Cover Download Leseprobe Merken

Bridle, James

Die unfassbare Vielfalt des Seins

Jenseits menschlicher Intelligenz

Intelligent ist nicht nur das, was Menschen und manche Maschinen tun. Was es zu entdecken gilt, ist vielmehr die beeindruckende, schier unfassbare Vielfalt von intelligenten Existenzformen auf unserem Planeten. Von Mimosen über Gibbons bis zu Krabbencomputern und Satelliten: James Bridle erzählt in seinem Buch eine radikal neue Geschichte über Ökologie, Technik und unsere geteilte Welt.

Durch eine Überbewertung unserer eigenen menschlichen Intelligenz haben wir uns von anderen Seinsformen derart abgekoppelt, dass wir in die akute Misere der zunehmenden Zerstörung unseres Planeten geraten sind. Schuld daran sind unsere gängigen Vorstellungen von Intelligenz und Technologie: Die fortschrittlichsten Maschinen und ambitioniertesten Unternehmungen sind sowohl vom Egoismus unserer Spezies als auch von einer auf Profit und Extraktion ausgerichteten Denkweise tief geprägt. Um unsere Beziehung zum Rest des Planeten wieder sinnvoll zu gestalten, führt uns James Bridle auf eine grundlegend andere Ebene des Denkens und Erfahrens – eine Ebene, auf der wir überhaupt erst wieder in die Lage kommen, uns mit der überwältigenden Vielfalt von intelligenten Wesen um uns herum vertraut zu machen. Was können wir von ihnen lernen, und wie können wir unsere Gesellschaften verändern, um mit ihnen in eine florierende Gemeinschaft zu treten?
Von James Bridle, Aus dem Englischen von Andreas Wirthensohn.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-79895-5

Erscheint am 16. Februar 2023

432 S., mit 46 Abbildungen

Hardcover

Hardcover 29,00 € Kaufen
Pressestimmen

Pressestimmen

"Schillernd originell, zutiefst verwirrend und doch radika lhoffnungsvoll ... lesenswert und wieder lesenswert."
Brian Eno



"Bitte lesen Sie dieses wichtige Buch. Lesen Sie es zweimal. Sprechen Sie darüber Erzählen Sie es jedem, den Sie kennen."
The Washington Post



Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-79895-5

Erscheint am 16. Februar 2023

432 S., mit 46 Abbildungen

Hardcover

Hardcover 29,00 € Kaufen

Bridle, James

Die unfassbare Vielfalt des Seins

Jenseits menschlicher Intelligenz

Intelligent ist nicht nur das, was Menschen und manche Maschinen tun. Was es zu entdecken gilt, ist vielmehr die beeindruckende, schier unfassbare Vielfalt von intelligenten Existenzformen auf unserem Planeten. Von Mimosen über Gibbons bis zu Krabbencomputern und Satelliten: James Bridle erzählt in seinem Buch eine radikal neue Geschichte über Ökologie, Technik und unsere geteilte Welt.

Durch eine Überbewertung unserer eigenen menschlichen Intelligenz haben wir uns von anderen Seinsformen derart abgekoppelt, dass wir in die akute Misere der zunehmenden Zerstörung unseres Planeten geraten sind. Schuld daran sind unsere gängigen Vorstellungen von Intelligenz und Technologie: Die fortschrittlichsten Maschinen und ambitioniertesten Unternehmungen sind sowohl vom Egoismus unserer Spezies als auch von einer auf Profit und Extraktion ausgerichteten Denkweise tief geprägt. Um unsere Beziehung zum Rest des Planeten wieder sinnvoll zu gestalten, führt uns James Bridle auf eine grundlegend andere Ebene des Denkens und Erfahrens – eine Ebene, auf der wir überhaupt erst wieder in die Lage kommen, uns mit der überwältigenden Vielfalt von intelligenten Wesen um uns herum vertraut zu machen. Was können wir von ihnen lernen, und wie können wir unsere Gesellschaften verändern, um mit ihnen in eine florierende Gemeinschaft zu treten?
Von James Bridle, Aus dem Englischen von Andreas Wirthensohn.
Webcode: https://www.chbeck.de/34611589

Pressestimmen

"Schillernd originell, zutiefst verwirrend und doch radika lhoffnungsvoll ... lesenswert und wieder lesenswert."
Brian Eno


"Bitte lesen Sie dieses wichtige Buch. Lesen Sie es zweimal. Sprechen Sie darüber Erzählen Sie es jedem, den Sie kennen."
The Washington Post