Leseprobe Merken

Large, David Clay

Hitlers München

Aufstieg und Fall der Hauptstadt der Bewegung

München ist berühmt für seine Architektur, für den Kunstsinn und die Lebenskunst seiner Bürger,für Bierseligkeit und Gemütlichkeit. Warum wurde ausgerechnet dieses vielgepriesene «Isar-Athen»zum Geburtsort des Nationalsozialismus? David Clay Large schildert Münchens Weg in das Dritte Reich und seine schillernde Karriere als «Hauptstadt der Bewegung». Sein glänzend erzähltes Buch beschreibt die Stadt als Mikrokosmos der Kräfte und Ideologien, die in Deutschland zur Herrschaft der Nationalsozialisten geführt haben. Es zeigt, wie München zu einer einzigartigen Bühne für Genies,Exzentriker und Verbrecher und zum Schauplatz für den ersten Akt der deutschen Katastrophe wurde.
Von David Clay Large. Aus dem Englischen von Karl-Heinz Siber.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-72512-8

Erschienen am 12. Oktober 2018

512 S., mit 33 Abbildungen und 3 Karten

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 19,95 € Kaufen
e-Book 15,99 € Kaufen
Inhalt

INHALT

Einleitung: «Isar-Athen»

I. Die deutsche Bohème

II. Der große Schwindel

III. Rotes München

IV. Die Geburtsstätte des Nationalsozialismus

V. Der Marsch zur Feldherrnhalle

VI. «Die dümmste Stadt in Deutschland»

VII. Hauptstadt der Bewegung

VIII. Babylon an der Isar

IX. Götterdämmerung

X. Leben mit Geschichte in der «Weltstadt mit Herz»

XI. Höchste Zeit! Münchens Erinnerungskultur am Beispiel Königsplatz, Stolpersteine, NS-Dokumentationszentrum und Haus der Kunst

Anhang
Danksagung
Anmerkungen
Quellen und Literatur
Ergänzungen 2018
Abbildungsnachweis
Personenregister

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-72512-8

Erschienen am 12. Oktober 2018

512 S., mit 33 Abbildungen und 3 Karten

Softcover

Softcover 19,95 € Kaufen
e-Book 15,99 € Kaufen

Large, David Clay

Hitlers München

Aufstieg und Fall der Hauptstadt der Bewegung

München ist berühmt für seine Architektur, für den Kunstsinn und die Lebenskunst seiner Bürger,für Bierseligkeit und Gemütlichkeit. Warum wurde ausgerechnet dieses vielgepriesene «Isar-Athen»zum Geburtsort des Nationalsozialismus? David Clay Large schildert Münchens Weg in das Dritte Reich und seine schillernde Karriere als «Hauptstadt der Bewegung». Sein glänzend erzähltes Buch beschreibt die Stadt als Mikrokosmos der Kräfte und Ideologien, die in Deutschland zur Herrschaft der Nationalsozialisten geführt haben. Es zeigt, wie München zu einer einzigartigen Bühne für Genies,Exzentriker und Verbrecher und zum Schauplatz für den ersten Akt der deutschen Katastrophe wurde.
Von David Clay Large. Aus dem Englischen von Karl-Heinz Siber.
Webcode: https://www.chbeck.de/24058583

Inhalt

INHALT

Einleitung: «Isar-Athen»

I. Die deutsche Bohème

II. Der große Schwindel

III. Rotes München

IV. Die Geburtsstätte des Nationalsozialismus

V. Der Marsch zur Feldherrnhalle

VI. «Die dümmste Stadt in Deutschland»

VII. Hauptstadt der Bewegung

VIII. Babylon an der Isar

IX. Götterdämmerung

X. Leben mit Geschichte in der «Weltstadt mit Herz»

XI. Höchste Zeit! Münchens Erinnerungskultur am Beispiel Königsplatz, Stolpersteine, NS-Dokumentationszentrum und Haus der Kunst

Anhang
Danksagung
Anmerkungen
Quellen und Literatur
Ergänzungen 2018
Abbildungsnachweis
Personenregister