Leseprobe Merken

Kollmar-Paulenz, Karénina

Die Mongolen

Von Dschingis Khan bis heute

Im 13. Jahrhundert errichteten die Mongolen das größte Landreich, das je existierte. Ihre Reitertruppen versetzten Mitteleuropa in Angst und Schrecken und gaben mit der Eroberung Bagdads 1258 der Geschichte des Islams eine neue Richtung. Karénina Kollmar- Paulenz beschreibt anschaulich die Geschichte der Mongolen von der Einigung mongolischer Stämme im 12. Jahrhundert über die Eroberungen Dschingis Khans bis zur heutigen Mongolei.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-62133-8

Erschienen am 31. August 2011

128 S., mit 1 Abbildung und 3 Karten

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 8,95 € Kaufen
e-Book 7,99 € Kaufen
Inhalt

Vorwort

Einleitung

1. Herkunft und Gesellschaft
2. Die Eroberung der Welt: Dschingis Khan (1162–1227)
3. Expansion und Konsolidierung des Reiches (1227–1259)
4. Die Nachfolgereiche (1260–15. Jahrhundert)
5. Das mongolische Jahrhundert
6. Der Rückzug in die Steppe (15.–17. Jahrhundert)
7. Die Mongolen im Qing-Reich (17.–19. Jahrhundert)
8. Getrennte Wege (20.–21. Jahrhundert)

Das «Volk des Dschingis Khan» heute


Zeittafel
Literaturhinweise
Register

Pressestimmen

Pressestimmen

"Wem der Sinn nach einem schnellen Ritt durch die Jahrhunderte steht, der sollte zu diesem Buch greifen.“
PM History



Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-62133-8

Erschienen am 31. August 2011

128 S., mit 1 Abbildung und 3 Karten

Softcover

Softcover 8,95 € Kaufen
e-Book 7,99 € Kaufen

Kollmar-Paulenz, Karénina

Die Mongolen

Von Dschingis Khan bis heute

Im 13. Jahrhundert errichteten die Mongolen das größte Landreich, das je existierte. Ihre Reitertruppen versetzten Mitteleuropa in Angst und Schrecken und gaben mit der Eroberung Bagdads 1258 der Geschichte des Islams eine neue Richtung. Karénina Kollmar- Paulenz beschreibt anschaulich die Geschichte der Mongolen von der Einigung mongolischer Stämme im 12. Jahrhundert über die Eroberungen Dschingis Khans bis zur heutigen Mongolei.
Webcode: https://www.chbeck.de/8489462

Inhalt

Vorwort

Einleitung

1. Herkunft und Gesellschaft
2. Die Eroberung der Welt: Dschingis Khan (1162–1227)
3. Expansion und Konsolidierung des Reiches (1227–1259)
4. Die Nachfolgereiche (1260–15. Jahrhundert)
5. Das mongolische Jahrhundert
6. Der Rückzug in die Steppe (15.–17. Jahrhundert)
7. Die Mongolen im Qing-Reich (17.–19. Jahrhundert)
8. Getrennte Wege (20.–21. Jahrhundert)

Das «Volk des Dschingis Khan» heute


Zeittafel
Literaturhinweise
Register

Pressestimmen

"Wem der Sinn nach einem schnellen Ritt durch die Jahrhunderte steht, der sollte zu diesem Buch greifen.“
PM History