Cover Download Leseprobe Merken

Lauster, Jörg

Das Christentum

Geschichte, Lebensformen, Kultur

Das Christentum hat sich von einer kleinen verfolgten Sekte zu einer mächtigen Weltreligion entwickelt und sich dabei vielfach transformiert. Jörg Lauster schildert anschaulich die Geschichte des Christentums, seine zentralen Motive sowie die Bedeutung von Innerlichkeit und Institutionen, Kultus und Kultur, Ethik und Politik. Dabei gelingt es ihm meisterhaft, das Christentum in seiner großen Vielfalt vorzustellen und zugleich zu zeigen, was die unterschiedlichen Kirchen und Konfessionen bis heute im Innersten zusammenhält.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-78193-3

Erschienen am 17. Februar 2022

128 S., mit 9 Abbildungen

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 9,95 € Kaufen
e-Book 7,49 € Kaufen
Inhalt
I. Das Christentum in der Geschichte
1. Der Anfang: Jesus Christus
2. Vom Werden des Christentums
3. Der Aufstieg im europäischen Mittelalter
4. Aufbrüche in die Moderne
5. Die Transformation im 19. Jahrhundert
6. Globales Christentum im 20. und 21. Jahrhundert

II. Lebensformen des Christentums
1. Innerlichkeit: Die kontemplative Dimension
2. Institution: Die Sozialgestalten des Christentums
3. Ritus: Geheimnisse feiern
4. Kultur: Mit Steinen, Tönen, Bildern und Dichtung predigen

III. Motive des Christentums
1. Das Gesicht des Weltgrundes
2. Glanz und Elend der Menschen
3. Die Gnade in der Welt
4. Erlösung und Vollendung

IV. Das Jenseits als die Kraft des Diesseits
1. Das Heilige in Personen
2. Christliche Weltgestaltung


Dank
Literatur
Bildnachweis
Personenregister

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-78193-3

Erschienen am 17. Februar 2022

128 S., mit 9 Abbildungen

Softcover

Softcover 9,95 € Kaufen
e-Book 7,49 € Kaufen

Lauster, Jörg

Das Christentum

Geschichte, Lebensformen, Kultur

Das Christentum hat sich von einer kleinen verfolgten Sekte zu einer mächtigen Weltreligion entwickelt und sich dabei vielfach transformiert. Jörg Lauster schildert anschaulich die Geschichte des Christentums, seine zentralen Motive sowie die Bedeutung von Innerlichkeit und Institutionen, Kultus und Kultur, Ethik und Politik. Dabei gelingt es ihm meisterhaft, das Christentum in seiner großen Vielfalt vorzustellen und zugleich zu zeigen, was die unterschiedlichen Kirchen und Konfessionen bis heute im Innersten zusammenhält.
Webcode: https://www.chbeck.de/33201983

Inhalt

I. Das Christentum in der Geschichte
1. Der Anfang: Jesus Christus
2. Vom Werden des Christentums
3. Der Aufstieg im europäischen Mittelalter
4. Aufbrüche in die Moderne
5. Die Transformation im 19. Jahrhundert
6. Globales Christentum im 20. und 21. Jahrhundert

II. Lebensformen des Christentums
1. Innerlichkeit: Die kontemplative Dimension
2. Institution: Die Sozialgestalten des Christentums
3. Ritus: Geheimnisse feiern
4. Kultur: Mit Steinen, Tönen, Bildern und Dichtung predigen

III. Motive des Christentums
1. Das Gesicht des Weltgrundes
2. Glanz und Elend der Menschen
3. Die Gnade in der Welt
4. Erlösung und Vollendung

IV. Das Jenseits als die Kraft des Diesseits
1. Das Heilige in Personen
2. Christliche Weltgestaltung


Dank
Literatur
Bildnachweis
Personenregister