Leseprobe Merken

Leitzmann, Claus

Veganismus

Grundlagen, Vorteile, Risiken

Die rein pflanzliche Ernährung findet zunehmend ein stärkeres öffentliches und ein beginnendes politisches Interesse. Einige Experten sind sogar davon überzeugt, dass der Veganismus bereits vor Ende dieses Jahrhunderts die einzig vertretbare und daher dominierende Ernährung sein wird. Der renommierte Ernährungswissenschaftler Claus Leitzmann stellt Entwicklung und Formen des Veganismus dar und untersucht die Motive von Veganern. Detailliert setzt er sich mit den dokumentierten Vorteilen und den potenziellen Risiken der veganen Ernährung auseinander.
Von Claus Leitzmann. Unter Mitarbeit von Markus Keller und Stine Weder.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-72684-2

Erschienen am 18. September 2018

127 S., mit 1 Abbildung und 20 Tabellen

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 9,95 € Kaufen
e-Book 7,99 € Kaufen
Inhalt

Inhalt

Vorwort

I. Einführung

II. Kennzeichen veganer Ernährungs- und Lebensweisen
1. Begriffe und Definitionen
2. Formen veganer Ernährung
3. Soziodemographische Merkmale

III. Motive von Veganern
1. Der ethisch-philosophische Hintergrund
2. Religion und Glaube
3. Gesundheitliche Motive
4. Soziale, ökologische und ökonomische Anliegen

IV. Historische Entwicklung des Veganismus
1.Anfänge
2. Das Zeitalter der Industrialisierung
3. Von 1933 bis zum Ende des 20. Jahrhunderts
4.Gegenwart

V. Die Evolution der Ernährung des Menschen
1.Urzeit
2.NeolithischeRevolution
3. Die Industrialisierung der Nahrungsmittelproduktion
4. Die artgerechte Ernährung des Menschen

VI. Ernährungsphysiologische Bewertung des Veganismus
1. Von der Risiko- zur Nutzenbewertung
2. Gesundheitsverhalten
3. Ermittlung der Nährstoffversorgung
4. Empfehlungen für die Nährstoffzufuhr
5. Nahrungsenergie- und Nährstoffversorgung
6. Bioverfügbarkeit einzelner Nährstoffe
7. Fremdstoff- und Schadstoffbelastung

VII. Veganismus in verschiedenen Lebensphasen
1. Schwangerschaft und Stillzeit
2. Säuglinge, Kinder und Jugendliche
3. Senioren

VIII. Der Einfluss veganer Ernährung auf ernährungsmitbedingte Erkrankungen
1.Übergewicht
2. Atherosklerose und Herz-Kreislauf-Erkrankungen
3.Bluthochdruck
4.Diabetesmellitus
5.Osteoporose
6.Zahnkaries
7.Krebs

IX. Praktische Umsetzung einer veganen Ernährungsweise
1. Wissenschaftlich begründete Ernährungsempfehlungen für Veganer
2. Besondere Lebensmittel für Veganer
3. Praxis der veganen Ernährung

X. Risiken veganer Ernährung

XI. Schlussbemerkung


Danksagung
Literaturverzeichnis

Pressestimmen

Pressestimmen

"Fundierte theoretische Basis sowie praktische Anleitung für alle, die mit dem Gedanken spielen sich vegan zu ernähren."
Ökotest



"Ein glaubwürdiges und zuverlässiges Informationswerk zur veganen Ernährung und Motivation."
umweltnetzwerk schweiz, Sacha Rufer



"Das Standardwerk über vegane Ernährung.“
Freiheit für Tiere Buchempfehlung



"Die schmalen Bände der Taschenbuchreihe „C.H.Beck Wissen“ genießen einen guten Ruf als Erstlektüre zum jeweiligen Thema. Dieses Versprechen löst auch die Übersicht von Claus Leitzmann zur veganen Lebensweise und Ernährung mühelos ein.“
Kochen ohne Kochen, Achim Stammberger



"Claus Leitzmann schafft Klarheit bei einem Thema, bei dem oft Halbwissen und Vorurteile überwiegen.“
Magazin Gesundheitstipps



"Sehr lesenswert (…) ein schneller, jedoch wissenschaftlich fundierter Überblick.“
vegan.at



Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-72684-2

Erschienen am 18. September 2018

127 S., mit 1 Abbildung und 20 Tabellen

Softcover

Softcover 9,95 € Kaufen
e-Book 7,99 € Kaufen

Leitzmann, Claus

Veganismus

Grundlagen, Vorteile, Risiken

Die rein pflanzliche Ernährung findet zunehmend ein stärkeres öffentliches und ein beginnendes politisches Interesse. Einige Experten sind sogar davon überzeugt, dass der Veganismus bereits vor Ende dieses Jahrhunderts die einzig vertretbare und daher dominierende Ernährung sein wird. Der renommierte Ernährungswissenschaftler Claus Leitzmann stellt Entwicklung und Formen des Veganismus dar und untersucht die Motive von Veganern. Detailliert setzt er sich mit den dokumentierten Vorteilen und den potenziellen Risiken der veganen Ernährung auseinander.
Von Claus Leitzmann. Unter Mitarbeit von Markus Keller und Stine Weder.
Webcode: https://www.chbeck.de/24374954

Inhalt

Inhalt

Vorwort

I. Einführung

II. Kennzeichen veganer Ernährungs- und Lebensweisen
1. Begriffe und Definitionen
2. Formen veganer Ernährung
3. Soziodemographische Merkmale

III. Motive von Veganern
1. Der ethisch-philosophische Hintergrund
2. Religion und Glaube
3. Gesundheitliche Motive
4. Soziale, ökologische und ökonomische Anliegen

IV. Historische Entwicklung des Veganismus
1.Anfänge
2. Das Zeitalter der Industrialisierung
3. Von 1933 bis zum Ende des 20. Jahrhunderts
4.Gegenwart

V. Die Evolution der Ernährung des Menschen
1.Urzeit
2.NeolithischeRevolution
3. Die Industrialisierung der Nahrungsmittelproduktion
4. Die artgerechte Ernährung des Menschen

VI. Ernährungsphysiologische Bewertung des Veganismus
1. Von der Risiko- zur Nutzenbewertung
2. Gesundheitsverhalten
3. Ermittlung der Nährstoffversorgung
4. Empfehlungen für die Nährstoffzufuhr
5. Nahrungsenergie- und Nährstoffversorgung
6. Bioverfügbarkeit einzelner Nährstoffe
7. Fremdstoff- und Schadstoffbelastung

VII. Veganismus in verschiedenen Lebensphasen
1. Schwangerschaft und Stillzeit
2. Säuglinge, Kinder und Jugendliche
3. Senioren

VIII. Der Einfluss veganer Ernährung auf ernährungsmitbedingte Erkrankungen
1.Übergewicht
2. Atherosklerose und Herz-Kreislauf-Erkrankungen
3.Bluthochdruck
4.Diabetesmellitus
5.Osteoporose
6.Zahnkaries
7.Krebs

IX. Praktische Umsetzung einer veganen Ernährungsweise
1. Wissenschaftlich begründete Ernährungsempfehlungen für Veganer
2. Besondere Lebensmittel für Veganer
3. Praxis der veganen Ernährung

X. Risiken veganer Ernährung

XI. Schlussbemerkung


Danksagung
Literaturverzeichnis

Pressestimmen

"Fundierte theoretische Basis sowie praktische Anleitung für alle, die mit dem Gedanken spielen sich vegan zu ernähren."
Ökotest


"Ein glaubwürdiges und zuverlässiges Informationswerk zur veganen Ernährung und Motivation."
umweltnetzwerk schweiz, Sacha Rufer


"Das Standardwerk über vegane Ernährung.“
Freiheit für Tiere Buchempfehlung


"Die schmalen Bände der Taschenbuchreihe „C.H.Beck Wissen“ genießen einen guten Ruf als Erstlektüre zum jeweiligen Thema. Dieses Versprechen löst auch die Übersicht von Claus Leitzmann zur veganen Lebensweise und Ernährung mühelos ein.“
Kochen ohne Kochen, Achim Stammberger


"Claus Leitzmann schafft Klarheit bei einem Thema, bei dem oft Halbwissen und Vorurteile überwiegen.“
Magazin Gesundheitstipps


"Sehr lesenswert (…) ein schneller, jedoch wissenschaftlich fundierter Überblick.“
vegan.at