Leseprobe Merken

Berents, Catharina

Kleine Geschichte des Design

Von Gottfried Semper bis Philippe Starck

Dieses Buch bietet einen fundierten Überblick über die Entwicklung des Produktdesign von der Ersten Weltausstellung in London im Jahr 1851 (eine der üppigsten Konsumgüterschauen des 19. Jahrhunderts) bis heute. Von Gottfried Semper bis Philippe Stark stehen jeweils einzelne Designer und ihr Werk oder aber Institutionen wie das Bauhaus in Weimar/Dessau oder die Hochschule für Gestaltung in Ulm für die jeweiligen Etappen der Designgeschichte. Die Autorin bietet eine neue Sicht auf bekannte Objekte wie Thonets leichte Bugholzmöbel, Breuers legendäre Stahlrohr-Klassiker, Pantons Freischwinger, die Schreibmaschine Selectic von IBM oder die Zitronenpresse Juicy Salif von Philippe Starck.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-62241-0

Erschienen am 22. September 2011

232 S., mit 49 Abbildungen im Text

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 12,95 € Kaufen
e-Book 9,49 € Kaufen
Pressestimmen

Pressestimmen

"Catharina Berents erzählt die Geschichte des Designs auf etwas über 200 Seiten in chronologischer, aber knapper und gut zu lesender Form."
R. S., art – Das Kunstmagazin, Dezember 2011



"Zu Produktdesign fällt ihnen nur Ikea ein? Zeit für diesen kleinen aber feinen Überblick über 160 Jahre Kreativität. (...)
Catharina Berents-Kemp hat mit ihrem Designhandbuch ein glänzendes Nachschlagewerk geschaffen. Detailliert und interessant schreibt die Direktorin des Kunstmuseums im deutschen Glückstadt über Designtheorie."
Nathalie Großschädl, Falter, 12. Oktober 2011



Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-62241-0

Erschienen am 22. September 2011

232 S., mit 49 Abbildungen im Text

Softcover

Softcover 12,95 € Kaufen
e-Book 9,49 € Kaufen

Berents, Catharina

Kleine Geschichte des Design

Von Gottfried Semper bis Philippe Starck

Dieses Buch bietet einen fundierten Überblick über die Entwicklung des Produktdesign von der Ersten Weltausstellung in London im Jahr 1851 (eine der üppigsten Konsumgüterschauen des 19. Jahrhunderts) bis heute. Von Gottfried Semper bis Philippe Stark stehen jeweils einzelne Designer und ihr Werk oder aber Institutionen wie das Bauhaus in Weimar/Dessau oder die Hochschule für Gestaltung in Ulm für die jeweiligen Etappen der Designgeschichte. Die Autorin bietet eine neue Sicht auf bekannte Objekte wie Thonets leichte Bugholzmöbel, Breuers legendäre Stahlrohr-Klassiker, Pantons Freischwinger, die Schreibmaschine Selectic von IBM oder die Zitronenpresse Juicy Salif von Philippe Starck.
Webcode: https://www.chbeck.de/8550536

Pressestimmen

"Catharina Berents erzählt die Geschichte des Designs auf etwas über 200 Seiten in chronologischer, aber knapper und gut zu lesender Form."
R. S., art – Das Kunstmagazin, Dezember 2011


"Zu Produktdesign fällt ihnen nur Ikea ein? Zeit für diesen kleinen aber feinen Überblick über 160 Jahre Kreativität. (...)
Catharina Berents-Kemp hat mit ihrem Designhandbuch ein glänzendes Nachschlagewerk geschaffen. Detailliert und interessant schreibt die Direktorin des Kunstmuseums im deutschen Glückstadt über Designtheorie."
Nathalie Großschädl, Falter, 12. Oktober 2011