Merken

Gerhardt, Raphael

Agrarmodernisierung und europäische Integration

Das bayerische Landwirtschaftsministerium als politischer Akteur 1945-1975

Die Agrarpolitik war eines der dynamischsten Politikfelder der ersten drei Jahrzehnte nach 1945, als der Wandel Bayerns vom Agrar- zum Industrie- und Dienstleistungsstaat zum Abschluss kam. Mit dem Beginn der europäischen Integration auf dem Agrarsektor veränderten sich die Ausgangs­bedingungen für die Agrarpolitik ab Anfang der 1960er Jahre nachhaltig. Während die Komplexität des Politikfelds zunahm und Zuständigkeiten verlagert wurden, eröffneten sich gerade für die Länder neue Wirkungsfelder. Der Autor nimmt das Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten mit seiner Verwaltung als politischen Akteur in den Blick. Auf einer breiten Quellengrundlage werden Kräfteverhältnisse, Leitvorstellungen, Netzwerke und Handlungsspielräume des Ministeriums in der Landespolitik, aber auch auf Bundes- und europäischer Ebene analysiert.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-10789-4

Erschienen am 21. Oktober 2019

X, 597 S.

Hardcover

Hardcover 49,00 € Kaufen

Empfehlungen

}

Bibliografie

978-3-406-10789-4

Erschienen am 21. Oktober 2019

X, 597 S.

Hardcover

Hardcover 49,00 € Kaufen

Gerhardt, Raphael

Agrarmodernisierung und europäische Integration

Das bayerische Landwirtschaftsministerium als politischer Akteur 1945-1975

Die Agrarpolitik war eines der dynamischsten Politikfelder der ersten drei Jahrzehnte nach 1945, als der Wandel Bayerns vom Agrar- zum Industrie- und Dienstleistungsstaat zum Abschluss kam. Mit dem Beginn der europäischen Integration auf dem Agrarsektor veränderten sich die Ausgangs­bedingungen für die Agrarpolitik ab Anfang der 1960er Jahre nachhaltig. Während die Komplexität des Politikfelds zunahm und Zuständigkeiten verlagert wurden, eröffneten sich gerade für die Länder neue Wirkungsfelder. Der Autor nimmt das Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten mit seiner Verwaltung als politischen Akteur in den Blick. Auf einer breiten Quellengrundlage werden Kräfteverhältnisse, Leitvorstellungen, Netzwerke und Handlungsspielräume des Ministeriums in der Landespolitik, aber auch auf Bundes- und europäischer Ebene analysiert.
Webcode: https://www.chbeck.de/27602720