Merken

Wörterbuch der tibetischen Schriftsprache 08. Lieferung

kho ma – mkha' spyod

Für dieses umfassende Nachschlagewerk werden repräsentative Texte von den Anfängen der tibetischen Literatur bis zum 19. Jahrhundert ausgewertet. Das Corpus umfasst alttibetische Inschriften, historische Dokumente, einheimische Geschichtswerke und Biographien, die schöne Literatur, religiöse Texte und wissenschaftliche Abhandlungen. Neben buddhistischen Werken werden auch solche der Bon-Religion berücksichtigt. Zusätzlich nimmt das Wörterbuch Wortmaterial aus einheimischen Lexika und Glossaren zu wissenschaftlichen Textbearbeitungen auf und präsentiert Zitate aus Originaltexten in Umschrift mit deutscher Übersetzung.

Dieses auf mehrere Bände angelegte Belegstellenwörterbuch wird seit 2005 in fortlaufenden Lieferungen veröffentlicht. Es ist ein Referenzwerk für alle, die sich mit der Sprache und Kultur Tibets befassen, ebenso für benachbarte Disziplinen wie etwa Indologie, Sinologie, Mongolistik und Buddhismus Kunde.

Bearbeitet von Petra Maurer und Johannes Schneider.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-7696-0984-4

Erschienen am 09. Februar 2010

Rund 64 S.

Softcover

Schlagwörter

Broschur 16,80 € Kaufen

Empfehlungen

}

Bibliografie

978-3-7696-0984-4

Erschienen am 09. Februar 2010

Rund 64 S.

Softcover

Softcover 16,80 € Kaufen

Wörterbuch der tibetischen Schriftsprache 08. Lieferung

kho ma – mkha' spyod

Für dieses umfassende Nachschlagewerk werden repräsentative Texte von den Anfängen der tibetischen Literatur bis zum 19. Jahrhundert ausgewertet. Das Corpus umfasst alttibetische Inschriften, historische Dokumente, einheimische Geschichtswerke und Biographien, die schöne Literatur, religiöse Texte und wissenschaftliche Abhandlungen. Neben buddhistischen Werken werden auch solche der Bon-Religion berücksichtigt. Zusätzlich nimmt das Wörterbuch Wortmaterial aus einheimischen Lexika und Glossaren zu wissenschaftlichen Textbearbeitungen auf und präsentiert Zitate aus Originaltexten in Umschrift mit deutscher Übersetzung.

Dieses auf mehrere Bände angelegte Belegstellenwörterbuch wird seit 2005 in fortlaufenden Lieferungen veröffentlicht. Es ist ein Referenzwerk für alle, die sich mit der Sprache und Kultur Tibets befassen, ebenso für benachbarte Disziplinen wie etwa Indologie, Sinologie, Mongolistik und Buddhismus Kunde.

Bearbeitet von Petra Maurer und Johannes Schneider.
Webcode: https://www.chbeck.de/30694