Leseprobe Merken

Gruber, Gernot

Wolfgang Amadeus Mozart

Gernot Gruber beschreibt kompetent, lebendig und faktenreich die wichtigsten Stationen in Mozarts Leben – das Wunderkind, die frühen Kompositionen, die Bedeutung des Vaters, das politische, soziale und künstlerische Umfeld, sein Verhältnis zu Kirche und Freimaurertum, seine Erfolge, sein legendenumranktes Ende. Den Abschluß bildet ein kurzer Ausblick auf die Mozartrezeption.


Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-50876-9

2., durchgesehene Auflage, 2006

144 S.

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 8,95 € Kaufen
Inhalt
1. Wunderkind-Faszination

2. Das Schöpferische im Kind

3. Italienerlebnis, Karrierewünsche und die Pubertät

4. Komponieren nach Auftrag und als künstlerische Selbstverwirklichung

5. Aus der weiten Welt und aus Salzburg nach Wien

6. Als Künstler im josephinischen Wien

7. Zur Zeit Leopolds II.

Nachwort: Mozarts Sozialverhalten und Weltanschauung

Zeittafel

Literaturhinweise

Personenregiste

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-50876-9

2., durchgesehene Auflage , 2006

144 S.

Softcover

Softcover 8,95 € Kaufen

Gruber, Gernot

Wolfgang Amadeus Mozart

Gernot Gruber beschreibt kompetent, lebendig und faktenreich die wichtigsten Stationen in Mozarts Leben – das Wunderkind, die frühen Kompositionen, die Bedeutung des Vaters, das politische, soziale und künstlerische Umfeld, sein Verhältnis zu Kirche und Freimaurertum, seine Erfolge, sein legendenumranktes Ende. Den Abschluß bildet ein kurzer Ausblick auf die Mozartrezeption.

Webcode: https://www.chbeck.de/15387

Inhalt

1. Wunderkind-Faszination

2. Das Schöpferische im Kind

3. Italienerlebnis, Karrierewünsche und die Pubertät

4. Komponieren nach Auftrag und als künstlerische Selbstverwirklichung

5. Aus der weiten Welt und aus Salzburg nach Wien

6. Als Künstler im josephinischen Wien

7. Zur Zeit Leopolds II.

Nachwort: Mozarts Sozialverhalten und Weltanschauung

Zeittafel

Literaturhinweise

Personenregiste