Cover Download Leseprobe Merken

Bobzin, Hartmut

Mohammed

Der Prophet Mohammed, der im 7. Jahrhundert von Mekka und Medina aus den Islam verkündete, ist eine der wirkungsmächtigsten, aber auch umstrittensten Gestalten der Weltgeschichte. Im Abendland galt er lange Zeit als falscher Prophet und Betrüger. In der arabischen Welt wird er als Verkünder des wahren Monotheismus verehrt, und sein Leben gilt als Vorbild für jeden frommen Muslim. Dieses Buch bietet einen Überblick über die sehr unterschiedlichen Auffassungen von dem arabischen Propheten. Nicht zuletzt wird die Frage gestellt, wie zuverlässig die muslimischen Quellentexte zum Leben Mohammeds eigentlich sind.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-44744-0

5. Auflage, 2016

128 S., mit 1 Karte und 1 Stammbaum

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 8,95 € Kaufen
e-Book 7,49 € Kaufen
Inhalt
Hinweise zur Aussprache arabischer Laute

Vorwort

  1. Vom "Pseudopropheten" zum "Helden": Abendländische Mohammedbilder
  2. Die Prophetenüberlieferung im Islam: Sunna und Hadith
  3. Die Quellen für die Kenntnis vom Leben Mohammeds
  4. Arabien - Heimat und Umfeld des Propheten
  5. Historie und Legende: Hauptthemen der islamischen Mohammedbiographie
  6. Ausblick: Mohammedforschung gestern und heute

Literaturhinweise

Zeittafel zum Leben Mohammeds

Register von Personen- und Stammesnamen

Verzeichnis der Koranstellen

Pressestimmen

Pressestimmen

"Eine bessere erste Einführung in das Thema gibt es nicht. Auch Heinz Halms Bändchen über den 'Islam. Geschichte und Gegenwart' in der gleichen Reihe möchte man im Grunde uneingeschränkt empfehlen. Wo sonst findet man so viel Stoff so beherzt in knappen Artikeln zu Stichworten von Koran und Kalifat bis Theologie und Mystik zusammengefasst, nicht zu vergessen den Islam im Alltag vom Ritualgebet und Fasten bis Islamismus?"
Ludwig Ammann, Süddeutsche Zeitung, 17./18. März 2001



Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-44744-0

5. Auflage , 2016

128 S., mit 1 Karte und 1 Stammbaum

Softcover

Softcover 8,95 € Kaufen
e-Book 7,49 € Kaufen

Bobzin, Hartmut

Mohammed

Der Prophet Mohammed, der im 7. Jahrhundert von Mekka und Medina aus den Islam verkündete, ist eine der wirkungsmächtigsten, aber auch umstrittensten Gestalten der Weltgeschichte. Im Abendland galt er lange Zeit als falscher Prophet und Betrüger. In der arabischen Welt wird er als Verkünder des wahren Monotheismus verehrt, und sein Leben gilt als Vorbild für jeden frommen Muslim. Dieses Buch bietet einen Überblick über die sehr unterschiedlichen Auffassungen von dem arabischen Propheten. Nicht zuletzt wird die Frage gestellt, wie zuverlässig die muslimischen Quellentexte zum Leben Mohammeds eigentlich sind.
Webcode: https://www.chbeck.de/17270

Inhalt

Hinweise zur Aussprache arabischer Laute

Vorwort

  1. Vom "Pseudopropheten" zum "Helden": Abendländische Mohammedbilder
  2. Die Prophetenüberlieferung im Islam: Sunna und Hadith
  3. Die Quellen für die Kenntnis vom Leben Mohammeds
  4. Arabien - Heimat und Umfeld des Propheten
  5. Historie und Legende: Hauptthemen der islamischen Mohammedbiographie
  6. Ausblick: Mohammedforschung gestern und heute

Literaturhinweise

Zeittafel zum Leben Mohammeds

Register von Personen- und Stammesnamen

Verzeichnis der Koranstellen

Pressestimmen

"Eine bessere erste Einführung in das Thema gibt es nicht. Auch Heinz Halms Bändchen über den 'Islam. Geschichte und Gegenwart' in der gleichen Reihe möchte man im Grunde uneingeschränkt empfehlen. Wo sonst findet man so viel Stoff so beherzt in knappen Artikeln zu Stichworten von Koran und Kalifat bis Theologie und Mystik zusammengefasst, nicht zu vergessen den Islam im Alltag vom Ritualgebet und Fasten bis Islamismus?"
Ludwig Ammann, Süddeutsche Zeitung, 17./18. März 2001