Leseprobe Merken

Klinger, Jörg

Die Hethiter

Jörg Klinger bietet eine kompakte Darstellung der Geschichte eines der bedeutendsten Völker Vorderasiens. Er erläutert die Ursprünge hethitischer Sprache und Kultur, beschreibt den Aufstieg der Hethiter im 2. Jahrtausend v. Chr. unter ihren Herrschern Hattusili I. und Mursili I. und bietet einen Überblick über den Verlauf der hethitischen Geschichte. Dabei werden die Wesenszüge hethitischer Herrschaft, Gesellschaft, Wirtschaft sowie des Rechts und der Religion ebenso erhellt wie das Nachleben der Hethiter und die kulturellen Kontinuitäten.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-53625-0

Erschienen am 22. August 2007

2., durchgesehene Auflage, 2012

128 S., mit 2 Karten und 7 Abbildungen

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 8,95 € Kaufen
e-Book 7,99 € Kaufen
Inhalt
1. Die Wiederentdeckung der hethitischen Kultur 
1.1. Die Wiederentdeckung der Hethiter und ihrer Hauptstadt
1.2. Die naturräumlichen Bedingungen und die Ruine von Hattusa
1.3. Die Entschlüsselung der hethitischen Sprache 
1.4. Das Hethitische und die Sprachwissenschaft 
1.5. Die schriftlichen Quellen 

2. Kleinasien bis zur Entstehung einer hethitischen Großmacht 
2.1. Die erste Hälfte des 2. Jahrtausends v. Chr.
2.2. Die Phase vor der Entstehung des hethitischen Großreiches 
2.3. Die politische Situation in Vorderasien im 15. Jahrhundert v. Chr. 

3. Aspekte der hethitischen Kultur 
3.1. Königtum und Herrschaft
3.2. Literatur 
3.3. Götterwelt und Kult 
3.4. Gesellschaft und soziale Strukturen 
3.5. Wirtschaft und landwirtschaftliche Produktion
 
4. Von der Weltmacht zum Ende der hethitischen Geschichte 
4.1. Herrschaftssicherung und Großmachtpolitik (ca. 1320 –1270) 
4.2. Außenpolitische Erfolge und innenpolitische Krise (ca. 1270 –1240) 
4.3. Vor dem Zusammenbruch (ca. 1240 –1190) 

5. Spätphase und Nachwirkungen 

Literaturhinweise 
Königslisten und Chronologie 
Register 
Bildnachweis

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-53625-0

Erschienen am 22. August 2007

2., durchgesehene Auflage , 2012

128 S., mit 2 Karten und 7 Abbildungen

Softcover

Softcover 8,95 € Kaufen
e-Book 7,99 € Kaufen

Klinger, Jörg

Die Hethiter

Jörg Klinger bietet eine kompakte Darstellung der Geschichte eines der bedeutendsten Völker Vorderasiens. Er erläutert die Ursprünge hethitischer Sprache und Kultur, beschreibt den Aufstieg der Hethiter im 2. Jahrtausend v. Chr. unter ihren Herrschern Hattusili I. und Mursili I. und bietet einen Überblick über den Verlauf der hethitischen Geschichte. Dabei werden die Wesenszüge hethitischer Herrschaft, Gesellschaft, Wirtschaft sowie des Rechts und der Religion ebenso erhellt wie das Nachleben der Hethiter und die kulturellen Kontinuitäten.
Webcode: https://www.chbeck.de/20986

Inhalt

1. Die Wiederentdeckung der hethitischen Kultur 
1.1. Die Wiederentdeckung der Hethiter und ihrer Hauptstadt
1.2. Die naturräumlichen Bedingungen und die Ruine von Hattusa
1.3. Die Entschlüsselung der hethitischen Sprache 
1.4. Das Hethitische und die Sprachwissenschaft 
1.5. Die schriftlichen Quellen 

2. Kleinasien bis zur Entstehung einer hethitischen Großmacht 
2.1. Die erste Hälfte des 2. Jahrtausends v. Chr.
2.2. Die Phase vor der Entstehung des hethitischen Großreiches 
2.3. Die politische Situation in Vorderasien im 15. Jahrhundert v. Chr. 

3. Aspekte der hethitischen Kultur 
3.1. Königtum und Herrschaft
3.2. Literatur 
3.3. Götterwelt und Kult 
3.4. Gesellschaft und soziale Strukturen 
3.5. Wirtschaft und landwirtschaftliche Produktion
 
4. Von der Weltmacht zum Ende der hethitischen Geschichte 
4.1. Herrschaftssicherung und Großmachtpolitik (ca. 1320 –1270) 
4.2. Außenpolitische Erfolge und innenpolitische Krise (ca. 1270 –1240) 
4.3. Vor dem Zusammenbruch (ca. 1240 –1190) 

5. Spätphase und Nachwirkungen 

Literaturhinweise 
Königslisten und Chronologie 
Register 
Bildnachweis