Merken

Amirpur, Katajun

Reformislam

Der Kampf für Demokratie, Freiheit und Frauenrechte

Es gibt ihn doch, den modernen Islam, der für die Gleichberechtigung der Geschlechter, Demokratie, Freiheit, religiöse Toleranz und die Menschenrechte eintritt und sich dabei auf den Koran beruft! Katajun Amirpur zeigt eindrucksvoll, dass der Islam heute vielfältiger und moderner ist, als es bärtige Islamisten und westliche Islamkritiker wahrhaben wollen.

Die Ausgabe von 2018 ist wegen eines
Fehlers nicht mehr lieferbar.


Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-73688-9

Erschienen am 14. Dezember 2018

3. Auflage, 2019

256 S., mit 5 Abbildungen

Klappenbroschur

Broschur 16,95 € Kaufen
Inhalt
Vorwort

1 Auf dem Weg in die Moderne
Die Tradition des Reformislams
Säkularismus und Islamismus

2 Islamische Reformer heute
Post-Islamismus
Islamischer Feminismus
Männer für Frauen
Islam in und für Europa
Kritik als Selbstkritik

3 Nasr Hamid Abu Zaid: Wer ist hier der Ketzer?
Ein geborener Sieger
Afrika, Amerika, Asien
Scheidung von der Heimat
Gottes Wort
Spricht Gott Arabisch?
Das Verhängnis Politik
Das Private ist politisch, ist Wissenschaft

4 Fazlur Rahman: Vom Koran zum Leben und wieder zum Koran
Ein traditioneller Gelehrter
Der Niedergang der muslimischen Gesellschaften
Die Diktattheorie
Der Koran als ethischer Leitfaden
Die Leute des Buches
Rezeption und Kritik

5 Amina Wadud: Mitten im Gender Dschihad
Muslimin aus Überzeugung
Warum Islam?
Weiblich, muslimisch, schwarz
Gender im Koran
Was sagt uns der Koran heute?
Perspektiven des islamischen Feminismus

6 Asma Barlas: Als wären nur Männer objektiv
Eine eurozentrische Sicht des Islams
Die patriarchalische Deutung des Korans
Islamischer Feminismus?
Als Muslimin in den USA
Befreiungstheologie
Plädoyer für ein anderes Gottesbild
Wird sich die beste Deutung durchsetzen?

7 Abdolkarim Soroush: Mehr als Ideologie und Staat
Ein Revolutionär im Namen des Islams
Vom Hofideologen zum Dissidenten
Die Wandelbarkeit der religiösen Erkenntnis
Eine religiös-demokratische Regierung
Wider die Ideologisierung der Religion Wessen Koran?

8 Mohammad Mojtahed Shabestari: Der Prophet liest die Welt
Die Tradition und der Bruch mit ihr
Als Geistlicher in Hamburg
Wahrheit und Methode in Iran
Die Rezeption protestantischer Theologie
Politische Bewegungen im religiösen Gewand
Eine prophetische Lesart der Welt
Der Koran als Erzählung

Die Zukunft des Islams

Die Tradition des Islams

Dank
Literatur
Personenregister
Pressestimmen

Pressestimmen

"Man braucht keine Sehergabe, um vorauszusagen,dass Katajun Amirpurs Darstellung der wichtigsten Reformdenker des Islams das Standardwerk für den modernen muslimischen Umgang mit dem Koran werden wird."
Angelika Neuwirth, DIE ZEIT



Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-73688-9

Erschienen am 14. Dezember 2018

3. Auflage , 2019

256 S., mit 5 Abbildungen

Klappenbroschur

Klappenbroschur 16,95 € Kaufen

Amirpur, Katajun

Reformislam

Der Kampf für Demokratie, Freiheit und Frauenrechte

Es gibt ihn doch, den modernen Islam, der für die Gleichberechtigung der Geschlechter, Demokratie, Freiheit, religiöse Toleranz und die Menschenrechte eintritt und sich dabei auf den Koran beruft! Katajun Amirpur zeigt eindrucksvoll, dass der Islam heute vielfältiger und moderner ist, als es bärtige Islamisten und westliche Islamkritiker wahrhaben wollen.

Die Ausgabe von 2018 ist wegen eines
Fehlers nicht mehr lieferbar.

Webcode: https://www.chbeck.de/27198030

Inhalt

Vorwort

1 Auf dem Weg in die Moderne
Die Tradition des Reformislams
Säkularismus und Islamismus

2 Islamische Reformer heute
Post-Islamismus
Islamischer Feminismus
Männer für Frauen
Islam in und für Europa
Kritik als Selbstkritik

3 Nasr Hamid Abu Zaid: Wer ist hier der Ketzer?
Ein geborener Sieger
Afrika, Amerika, Asien
Scheidung von der Heimat
Gottes Wort
Spricht Gott Arabisch?
Das Verhängnis Politik
Das Private ist politisch, ist Wissenschaft

4 Fazlur Rahman: Vom Koran zum Leben und wieder zum Koran
Ein traditioneller Gelehrter
Der Niedergang der muslimischen Gesellschaften
Die Diktattheorie
Der Koran als ethischer Leitfaden
Die Leute des Buches
Rezeption und Kritik

5 Amina Wadud: Mitten im Gender Dschihad
Muslimin aus Überzeugung
Warum Islam?
Weiblich, muslimisch, schwarz
Gender im Koran
Was sagt uns der Koran heute?
Perspektiven des islamischen Feminismus

6 Asma Barlas: Als wären nur Männer objektiv
Eine eurozentrische Sicht des Islams
Die patriarchalische Deutung des Korans
Islamischer Feminismus?
Als Muslimin in den USA
Befreiungstheologie
Plädoyer für ein anderes Gottesbild
Wird sich die beste Deutung durchsetzen?

7 Abdolkarim Soroush: Mehr als Ideologie und Staat
Ein Revolutionär im Namen des Islams
Vom Hofideologen zum Dissidenten
Die Wandelbarkeit der religiösen Erkenntnis
Eine religiös-demokratische Regierung
Wider die Ideologisierung der Religion Wessen Koran?

8 Mohammad Mojtahed Shabestari: Der Prophet liest die Welt
Die Tradition und der Bruch mit ihr
Als Geistlicher in Hamburg
Wahrheit und Methode in Iran
Die Rezeption protestantischer Theologie
Politische Bewegungen im religiösen Gewand
Eine prophetische Lesart der Welt
Der Koran als Erzählung

Die Zukunft des Islams

Die Tradition des Islams

Dank
Literatur
Personenregister

Pressestimmen

"Man braucht keine Sehergabe, um vorauszusagen,dass Katajun Amirpurs Darstellung der wichtigsten Reformdenker des Islams das Standardwerk für den modernen muslimischen Umgang mit dem Koran werden wird."
Angelika Neuwirth, DIE ZEIT