Cover: Maier, Bernhard, Die Kelten

Maier, Bernhard

Die Kelten

Hardcover 28,00 €
Toptitel
Cover Download Leseprobe PDF

Maier, Bernhard

Die Kelten

Ihre Geschichte von den Anfängen bis zur Gegenwart.

Die Kelten sind eines der kulturell faszinierendsten und historisch bedeutendsten Völker der europäischen Geschichte. Bernhard Maiers Standardwerk – die erste große Darstellung der Geschichte der Kelten in deutscher Sprache – wird nun in einer vollständig überarbeiteten und erweiterten Neuausgabe vorgelegt. Sie umfasst den Zeitraum von der Antike bis zur Gegenwart und reicht geographisch von Irland bis nach Kleinasien. Der besondere Reiz der Darstellung liegt darin, dass sie sich nicht wie üblich auf die Bedeutung der Kelten im Altertum beschränkt. Dieses Buch greift viel weiter aus und führt ein in die Ereignisgeschichte der Kelten im Mittelalter, ihre Rolle als Mittler des Christentums in Gestalt der irischen Mönche und – mit Blick auf die Artus-Sage – ihren Beitrag zur Weltliteratur. Es beschreibt Voraussetzung und Entstehung unseres modernen Keltenbegriffs und seine problematische ideologische Vereinnahmung. Mit der Geschichte der Kelten und ihrer Sprache von der frühen Neuzeit bis zur Gegenwart endet die Darstellung, wobei der Nordirlandkonflikt und die Einrichtung der schottischen und walisischen Regionalparlamente am Ende unseres Jahrhunderts die Schlusssteine bilden.

Hardcover 28,00 € Kaufen
Merken

Details

978-3-406-81111-1

Erschienen am 31. August 2023

4., durchgesehene und aktualisierte Auflage, 2023

383 S., mit 16 Abbildungen und 14 Karten

Hardcover

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Inhalt
Vorwort
Einleitung: Volk, Sprache und Kultur in der Geschichte des Keltenbegriffs

ERSTER TEIL
DIE FESTLANDKELTISCHEN KULTUREN DER ANTIKE
1. Die Anfänge der keltischen Geschichte in Mitteleuropa
2. Die frühe Latènekultur
3. Das Zeitalter der keltischen Expansion
4. Gallien am Vorabend der Romanisierung
5. Die Kelten der Iberischen Halbinsel
6. Die Kelten in Oberitalien
7. Die Kelten in Kleinasien
8. Die gallorömische Kultur

ZWEITER TEIL
DIE INSEL ELTISCHEN KULTUREN DES MITTELALTERS
9. Die frühen Kelten Irlands und der Britischen Inseln
10. Irland von der Christianisierung bis zu den Eroberungen der Wikinger
11. Irland von den Zügen der Wikinger bis zur Ankunft der Normannen
12. Irland von der Ankunft der Normannen bis zur Kolonisierung
13. Schottland von der Ankunft irischer Siedler bis zur Reformation
14. Wales vom Abzug der Römer bis zur Ankunft der Normannen
15. Wales von der Ankunft der Normannen bis zur Union mit England
16. Die Bretagne von der Vorzeit bis zur Union mit Frankreich

DRITTER TEIL
GESCHICHTE, SPR ACHE UND KULTUR DER K ELTEN VOM HUMANISMUS BIS ZUR GEGENWART
17. Irland von der Kolonisierung bis zur Katholikenemanzipation
18. Irland von der Katholikenemanzipation bis 1945
19. Schottland von der Reformation bis zur Schlacht von Culloden
20. Schottland von der Schlacht von Culloden bis 1945
21. Wales von der Union mit England bis zur Industrialisierung
22. Wales von der Industrialisierung bis 1945
23. Die Bretagne von der Union mit Frankreich bis 1945
24. Die keltischsprachigen Regionen von 1945 bis heute

Rückblick und Ausblick: Die Kelten und Europa


ANHANG
Anmerkungen
Literaturverzeichnis
Abbildungsnachweis
Register
Pressestimmen

Pressestimmen

"das unbestrittene Standardwerk"
Bianca Schwarz, hr 2 Kulturfrühstück, 11. November 2016



"die erste große Darstellung der Geschichte der Kelten in deutscher Sprache"
Der neue Tag, 29. September 2016



Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-81111-1

Erschienen am 31. August 2023

4., durchgesehene und aktualisierte Auflage , 2023

383 S., mit 16 Abbildungen und 14 Karten

Hardcover

Hardcover 28,000 € Kaufen

Maier, Bernhard

Die Kelten

Ihre Geschichte von den Anfängen bis zur Gegenwart

Die Kelten sind eines der kulturell faszinierendsten und historisch bedeutendsten Völker der europäischen Geschichte. Bernhard Maiers Standardwerk – die erste große Darstellung der Geschichte der Kelten in deutscher Sprache – wird nun in einer vollständig überarbeiteten und erweiterten Neuausgabe vorgelegt. Sie umfasst den Zeitraum von der Antike bis zur Gegenwart und reicht geographisch von Irland bis nach Kleinasien. Der besondere Reiz der Darstellung liegt darin, dass sie sich nicht wie üblich auf die Bedeutung der Kelten im Altertum beschränkt. Dieses Buch greift viel weiter aus und führt ein in die Ereignisgeschichte der Kelten im Mittelalter, ihre Rolle als Mittler des Christentums in Gestalt der irischen Mönche und – mit Blick auf die Artus-Sage – ihren Beitrag zur Weltliteratur. Es beschreibt Voraussetzung und Entstehung unseres modernen Keltenbegriffs und seine problematische ideologische Vereinnahmung. Mit der Geschichte der Kelten und ihrer Sprache von der frühen Neuzeit bis zur Gegenwart endet die Darstellung, wobei der Nordirlandkonflikt und die Einrichtung der schottischen und walisischen Regionalparlamente am Ende unseres Jahrhunderts die Schlusssteine bilden.
Webcode: /35848630

Inhalt

Vorwort
Einleitung: Volk, Sprache und Kultur in der Geschichte des Keltenbegriffs

ERSTER TEIL
DIE FESTLANDKELTISCHEN KULTUREN DER ANTIKE
1. Die Anfänge der keltischen Geschichte in Mitteleuropa
2. Die frühe Latènekultur
3. Das Zeitalter der keltischen Expansion
4. Gallien am Vorabend der Romanisierung
5. Die Kelten der Iberischen Halbinsel
6. Die Kelten in Oberitalien
7. Die Kelten in Kleinasien
8. Die gallorömische Kultur

ZWEITER TEIL
DIE INSEL ELTISCHEN KULTUREN DES MITTELALTERS
9. Die frühen Kelten Irlands und der Britischen Inseln
10. Irland von der Christianisierung bis zu den Eroberungen der Wikinger
11. Irland von den Zügen der Wikinger bis zur Ankunft der Normannen
12. Irland von der Ankunft der Normannen bis zur Kolonisierung
13. Schottland von der Ankunft irischer Siedler bis zur Reformation
14. Wales vom Abzug der Römer bis zur Ankunft der Normannen
15. Wales von der Ankunft der Normannen bis zur Union mit England
16. Die Bretagne von der Vorzeit bis zur Union mit Frankreich

DRITTER TEIL
GESCHICHTE, SPR ACHE UND KULTUR DER K ELTEN VOM HUMANISMUS BIS ZUR GEGENWART
17. Irland von der Kolonisierung bis zur Katholikenemanzipation
18. Irland von der Katholikenemanzipation bis 1945
19. Schottland von der Reformation bis zur Schlacht von Culloden
20. Schottland von der Schlacht von Culloden bis 1945
21. Wales von der Union mit England bis zur Industrialisierung
22. Wales von der Industrialisierung bis 1945
23. Die Bretagne von der Union mit Frankreich bis 1945
24. Die keltischsprachigen Regionen von 1945 bis heute

Rückblick und Ausblick: Die Kelten und Europa


ANHANG
Anmerkungen
Literaturverzeichnis
Abbildungsnachweis
Register

Pressestimmen

"das unbestrittene Standardwerk"
Bianca Schwarz, hr 2 Kulturfrühstück, 11. November 2016


"die erste große Darstellung der Geschichte der Kelten in deutscher Sprache"
Der neue Tag, 29. September 2016