischen Seminar, Abteilung für Alte Geschichte, der Goethe-Universität Frankfurt am Main

Tätigkeitsschwerpunkte

• Römische Kaiserzeit und Spätantike

• Administration und Recht

• Historische Topographie

• Epigraphik

• Geschichte des Hellenismus

• Chronologie

Preise & Ehrungen

• 2013/2014 Reisestipendium des Deutschen Archäologischen Instituts

• 2015 Preis der Peregrinus-Stiftung für die herausragende Dissertationsschrift über das Thema „Römische Gerichtsorte. Räumliche Dynamiken von Jurisdiktion im Imperium Romanum“ Studium

Studium

• 2001 - 2006 Alte Geschichte, Politikwissenschaft, Bayerische Landesgeschichte und Klassische Archäologie in Eichstätt, Salamanca und Salzburg

• 2007-2012 Promotionsstudium der Alten Geschichte und Provinzialrömischen Archäologie in München und Oxford

Beruflicher Werdegang

• 2006-2012 Wiss. Hilfkraft an der Kommission für Alte Geschichte und Epigraphik des Deutschen Archäologischen Instituts

• Seit 2012 Wiss. Mitarbeiter an der Abteilung für Alte Geschichte der Goethe-Universität Frankfurt am Main

Veröffentlichungen

• Die Amtssitze der Stadtpräfekten im spätantiken Rom und Konstantinopel. In: F. Arnold – A. Busch – R. Haensch – U. Wulf-Rheidt (Hrsg.), Orte der Herrschaft. Charakteristika von antiken Machtzentren, Rahden/Westf. 2012, S. 49-71.

• Zeit ist Geld. Kalendermanipulation und die ökonomische Bedeutung des Schaltmonats. In: A. Hartmann – G. Weber (Hrsg.), Zwischen Antike und Moderne. Festschrift für Jürgen Malitz zum 65. Geburtstag, Speyer 2012, S. 31-55.

Image

Färber, Roland

Römische Gerichtsorte
Räumliche Dynamiken von Jurisdiktion im Imperium Romanum

70,00 € Hardcover (In Leinen) ISBN: 978-3-406-66669-8 Kaufen