Leseprobe Merken

Leitzmann, Claus

Vegetarismus

Grundlagen, Vorteile, Risiken

Einer der besten Kenner schildert hier Geschichte, Grundlagen und Angebotsformen des Vegetarismus. Er gibt einen Überblick über die Energie- und Nährstoffversorgung mittels vegetarischer Ernährung und erläutert ihre Chancen und Risiken. Prof. Dr. Claus Leitzmann ist Ernährungswissenschaftler und leitete zuletzt das Institut für Ernährungswissenschaften der Universität Gießen. Für seine Arbeiten erhielt Leitzmann den Zabelpreis für Krebsprävention und den Preis der Broermann Stiftung für präventive Ernährung.
Von Claus Leitzmann. Unter Mitarbeit von Markus Keller und Andreas Hahn.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-44776-1

Erschienen am 15. Februar 2007

4. Auflage, 2012

125 S., mit 10 Tabellen

Softcover

Bibliografische Reihen

Schlagwörter

Broschur 8,95 € Kaufen
e-Book 7,99 € Kaufen
Inhalt
I. Einführung

II. Vegetarismus - Begriffsbestimmung und Systematik
1. Definitionen
2. Systematik

III. Beweggründe für eine vegetarische Ernährungsweise
1. Vegetarismus - eine Ernährungsweise und Lebensform
2. Der ethisch-philosophische Hintergrund
3. Religion und Glauben
4. Gesundheitliche Gründe
5. Ökonomische, soziale und ökologische Gründe

IV. Geschichte des Vegetarismus
1. Antike
2. Zeitalter der Industrialisierung
3. Aktuelle Situation

V. Die Entwicklungsgeschichte der Ernährung des Menschen
1. Urzeit
2. Ackerbau und Viehzucht
3. Industrialisierung der Lebensmittel
4. Die artgerechte Ernährung des Menschen

VI. Vegetarisch geprägte Alternative Ernährungsformen
1. Antike
2. Zeit der Lebensreform-Bewegung
3. Gegenwart

VII. Ernährungsphysiologische Bewertung des Vegetarismus
1. Empfehlungen für die Nährstoffzufuhr - Aussagewert und individueller Nutzen
2. Lebensmittelverzehr
3. Versorgung mit Nahrungsenergie und Nährstoffen bei vegetarischer Ernährung
3.1 Nahrungsenergieversorgung
3.2 Nährstoffversorgung
3.3 Ballaststoffe
3.4 Bioaktive Substanzen in Lebensmitteln
4. Bioverfügbarkeit einzelner Nährstoffe
5. Fremd- und Schadstoffbelastung bei vegetarischer Kost

VIII. Vegetarische Ernährung bestimmter Bevölkerungsgruppen
1. Vegetarische Ernährung während der Schwangerschaft und Stillzeit
2. Vegetarische Ernährung von Kindern
3. Vegetarische Ernährung von älteren Menschen

IX. Einfluß vegetarischer Kostformen auf ernährungsabhängige Erkrankungen
1. Übergewicht
2. Atherosklerose und Herz-Kreislauf-Erkrankungen
3. Hypertonie (Bluthochdruck)
4. Diabetes mellitus
5. Gicht
6. Osteoporose
7. Zahnkaries
8. Krebs

X. Lebenserwartung von Vegetariern

XI. Schlußbemerkungen

Danksagung
Literaturverzeichnis
Register

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-44776-1

Erschienen am 15. Februar 2007

4. Auflage , 2012

125 S., mit 10 Tabellen

Softcover

Softcover 8,95 € Kaufen
e-Book 7,99 € Kaufen

Leitzmann, Claus

Vegetarismus

Grundlagen, Vorteile, Risiken

Einer der besten Kenner schildert hier Geschichte, Grundlagen und Angebotsformen des Vegetarismus. Er gibt einen Überblick über die Energie- und Nährstoffversorgung mittels vegetarischer Ernährung und erläutert ihre Chancen und Risiken. Prof. Dr. Claus Leitzmann ist Ernährungswissenschaftler und leitete zuletzt das Institut für Ernährungswissenschaften der Universität Gießen. Für seine Arbeiten erhielt Leitzmann den Zabelpreis für Krebsprävention und den Preis der Broermann Stiftung für präventive Ernährung.
Von Claus Leitzmann. Unter Mitarbeit von Markus Keller und Andreas Hahn.
Webcode: https://www.chbeck.de/20154

Inhalt

I. Einführung

II. Vegetarismus - Begriffsbestimmung und Systematik
1. Definitionen
2. Systematik

III. Beweggründe für eine vegetarische Ernährungsweise
1. Vegetarismus - eine Ernährungsweise und Lebensform
2. Der ethisch-philosophische Hintergrund
3. Religion und Glauben
4. Gesundheitliche Gründe
5. Ökonomische, soziale und ökologische Gründe

IV. Geschichte des Vegetarismus
1. Antike
2. Zeitalter der Industrialisierung
3. Aktuelle Situation

V. Die Entwicklungsgeschichte der Ernährung des Menschen
1. Urzeit
2. Ackerbau und Viehzucht
3. Industrialisierung der Lebensmittel
4. Die artgerechte Ernährung des Menschen

VI. Vegetarisch geprägte Alternative Ernährungsformen
1. Antike
2. Zeit der Lebensreform-Bewegung
3. Gegenwart

VII. Ernährungsphysiologische Bewertung des Vegetarismus
1. Empfehlungen für die Nährstoffzufuhr - Aussagewert und individueller Nutzen
2. Lebensmittelverzehr
3. Versorgung mit Nahrungsenergie und Nährstoffen bei vegetarischer Ernährung
3.1 Nahrungsenergieversorgung
3.2 Nährstoffversorgung
3.3 Ballaststoffe
3.4 Bioaktive Substanzen in Lebensmitteln
4. Bioverfügbarkeit einzelner Nährstoffe
5. Fremd- und Schadstoffbelastung bei vegetarischer Kost

VIII. Vegetarische Ernährung bestimmter Bevölkerungsgruppen
1. Vegetarische Ernährung während der Schwangerschaft und Stillzeit
2. Vegetarische Ernährung von Kindern
3. Vegetarische Ernährung von älteren Menschen

IX. Einfluß vegetarischer Kostformen auf ernährungsabhängige Erkrankungen
1. Übergewicht
2. Atherosklerose und Herz-Kreislauf-Erkrankungen
3. Hypertonie (Bluthochdruck)
4. Diabetes mellitus
5. Gicht
6. Osteoporose
7. Zahnkaries
8. Krebs

X. Lebenserwartung von Vegetariern

XI. Schlußbemerkungen

Danksagung
Literaturverzeichnis
Register