Cover Download Merken

Masala, Carlo

Weltunordnung

Die globalen Krisen und die Illusionen des Westens

Carlo Masala warnt in diesem Buch vor den Illusionen des Westens: der Illusion, die globalen Wirtschaftsverflechtungen würden automatisch zur Verbreitung der Demokratie führen, der Illusion, die liberalen internationalen Organisationen würden zu einer Verrechtlichung der internationalen Beziehungen führen, aber auch der Illusion, durch militärische Interventionen ließen sich Demokratie und Stabilität exportieren.

Die Niederlage des Westens in Afghanistan und Putins Krieg gegen die Ukraine haben diese Illusionen in aller Deutlichkeit offen gelegt. Seitdem stehen die Grundlagen westlicher Außen- und Sicherheitspolitik auf dem Prüfstand. Wie können wir agieren, um in der neuen Weltunordnung zu bestehen? Auf welche Herausforderungen müssen wir uns einstellen? Welche Machtmittel stehen uns zur Verfügung? Wir brauchen wieder einen realistischen Blick auf die internationalen Beziehungen, der sich von Illusionen befreit und zu einem nüchternen Blick auf die Entwicklungen und unsere Möglichkeiten zurückfindet. Diese zentrale These von Carlo Masalas Buch ist durch die Wirklichkeit bestätigt worden. Für die Neuauflage hat er die aktuellen Ereignisse eingearbeitet und fragt, was sich ändern muss, um den neuen Herausforderungen zu begegnen.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-79325-7

Erscheint am 25. August 2022

3., aktualisierte Auflage, 2022

199 S., mit 8 Graphiken und 2 Karten

Klappenbroschur

Bibliografische Reihen

Broschur 16,95 € Kaufen
Pressestimmen

Pressestimmen

"Masala bietet einen gut verständlichen Überblick, der die sicherheitspolitische Debatte der Zeit auch dem Leser ohne Fachkenntnis nahebringt."
Armin Wagner, Militärgeschichte. Zeitschrift für historische Bildung, Heft 2/2017



"Masalas Monographie verdient eine klare Empfehlung – und zwar nicht nur für den geneigten Beobachter, sondern auch für den professionellen Politikwissenschaftler"
Manfred Gross, Politische Studien Nr. 472, 2017



"Eine bemerkenswerte Analyse."
Das Parlament, 20. Februar 2017



"Eine pragmatische Bestandsaufnahme, die zum geeigneten Zeitpunkt erscheint und mit propagandistischen, ideologischen und einfach nur irreführenden Beschreibungen reinen Tisch macht"
Wolf Senff, Titel Kulturmagazin, 9. Dezember 2016



"Ein beachtenswerter, kenntnisreicher und komprimierter Problemaufriss."
Armin Pfahl-Traughber, Humanistischer Pressedienst, 11. November 2016



Veranstaltungen

Veranstaltungen

Wollershausen

10. Oktober 2022

19:00 Uhr

Carlo Masala

Weltunordnung

Buchpräsentation

Buchpräsentation mit Carlo Masala

Die Buchpräsentation findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Literatur in der Kirche“ statt.

Veranstaltungsort: St. Marienkirche

Wollershausen , Hauptstraße 14

München

11. Oktober 2022

Carlo Masala

Weltunordnung

Buchpräsentation

Buchpräsentation mit Carlo Masala zu seinem Buch "Weltordnung"

München

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-79325-7

Erscheint am 25. August 2022

3., aktualisierte Auflage , 2022

199 S., mit 8 Graphiken und 2 Karten

Klappenbroschur

Klappenbroschur 16,95 € Kaufen

Masala, Carlo

Weltunordnung

Die globalen Krisen und die Illusionen des Westens

Carlo Masala warnt in diesem Buch vor den Illusionen des Westens: der Illusion, die globalen Wirtschaftsverflechtungen würden automatisch zur Verbreitung der Demokratie führen, der Illusion, die liberalen internationalen Organisationen würden zu einer Verrechtlichung der internationalen Beziehungen führen, aber auch der Illusion, durch militärische Interventionen ließen sich Demokratie und Stabilität exportieren.

Die Niederlage des Westens in Afghanistan und Putins Krieg gegen die Ukraine haben diese Illusionen in aller Deutlichkeit offen gelegt. Seitdem stehen die Grundlagen westlicher Außen- und Sicherheitspolitik auf dem Prüfstand. Wie können wir agieren, um in der neuen Weltunordnung zu bestehen? Auf welche Herausforderungen müssen wir uns einstellen? Welche Machtmittel stehen uns zur Verfügung? Wir brauchen wieder einen realistischen Blick auf die internationalen Beziehungen, der sich von Illusionen befreit und zu einem nüchternen Blick auf die Entwicklungen und unsere Möglichkeiten zurückfindet. Diese zentrale These von Carlo Masalas Buch ist durch die Wirklichkeit bestätigt worden. Für die Neuauflage hat er die aktuellen Ereignisse eingearbeitet und fragt, was sich ändern muss, um den neuen Herausforderungen zu begegnen.
Webcode: https://www.chbeck.de/33864899

Pressestimmen

"Masala bietet einen gut verständlichen Überblick, der die sicherheitspolitische Debatte der Zeit auch dem Leser ohne Fachkenntnis nahebringt."
Armin Wagner, Militärgeschichte. Zeitschrift für historische Bildung, Heft 2/2017


"Masalas Monographie verdient eine klare Empfehlung – und zwar nicht nur für den geneigten Beobachter, sondern auch für den professionellen Politikwissenschaftler"
Manfred Gross, Politische Studien Nr. 472, 2017


"Eine bemerkenswerte Analyse."
Das Parlament, 20. Februar 2017


"Eine pragmatische Bestandsaufnahme, die zum geeigneten Zeitpunkt erscheint und mit propagandistischen, ideologischen und einfach nur irreführenden Beschreibungen reinen Tisch macht"
Wolf Senff, Titel Kulturmagazin, 9. Dezember 2016


"Ein beachtenswerter, kenntnisreicher und komprimierter Problemaufriss."
Armin Pfahl-Traughber, Humanistischer Pressedienst, 11. November 2016

Veranstaltungen

Wollershausen

10. Oktober 2022

19:00 Uhr

Carlo Masala

Weltunordnung

Buchpräsentation

Buchpräsentation mit Carlo Masala

Die Buchpräsentation findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Literatur in der Kirche“ statt.

Veranstaltungsort: St. Marienkirche

Wollershausen , Hauptstraße 14


München

11. Oktober 2022

Carlo Masala

Weltunordnung

Buchpräsentation

Buchpräsentation mit Carlo Masala zu seinem Buch "Weltordnung"

München