Autor/-innen von A - Z

Michael Maar

Michael Maar veröffentlichte u. a. Bücher über Thomas Mann, Vladimir Nabokov, Harry Potter und Marcel Proust und erhielt zahlreiche Preise, zuletzt den Heinrich-Mann-Preis der Berliner Akademie der Künste. Er lebt als freier Autor in Berlin. 2012 erschien bei C.H.Beck Die Betrogenen, sein erster Roman.

© Foto: Michael Maar

Hans-Joachim Maaz

Hans-Joachim Maaz, Bestsellerautor und seit 40 Jahren praktizierender Psychiater und Psychoanalytiker, war Chefarzt der Klinik für Psychotherapie und Psychosomatik des Diakoniekrankenhauses Halle. Er ist ein gefragter Analytiker insbesondere der gesellschaftlichen Befindlichkeit in Ostdeutschland.

© Foto: Anna Weise

Michael Maaß

[Prof. Dr.] Michael Maaß, geb. 1942. Oberkonservator, Leiter der Abteilung Antike im Badischen Landesmuseum Karlsruhe; Honorarprofessor an der Universität Heidelberg. Korrespondierendes Mitglied des Deutschen Archäologischen Instituts in Berlin.
Arbeitsschwerpunkte: Griechische Heiligtümer, Olympia und Delphi, Museumsausstellungen.
(Stand: März 2007)

Neil MacGregor

Neil MacGregor ist seit 2015 Gründungsintendant des Humboldt-Forums und war von 2002 bis 2015 Direktor des British Museum sowie davor von 1987 bis 2002 Direktor der National Gallery. Er wurde u. a. mit der Goethe-Medaille und mit dem Deutschen Nationalpreis ausgezeichnet.

© Foto: Jason Bell

Bernard MacLaverty

Bernard MacLaverty, geboren 1942 in Belfast, erhielt u. a. den Scottish Arts Council Book Award und den Lord Provost of Glasgow’s Award for Literature für seine Erzählungen, Romane und Drehbücher. Seine Romane «Cal» und «Lamb – der Ausgeflogene» wurden erfolgreich verfilmt. Bernard MacLaverty lebt mit seiner Familie in Glasgow. Sein Roman «Midwinter Break» (Schnee in Amsterdam) wurde ausgezeichnet…

Helen Macdonald

Helen Macdonald ist Schriftstellerin, Naturforscherin, Historikerin und Illustratorin. Sie forscht am Institut für Geschichte und Philosophie der Naturwissenschaften an der University of Cambridge. Zuvor hat sie u. a. als professionelle Falknerin gearbeitet und für arabische Königshäuser Jagdfalken gezüchtet. Für ihren internationalen Bestseller "H wie Habicht&qu…

Denis Mack Smith

Denis Mack Smith war Mediävist an der Universität Oxford.
(Stand: Juli 2006)

Klaus Mackowiak

Klaus Mackowiak beantwortet seit vielen Jahren als Duden-Sprachberater Fragen zu gramma-tischen, orthografischen und stilistischen Unklarheiten. Darüber hinaus arbeitet er als freier Lektor und führt betriebsinterne Weiterbildungen durch.

Michael Madeja

Michael Madeja ist Hirnforscher an der Universität Frankfurt und Geschäftsführer der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, die in den Bereichen Neurowissenschaft und Bildung tätig ist. Die allgemein verständliche Darstellung der Hirnforschung ist ihm ein besonderes Anliegen.

Andreas Maercker

Andreas Maercker ist Ordinarius am Psychologischen Institut der Universität Zürich und leitet dort die Fachrichtung Psychopathologie und Klinische Intervention. Seit 2011 leitet er die internationale Arbeitsgruppe der WHO zur Revision der Krankheitsklassifikation für „Stress- und Traumafolgen-Erkrankungen“.

Daniel Magariel

Daniel Magariel stammt aus Kansas City. Er hat einen B.A. von der Columbia University und einen M.F.A. von der Syracuse University, wo er Cornelia Carhart Fellow war. Er hat in Kansas, Missouri, New Mexico, Florida, Colorado, und Hawaii gelebt. Derzeit lebt er zusammen mit seiner Frau in New York. "Einer von uns" ist sein erster Roman.

© Foto: Lucas Flores Piran

Robert Maggiori

Robert Maggiori ist Philosoph und Literaturkritiker für Libération. Er ist Mitbegründer von "Les Rencontres philosophiques de Monaco".

Muhsin Mahdi

Gunther Mai

Gunther Mai ist Professor für Neuere Geschichte und Zeitgeschichte an der Universität Erfurt.

Johann Maier

[Prof. Dr.] Johann Maier lehrte bis zu seiner Emeritierung als Professor für Judaistik an der Universität zu Köln.
(Stand: Juli 2006)

Bernhard Maier

Bernhard Maier ist Professor für Allgemeine Religionswissenschaft und Europäische Religionsgeschichte an der Universität Tübingen.
© Foto: Doris Garde

Klaus Mainzer

Klaus Mainzer war Professor für Philosophie und Wissenschaftstheorie an der Universität Konstanz und der Universität Augsburg. Seit 2008 hat er den Lehrstuhl für Philosophie und Wissenschaftstheorie und ist Direktor der Carl von Linde-Akademie an der Technischen Universität München. Seit 2012 ist er Gründungsdirektor des Munich Center for Technology in Society.

Thomas Maissen

Thomas Maissen ist Professor für Geschichte der Neuzeit an der Universität Heidelberg und u. a. Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften.

Stefan Majetschak

[Prof. Dr.] Stefan Majetschak, Professor für Philosophie an der Kunsthochschule der Universität Kassel.
(Stand: April 2006)

Geert Mak

Geert Mak, geb. 1946, ist einer der bekanntesten Publizisten der Niederlande. 2008 erhielt er den "Leipziger Buchpreis zur europäischen Verständigung".

Ingo Malcher

[Dr.] Ingo Malcher ist Politikwissenschaftler und Journalist. Er lebte zehn Jahre als Korrespondent in Buenos Aires und schrieb u.a. für die taz und die Süddeutsche Zeitung.
(Stand: Januar 2008)

Andreas Malycha

Andreas Malycha, Dr. phil., Historiker, hat sich auf die Geschichte der DDR spezialisiert und forscht seit vielen Jahren über die SED.
(Stand: April 2009)

Nelson Mandela

Nelson Mandela (1918 – 2013) war ein südafrikanischer Anti-Apartheid-Revolutionär, Freiheitsheld und Politiker. Von 1994 bis 1999 war er der erste demokratisch gewählte Präsident Südafrikas, 1993 erhielt er den Friedensnobelpreis.

Mikkel Mangold

Mikkel Mangold ist promovierter Historiker und Redakteur der kritischen Gesamtausgabe Jacob Burckhardts.

Christian Mann

Christian Mann lehrt als Professor für Alte Geschichte an der Universität Mannheim und ist Internationaler Meister im Schach.