Autor/-in

"Manfred Hettling"

Manfred Hettling

[Prof. Dr.] Manfred Hettling, Professor für Neuere und Neueste Geschichte an der Martin Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Lebenslauf

  • Studium Geschichte, Germanistik, Sozialkunde, Sprecherziehung in Regensburg und Bielefeld
  • 1989 Promotion Bielefeld
  • 1997 Habilitation Bielefeld
  • seit 2000 Professor an der Martin Luther-Universität Halle-Wittenberg

Arbeitsschwerpunkte: Sozial- und Kulturgeschichte; Geschichtstheorie

Veröffentlichungen

Monographien

  • Reform ohne Revolution. Bürgertum, Bürokratie und kommunale Selbstverwaltung in Württemberg von 1800 bis 1850, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 1990
  • Totenkult statt Revolution. 1848 und seine Opfer, Frankfurt: Suhrkamp 1998
  • (zusammen mit Mario König u.a.), Eine kleine Geschichte der Schweiz, Frankfurt 1998
  • Politische Bürgerlichkeit. Der Bürger zwischen Individualität und Vergesellschaftung in Deutschland und der Schweiz 1860 bis 1918, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 1999

Herausgeberschaften:
(zusammen mit Stefan-Ludwig Hoffmann), Der Bürgerliche Wertehimmel, Göttingen 2000.
Volksgeschichten im Europa der Zwischenkriegszeit, Göttingen 2003.

(Stand: März 2006)

Image

Nolte, Paul / Hettling, Manfred / Kuhlemann, Frank-Michael / Schmuhl, Hans-Walter

Perspektiven der Gesellschaftsgeschichte

29,90 € Softcover ISBN: 978-3-406-46166-8 Kaufen