Leseprobe Merken

Edenhofer, Ottmar / Jakob, Michael

Klimapolitik

Ziele, Konflikte, Lösungen

Das Ziel von Klimapolitik besteht darin, die Folgen des Klimawandels zu begrenzen. Kaum ein Politikbereich ist so abhängig von der Wissenschaft. Das hat auch einen Vorteil: Wissenschaftliche Erkenntnisse kann man nicht mit einem bloßen Machtwort manipulieren. Noch hat die Menschheit wenig Erfahrung mit der gerechten und effizienten Nutzung globaler Gemeinschaftsgüter. Auch daher kommt der Klimapolitik eine besondere Bedeutung zu. 

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-73615-5

Erscheint am 28. August 2019

2., aktualisierte und erweiterte Auflage, 2019

144 S., mit 14 Abbildungen und 2 Tabellen

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 9,95 € Kaufen
Inhalt
Vorwort

1. Das Klimaproblem und die Klimapolitik

Welche Risiken birgt der Klimawandel?
Was ist mit der Vermeidung gefährlichen Klimawandels gemeint?
Internationale Klimapolitik als Wette

2. Die Bestandsaufnahme der Klimapolitik
Die Entwicklung der Emissionen
Das Wirtschafts- und Bevölkerungswachstum
Die Renaissance der Kohle und das Angebot fossiler Energieträger
Abholzung und Landnutzung
Energieeffizienz und erneuerbare Energien

3. Ziele und Wege der Klimapolitik
Das 2°C-Ziel als langfristige Klimapolitik
Die Pfade der Transformation
Dem technischen Fortschritt eine neue Richtung geben
Die Kosten und Risiken des Klimaschutzes
Wachstumsverzicht und Klimaschutz
Anpassung – auch bei erfolgreicher Klimapolitik unvermeidlich
Solar Radiation Management – der letzte Pfeil im Köcher?

4. Instrumente und Institutionen der Klimapolitik
Ein Preis für Emissionen und andere Politikinstrumente
Warum wir internationale Klimapolitik benötigen
Die internationalen Verhandlungen
Nach Paris: Vorschläge für die Ausgestaltung der internationalen Klimapolitik
Die Klimapolitik der Europäischen Union
Die deutsche Energiewende und der Klimaschutz
Stadtentwicklung, Verkehr und Klimaschutz
Klimapolitik, Ungleichheit und Armutsbekämpfung

5. Die Rolle der Wissenschaft in der Klimapolitik
Der Weltklimarat (IPCC)
Der IPCC und die Modelle der wissenschaftlichen Politikberatung
Die künftigen Herausforderungen für den IPCC
Nochmals ein Rückblick aus der Zukunft

Weiterführende Literatur
Quellen für Daten und Grafiken
Register



Pressestimmen

Pressestimmen

"Wer sich schnell und gründlich in der Klimapolitik kundig machen will, dem ist mit diesem Büchlein aus der verdienstvollen Beck-Reihe Wissen hervorragend gedient."
Rheinische Post, 18. April 2018



"Ein kleines Buch voller innovativer Ideen und Vorschläge, ein Buch mit provokativen Herausforderungen und vielfältigen Anregungen, ein Buch für Studenten und junge Leute (...) aber auch für Politiker, die das Thema Klimapolitik bei ihren Verhandlungen allzu sehr vernachlässigt haben."
Udo Ernst Simonis, Universitas, April 2018



"Hilfreiches Wissen, das in die Sakko-Tasche passt."
Thorsten Giersch, Carina Kontio, Handelsblatt online, 29. Juni 2017



"Eine gute Übersicht über die Ursachen, Risiken und Herausforderungen des Klimawandels."
Pro Zukunft, 1/2018



"Nie wurden die ganze Tragweite des Problems, die Ansätze zur Lösung, die ethischen Implikationen und physikalischen Zusammenhänge so komprimiert dargelegt."
Michael Bauchmüller, Süddeutsche Zeitung, 3. Juli 2017



"Edenhofer und Jakob gelingt es auf 123 Seiten, die Komplexität der Klimapolitik, ihre Notwendigkeit und ihre Erfolgschancen darzustellen, sodass auch diejenigen es verstehen können, die nicht regelmäßig an Klimakonferenzen teilnehmen."
Dagmar Dehmer, Tagesspiegel, 12. Juli 2017



"Wer das Buch verdaut hat, kann mitreden."
Bernhard Pötter, Die Tageszeitung, 8. Juli 2017



"Ungeheuerlich informatives kleines Buch zur Erderwärmung und zu den Gegenstrategien."
taz-Futurzwei 3/2017



"Wer sich über die Möglichkeiten und Grenzen der internationalen Klimapolitik informieren will, ist bei dem Buch der beiden Forscher richtig.“

Frankfurter Rundschau



Veranstaltungen

Veranstaltungen

München

13. September 2019

16:00 Uhr

Michael Jakob | Ottmar Edenhofer

Klimapolitik

Vortrag

Tagung "Churches For Future"

Beginn: 14 Uhr
nach den Vorträgen: Podium mit Erzbischof Dr. Ludwig Schick, Christine Heybl, Mattias Kiefer, Dr. Stephanie von Luttitz, Vertreter*innen der #FridaysForFuture und der #ParentsForFuture
Schriftliche Anmeldung erbeten bis 11.9.2019 per Fax: 089-38102103 oder Mail
info@kath-akademie-bayern.de

Veranstaltungsort: Katholische Akademie in Bayern

München , Mandlstraße 23

Web: Zur Veranstaltungsseite

Eintritt: Eintritt frei

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-73615-5

Erscheint am 28. August 2019

2., aktualisierte und erweiterte Auflage , 2019

144 S., mit 14 Abbildungen und 2 Tabellen

Softcover

Softcover 9,95 € Kaufen

Edenhofer, Ottmar / Jakob, Michael

Klimapolitik

Ziele, Konflikte, Lösungen

Das Ziel von Klimapolitik besteht darin, die Folgen des Klimawandels zu begrenzen. Kaum ein Politikbereich ist so abhängig von der Wissenschaft. Das hat auch einen Vorteil: Wissenschaftliche Erkenntnisse kann man nicht mit einem bloßen Machtwort manipulieren. Noch hat die Menschheit wenig Erfahrung mit der gerechten und effizienten Nutzung globaler Gemeinschaftsgüter. Auch daher kommt der Klimapolitik eine besondere Bedeutung zu. 
Webcode: https://www.chbeck.de/27078838

Inhalt

Vorwort

1. Das Klimaproblem und die Klimapolitik

Welche Risiken birgt der Klimawandel?
Was ist mit der Vermeidung gefährlichen Klimawandels gemeint?
Internationale Klimapolitik als Wette

2. Die Bestandsaufnahme der Klimapolitik
Die Entwicklung der Emissionen
Das Wirtschafts- und Bevölkerungswachstum
Die Renaissance der Kohle und das Angebot fossiler Energieträger
Abholzung und Landnutzung
Energieeffizienz und erneuerbare Energien

3. Ziele und Wege der Klimapolitik
Das 2°C-Ziel als langfristige Klimapolitik
Die Pfade der Transformation
Dem technischen Fortschritt eine neue Richtung geben
Die Kosten und Risiken des Klimaschutzes
Wachstumsverzicht und Klimaschutz
Anpassung – auch bei erfolgreicher Klimapolitik unvermeidlich
Solar Radiation Management – der letzte Pfeil im Köcher?

4. Instrumente und Institutionen der Klimapolitik
Ein Preis für Emissionen und andere Politikinstrumente
Warum wir internationale Klimapolitik benötigen
Die internationalen Verhandlungen
Nach Paris: Vorschläge für die Ausgestaltung der internationalen Klimapolitik
Die Klimapolitik der Europäischen Union
Die deutsche Energiewende und der Klimaschutz
Stadtentwicklung, Verkehr und Klimaschutz
Klimapolitik, Ungleichheit und Armutsbekämpfung

5. Die Rolle der Wissenschaft in der Klimapolitik
Der Weltklimarat (IPCC)
Der IPCC und die Modelle der wissenschaftlichen Politikberatung
Die künftigen Herausforderungen für den IPCC
Nochmals ein Rückblick aus der Zukunft

Weiterführende Literatur
Quellen für Daten und Grafiken
Register



Pressestimmen

"Wer sich schnell und gründlich in der Klimapolitik kundig machen will, dem ist mit diesem Büchlein aus der verdienstvollen Beck-Reihe Wissen hervorragend gedient."
Rheinische Post, 18. April 2018


"Ein kleines Buch voller innovativer Ideen und Vorschläge, ein Buch mit provokativen Herausforderungen und vielfältigen Anregungen, ein Buch für Studenten und junge Leute (...) aber auch für Politiker, die das Thema Klimapolitik bei ihren Verhandlungen allzu sehr vernachlässigt haben."
Udo Ernst Simonis, Universitas, April 2018


"Hilfreiches Wissen, das in die Sakko-Tasche passt."
Thorsten Giersch, Carina Kontio, Handelsblatt online, 29. Juni 2017


"Eine gute Übersicht über die Ursachen, Risiken und Herausforderungen des Klimawandels."
Pro Zukunft, 1/2018


"Nie wurden die ganze Tragweite des Problems, die Ansätze zur Lösung, die ethischen Implikationen und physikalischen Zusammenhänge so komprimiert dargelegt."
Michael Bauchmüller, Süddeutsche Zeitung, 3. Juli 2017


"Edenhofer und Jakob gelingt es auf 123 Seiten, die Komplexität der Klimapolitik, ihre Notwendigkeit und ihre Erfolgschancen darzustellen, sodass auch diejenigen es verstehen können, die nicht regelmäßig an Klimakonferenzen teilnehmen."
Dagmar Dehmer, Tagesspiegel, 12. Juli 2017


"Wer das Buch verdaut hat, kann mitreden."
Bernhard Pötter, Die Tageszeitung, 8. Juli 2017


"Ungeheuerlich informatives kleines Buch zur Erderwärmung und zu den Gegenstrategien."
taz-Futurzwei 3/2017


"Wer sich über die Möglichkeiten und Grenzen der internationalen Klimapolitik informieren will, ist bei dem Buch der beiden Forscher richtig.“

Frankfurter Rundschau

Veranstaltungen

München

13. September 2019

16:00 Uhr

Michael Jakob | Ottmar Edenhofer

Klimapolitik

Vortrag

Tagung "Churches For Future"

Beginn: 14 Uhr
nach den Vorträgen: Podium mit Erzbischof Dr. Ludwig Schick, Christine Heybl, Mattias Kiefer, Dr. Stephanie von Luttitz, Vertreter*innen der #FridaysForFuture und der #ParentsForFuture
Schriftliche Anmeldung erbeten bis 11.9.2019 per Fax: 089-38102103 oder Mail
info@kath-akademie-bayern.de

Veranstaltungsort: Katholische Akademie in Bayern

München , Mandlstraße 23

Web: Zur Veranstaltungsseite

Eintritt: Eintritt frei