Leseprobe Merken

Höffe, Otfried

Klassiker der Philosophie Bd. 2: Von Immanuel Kant bis John Rawls

Von den Vorsokratikern, mit denen die europäische Philosophie beginnt, über Platon und Aristoteles, sodann die Meister der Philosophie des Mittelalters und der Neuzeit bis hin zu David Hume stellt der erste Band Leben, Werk und Wirkung der philosophischen „Klassiker“ vor. Der zweite Band reicht von Immanuel Kant bis in die unmittelbare Gegenwart. Die Beiträge sind von renommierten Kennern der jeweiligen Philosophen verfaßt und vermitteln neben einer Einführung in die Philosophie auch die sozial- und geistesgeschichtlichen Hintergründe. Ausführliche Literaturhinweise auf dem neuesten Stand erleichtern die weitergehende Beschäftigung.
Herausgegeben von Otfried Höffe.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-56802-2

Erschienen am 15. Februar 2008

360 S.

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 14,95 € Kaufen
Inhalt
Immanuel Kant (1724–1804)
von Otfried Höffe

Johann Gottlieb Fichte (1762–1814)
von Andreas Schmidt

Georg Wilhelm Friedrich Hegel (1770 –1831)
von Ludwig Siep

Friedrich Wilhelm Joseph Schelling (1775–1854)
von Manfred Frank

Arthur Schopenhauer (1788–1860)
von Wolfgang M. Schröder

John Stuart Mill (1806 –1873)
von Dieter Birnbacher

Søren Kierkegaard (1813–1855)
von Annemarie Pieper

Karl Marx (1818–1883)
von Michael Quante

Friedrich Nietzsche (1844–1900)
von Volker Gerhardt

Charles S. Peirce (1839 –1914), William James (1842–1910) und
John Dewey (1859 –1952)
von Helmut Pape

Gottlob Frege (1848–1925)
von Michael Wolff

Edmund Husserl (1859 –1938)
von Christian Beyer

Bertrand Russell (1872–1970)
von Thomas Mormann

Ludwig Wittgenstein (1889 –1951)
von Wilhelm Vossenkuhl

Martin Heidegger (1889 –1976)
von Thomas Rentsch

Rudolf Carnap (1891–1970) und der Wiener Kreis
von Christoph Demmerling

Max Horkheimer (1895–1973) und Theodor W. Adorno (1903–1969)
von Rainer Forst

Jean-Paul Sartre (1905–1980)
von Peter Kampits

Hans-Georg Gadamer (1900 –2002)
von Günter Figal

Michel Foucault (1926 –1984)
von Ulrich Johannes Schneider

Willard Van Orman Quine (1908–2000)
von Albert Newen

John Rawls (1921–2002)
von Otfried Höffe

Die Autoren
Register

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-56802-2

Erschienen am 15. Februar 2008

360 S.

Softcover

Softcover 14,95 € Kaufen

Höffe, Otfried

Klassiker der Philosophie Bd. 2: Von Immanuel Kant bis John Rawls

Von den Vorsokratikern, mit denen die europäische Philosophie beginnt, über Platon und Aristoteles, sodann die Meister der Philosophie des Mittelalters und der Neuzeit bis hin zu David Hume stellt der erste Band Leben, Werk und Wirkung der philosophischen „Klassiker“ vor. Der zweite Band reicht von Immanuel Kant bis in die unmittelbare Gegenwart. Die Beiträge sind von renommierten Kennern der jeweiligen Philosophen verfaßt und vermitteln neben einer Einführung in die Philosophie auch die sozial- und geistesgeschichtlichen Hintergründe. Ausführliche Literaturhinweise auf dem neuesten Stand erleichtern die weitergehende Beschäftigung.
Herausgegeben von Otfried Höffe.
Webcode: https://www.chbeck.de/23212

Inhalt

Immanuel Kant (1724–1804)
von Otfried Höffe

Johann Gottlieb Fichte (1762–1814)
von Andreas Schmidt

Georg Wilhelm Friedrich Hegel (1770 –1831)
von Ludwig Siep

Friedrich Wilhelm Joseph Schelling (1775–1854)
von Manfred Frank

Arthur Schopenhauer (1788–1860)
von Wolfgang M. Schröder

John Stuart Mill (1806 –1873)
von Dieter Birnbacher

Søren Kierkegaard (1813–1855)
von Annemarie Pieper

Karl Marx (1818–1883)
von Michael Quante

Friedrich Nietzsche (1844–1900)
von Volker Gerhardt

Charles S. Peirce (1839 –1914), William James (1842–1910) und
John Dewey (1859 –1952)
von Helmut Pape

Gottlob Frege (1848–1925)
von Michael Wolff

Edmund Husserl (1859 –1938)
von Christian Beyer

Bertrand Russell (1872–1970)
von Thomas Mormann

Ludwig Wittgenstein (1889 –1951)
von Wilhelm Vossenkuhl

Martin Heidegger (1889 –1976)
von Thomas Rentsch

Rudolf Carnap (1891–1970) und der Wiener Kreis
von Christoph Demmerling

Max Horkheimer (1895–1973) und Theodor W. Adorno (1903–1969)
von Rainer Forst

Jean-Paul Sartre (1905–1980)
von Peter Kampits

Hans-Georg Gadamer (1900 –2002)
von Günter Figal

Michel Foucault (1926 –1984)
von Ulrich Johannes Schneider

Willard Van Orman Quine (1908–2000)
von Albert Newen

John Rawls (1921–2002)
von Otfried Höffe

Die Autoren
Register