Merken

Fings, Karola

Sinti und Roma

Geschichte einer Minderheit

Sinti und Roma leben seit dem Mittelalter in Europa, doch bis heute sind sie eine benachteiligte Minderheit, die allerorten auf Vorurteile stößt und um den Erhalt der eigenen Sprache und Kultur kämpfen muss. Karola Fings erzählt knapp und anschaulich die 600-jährige Geschichte der größtenMinderheit in Europa. Sie erklärt, warum der nationalsozialistische Völkermord so lange verharmlost wurde und welche Perspektiven sich Sinti und Roma heute bieten.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-73612-4

Erschienen am 17. September 2019

2., aktualisierte Auflage, 2019

128 S., mit 5 Abbildungen und 1 Karte

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 9,95 € Kaufen
e-Book 7,99 € Kaufen

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-73612-4

Erschienen am 17. September 2019

2., aktualisierte Auflage , 2019

128 S., mit 5 Abbildungen und 1 Karte

Softcover

Softcover 9,95 € Kaufen
e-Book 7,99 € Kaufen

Fings, Karola

Sinti und Roma

Geschichte einer Minderheit

Sinti und Roma leben seit dem Mittelalter in Europa, doch bis heute sind sie eine benachteiligte Minderheit, die allerorten auf Vorurteile stößt und um den Erhalt der eigenen Sprache und Kultur kämpfen muss. Karola Fings erzählt knapp und anschaulich die 600-jährige Geschichte der größtenMinderheit in Europa. Sie erklärt, warum der nationalsozialistische Völkermord so lange verharmlost wurde und welche Perspektiven sich Sinti und Roma heute bieten.
Webcode: https://www.chbeck.de/30200233