Merken

Lauer, Reinhard

Kleine Geschichte der russischen Literatur

Die russische Literatur wird in diesem kompakten Überblick in ihrer Gesamtheit von den Anfängen bis in die jüngste Gegenwart dargestellt. Die Darstellung berücksichtigt den historischen Rahmen jeder Epoche, beschreibt ihre Hauptmerkmale, charakterisiert alle wichtigeren Autoren und bespricht in Kürze ihre Werke. Trotz immenser Faktenfülle ist diese Literaturgeschichte lebendig und allgemeinverständlich geschrieben. Sie soll allen, die sich für die russische Literatur interessieren, eine erste Einführung sein.


Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-52825-5

284 S.

Softcover

Bibliografische Reihen

Schlagwörter

Broschur 14,90 € Kaufen
Inhalt
Einleitung: Voraussetzungen und Besonderheiten
Einschnitte – Periodisierungen – Teilliteraturen
Besondere russische Stilformationen
Stilistik – Poetik – Metrik
Genuine Gattungen der russischen Literatur
Russische Helden und Ideologeme
Die russische Literatur in komparatistischer Sicht
Plejaden – Dioskuren – Solitäre

Kapitel I: Die altrussische Literatur
Ostslaventum und Orthodoxie
Goldene Horde – Drittes Rom
Gattungen der altrussischen Literatur
Predigt und Heiligenvita
Die altrussischen Chroniken
Das Igor’-Lied
Die Entfaltung der Erzählliteratur
Das literarische Leben unter Ivan dem Schrecklichen
Die Zeit der Wirren – Der polnische Einfluß
Orthodoxes Barock

Kapitel II: Die Literatur im Zeichen von Europäisierung
und Aufklärung

Die Reformen Peters des Großen
Kultur und Literatur unter Peters Nachfolgerinnen
Michail Lomonosovs Sprachreform
Aleksandr Sumarokov
Tragödie und Komödie
Fabel und Satire
Der Cheraskov-Kreis
Das Epos
Gavrila Deržavin
Sentimentalismus – Der «neue Stil» Karamzins
Drama und erzählende Prosa
Rückgewinnung altrussischer Literatur

Kapitel III: Russische Romantik – Die Pu¡skin-Zeit
Von Alexander I. zu Nikolaus I.
Übergänge
Ivan Krylov
Vasilij Žukovskij
Konstantin Batjuškov
Das Lyzeum in Carskoe Selo
Aleksandr Puškin
Die romantische Plejade
Aleksandr Griboedov
Michail Lermontov
Nikolaj Gogol’

Kapitel IV: Der russische Realismus I
Gogol’-Periode und Puškin-Richtung

Die Reformepoche Alexanders II.
Realismus als Stilformation
Die Puškin-Richtung
Lyrik und Drama der ästhetischen Richtung
Lyrik und Drama der realistischen Richtung

Kapitel V: Der russische Realismus II
Die realistische Plejade

Ivan Gonèarov
Ivan Turgenev
Aleksej Pisemskij
Michail Saltykov-Šèedrin
Nikolaj Leskov
Fëdor Dostoevskij
Lev Tolstoj

Kapitel VI: Die russische Moderne I
Naturalismus und Symbolismus

Von Alexander III. zu Nikolaus II.
Desintegration des Realismus
Die Literatur der Narodniki
Der Naturalismus
Anton Èechov
Maksim Gor’kij
Der «Znanie»-Kreis
Der Symbolismus
Die erste Generation
Die zweite Generation

Kapitel VII: Die russische Moderne II Akmeismus und Futurismus
Der Symbolismusstreit
Die «Dichterzunft»
Kubo- und Egofuturismus

Kapitel VIII: Literatur in der Emigration
Die Teilung der russischen Literatur
Bürgerkrieg und Exodus
Das «russische Berlin»
Baltische und slavische Länder
Das «russische Paris»
Italien, Großbritannien

Kapitel IX: Russische Sowjetliteratur I
Die revolutionäre Avantgarde
Kulturelle Umpolung
Proletkul’t – RAPP
Sergej Esenin und der Imaginismus
LEF – Die linke Front der Künste
Die Konstruktivisten
Die Serapionsbrüder
Pereval
Das ornamentale Erzählen
Die Obeÿriuten

Kapitel X: Russische Sowjetliteratur II
Der Sozialistische Realismus
Schriftstellerverband und Schriftstellerkongreß
Das Gattungssystem des Sozialistischen Realismus
Literatur im Schatten
Krieg und Nachkrieg
Die Literaturresolutionen des ZK
Leonovs «Russischer Wald»
Konstantin Paustovskij
Kapitel XI: Russische Sowjetliteratur III
Das literarische Tauwetter
Die Entstalinisierung
Die Tauwetter-Kontroverse
Die Tauwetter-Literatur
Lyrik und Drama im Tauwetter
Die Junge Prosa
Die Affären Pasternak und Sol¡zenicyn
Die Neue Prosa
Historische Romane
Die Dorfprosa
Neue Teilung, neue Emigration

Kapitel XII: Die zeitgenössische Literatur
Nach Perestrojka und Wende

Perestrojka und Glasnost’
Der Bürgerkrieg in der Literatur
Die Perestrojka-Literatur
Die Andere Prosa
Die neuen Erzählerinnen
Tendenzen in der Lyrik
Konzeptkunst
Vollständigkeit und Pluralismus

Schreibregeln
Literaturhinweise
Personenregister

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-52825-5

284 S.

Softcover

Softcover 14,90 € Kaufen

Lauer, Reinhard

Kleine Geschichte der russischen Literatur

Die russische Literatur wird in diesem kompakten Überblick in ihrer Gesamtheit von den Anfängen bis in die jüngste Gegenwart dargestellt. Die Darstellung berücksichtigt den historischen Rahmen jeder Epoche, beschreibt ihre Hauptmerkmale, charakterisiert alle wichtigeren Autoren und bespricht in Kürze ihre Werke. Trotz immenser Faktenfülle ist diese Literaturgeschichte lebendig und allgemeinverständlich geschrieben. Sie soll allen, die sich für die russische Literatur interessieren, eine erste Einführung sein.

Webcode: https://www.chbeck.de/13152

Inhalt

Einleitung: Voraussetzungen und Besonderheiten
Einschnitte – Periodisierungen – Teilliteraturen
Besondere russische Stilformationen
Stilistik – Poetik – Metrik
Genuine Gattungen der russischen Literatur
Russische Helden und Ideologeme
Die russische Literatur in komparatistischer Sicht
Plejaden – Dioskuren – Solitäre

Kapitel I: Die altrussische Literatur
Ostslaventum und Orthodoxie
Goldene Horde – Drittes Rom
Gattungen der altrussischen Literatur
Predigt und Heiligenvita
Die altrussischen Chroniken
Das Igor’-Lied
Die Entfaltung der Erzählliteratur
Das literarische Leben unter Ivan dem Schrecklichen
Die Zeit der Wirren – Der polnische Einfluß
Orthodoxes Barock

Kapitel II: Die Literatur im Zeichen von Europäisierung
und Aufklärung

Die Reformen Peters des Großen
Kultur und Literatur unter Peters Nachfolgerinnen
Michail Lomonosovs Sprachreform
Aleksandr Sumarokov
Tragödie und Komödie
Fabel und Satire
Der Cheraskov-Kreis
Das Epos
Gavrila Deržavin
Sentimentalismus – Der «neue Stil» Karamzins
Drama und erzählende Prosa
Rückgewinnung altrussischer Literatur

Kapitel III: Russische Romantik – Die Pu¡skin-Zeit
Von Alexander I. zu Nikolaus I.
Übergänge
Ivan Krylov
Vasilij Žukovskij
Konstantin Batjuškov
Das Lyzeum in Carskoe Selo
Aleksandr Puškin
Die romantische Plejade
Aleksandr Griboedov
Michail Lermontov
Nikolaj Gogol’

Kapitel IV: Der russische Realismus I
Gogol’-Periode und Puškin-Richtung

Die Reformepoche Alexanders II.
Realismus als Stilformation
Die Puškin-Richtung
Lyrik und Drama der ästhetischen Richtung
Lyrik und Drama der realistischen Richtung

Kapitel V: Der russische Realismus II
Die realistische Plejade

Ivan Gonèarov
Ivan Turgenev
Aleksej Pisemskij
Michail Saltykov-Šèedrin
Nikolaj Leskov
Fëdor Dostoevskij
Lev Tolstoj

Kapitel VI: Die russische Moderne I
Naturalismus und Symbolismus

Von Alexander III. zu Nikolaus II.
Desintegration des Realismus
Die Literatur der Narodniki
Der Naturalismus
Anton Èechov
Maksim Gor’kij
Der «Znanie»-Kreis
Der Symbolismus
Die erste Generation
Die zweite Generation

Kapitel VII: Die russische Moderne II Akmeismus und Futurismus
Der Symbolismusstreit
Die «Dichterzunft»
Kubo- und Egofuturismus

Kapitel VIII: Literatur in der Emigration
Die Teilung der russischen Literatur
Bürgerkrieg und Exodus
Das «russische Berlin»
Baltische und slavische Länder
Das «russische Paris»
Italien, Großbritannien

Kapitel IX: Russische Sowjetliteratur I
Die revolutionäre Avantgarde
Kulturelle Umpolung
Proletkul’t – RAPP
Sergej Esenin und der Imaginismus
LEF – Die linke Front der Künste
Die Konstruktivisten
Die Serapionsbrüder
Pereval
Das ornamentale Erzählen
Die Obeÿriuten

Kapitel X: Russische Sowjetliteratur II
Der Sozialistische Realismus
Schriftstellerverband und Schriftstellerkongreß
Das Gattungssystem des Sozialistischen Realismus
Literatur im Schatten
Krieg und Nachkrieg
Die Literaturresolutionen des ZK
Leonovs «Russischer Wald»
Konstantin Paustovskij
Kapitel XI: Russische Sowjetliteratur III
Das literarische Tauwetter
Die Entstalinisierung
Die Tauwetter-Kontroverse
Die Tauwetter-Literatur
Lyrik und Drama im Tauwetter
Die Junge Prosa
Die Affären Pasternak und Sol¡zenicyn
Die Neue Prosa
Historische Romane
Die Dorfprosa
Neue Teilung, neue Emigration

Kapitel XII: Die zeitgenössische Literatur
Nach Perestrojka und Wende

Perestrojka und Glasnost’
Der Bürgerkrieg in der Literatur
Die Perestrojka-Literatur
Die Andere Prosa
Die neuen Erzählerinnen
Tendenzen in der Lyrik
Konzeptkunst
Vollständigkeit und Pluralismus

Schreibregeln
Literaturhinweise
Personenregister