Merken

Maurer, Petra / Schneider, Johannes

Wörterbuch der tibetischen Schriftsprache 18. Lieferung

chag dkrums - chun nu

Das Wörterbuch der tibetischen Schriftsprache ist ein wissenschaftliches Nachschlagewerk, das die Kommission für zentral- und ostasiatische Studien der Bayerischen Akademie der Wissenschaften erstellt. Hierfür wurden repräsentative Texte von den Anfängen der tibetischen Literatur bis zum 19. Jahrhundert in langjähriger Arbeit ausgewertet. Das Korpus umfasst alttibetische Sprachdenkmäler, historische Dokumente, einheimische Geschichtswerke und Biographien, die schöne Literatur, religiöse Texte und wissenschaftliche Abhandlungen; neben buddhistischen Werken wurden auch solche der Bon-Religion berücksichtigt. Zusätzlich wurde Wortmaterial aus einheimischen Lexika und aus Glossaren zu wissenschaftlichen Textbearbeitungen aufgenommen. Das Werk ist ein Belegstellenwörterbuch, in dem Originaltexte zitiert und in deutscher Übersetzung zugänglich gemacht werden. Es ist auf mehrere Bände angelegt und wird in fortlaufenden Lieferungen veröffentlicht. Damit entsteht ein unentbehrliches Referenzwerk nicht nur für alle, die sich mit der Sprache und Kultur Tibets befassen, sondern auch für benachbarte Disziplinen wie etwa Indologie, Sinologie, Mongolistik und Buddhismuskunde.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-7696-0995-0

Erschienen am 05. Februar 2013

64 S.

Softcover

Broschur 16,80 € Kaufen

Empfehlungen

}

Bibliografie

978-3-7696-0995-0

Erschienen am 05. Februar 2013

64 S.

Softcover

Softcover 16,80 € Kaufen

Maurer, Petra / Schneider, Johannes

Wörterbuch der tibetischen Schriftsprache 18. Lieferung

chag dkrums - chun nu

Das Wörterbuch der tibetischen Schriftsprache ist ein wissenschaftliches Nachschlagewerk, das die Kommission für zentral- und ostasiatische Studien der Bayerischen Akademie der Wissenschaften erstellt. Hierfür wurden repräsentative Texte von den Anfängen der tibetischen Literatur bis zum 19. Jahrhundert in langjähriger Arbeit ausgewertet. Das Korpus umfasst alttibetische Sprachdenkmäler, historische Dokumente, einheimische Geschichtswerke und Biographien, die schöne Literatur, religiöse Texte und wissenschaftliche Abhandlungen; neben buddhistischen Werken wurden auch solche der Bon-Religion berücksichtigt. Zusätzlich wurde Wortmaterial aus einheimischen Lexika und aus Glossaren zu wissenschaftlichen Textbearbeitungen aufgenommen. Das Werk ist ein Belegstellenwörterbuch, in dem Originaltexte zitiert und in deutscher Übersetzung zugänglich gemacht werden. Es ist auf mehrere Bände angelegt und wird in fortlaufenden Lieferungen veröffentlicht. Damit entsteht ein unentbehrliches Referenzwerk nicht nur für alle, die sich mit der Sprache und Kultur Tibets befassen, sondern auch für benachbarte Disziplinen wie etwa Indologie, Sinologie, Mongolistik und Buddhismuskunde.
Webcode: https://www.chbeck.de/10262784