Leseprobe Merken

Rader, Olaf B.

Kaiser Friedrich II.

Friedrich II. war der Ausnahmeherrscher des Mittelalters: Gebildet, mehrsprachig und vielseitig interessiert, beherrschte er jahrzehntelang von Sizilien aus das Heilige Römische Reich. Olaf Rader beschreibt anschaulich das Leben des Kaisers und porträtiert den Seefahrer, Kreuzzügler, Falkner, Dichter, Gesetzgeber, Hochschulgründer und Erzfeind des Papstes, der den einen Antichrist und den anderen Heiland war und als "Staunen der Welt" in die Geschichte eingegangen ist.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-64050-6

Erschienen am 23. August 2012

128 S., mit 8 Abbildungen, 2 Karten und 1 Stammtafel

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 8,95 € Kaufen
e-Book 7,99 € Kaufen
Inhalt
1. Kindheit und Jugend
Südliche und nördliche Erbschaften
Geburt und Kleinkindjahre
Der achte König von Sizilien
Der apulische Knabe wird zum Staufer, 1212–1220

2. Der junge Kaiser
Die Kaiserkrönung 1220 und die Idee der imperialen Herrschaft
Herrschaftssicherung im Süden und die Deportation der Sarazenen
Die Krone von Jerusalem und der Kreuzzug von 1229
Friedrichs Frauen und Kinder

3. Auf der Höhe der Macht
Kaiserliche Gesetze
Der Augustalis und die Hochschule in Neapel
Steingewordene Herrschaft: Die Bauten des Kaisers
Dichtung, Wissenschaft und Falknerei

4. Endlose Konflikte
Die Absetzung König Heinrichs VII.
Das Heer des Kaisers
Sieg und Niederlage im Kampf um Italien, 1237–1248
Federico il Navigatore: Die Seeschlacht von Montecristo 1241

5. Das Scheitern
Bannstrahlen treffen den Kaiser
Friedrichs Absetzung 1245 in Lyon
Der Tod des Kaisers und sein Sarkophag in Palermo

6. Friedrich in den Erinnerungen der Nachwelt
Falsche Friedriche und die Verwandlung in den Großvater
Kaiser Friedrich II. als geteilter Erinnerungsort
Friedrich in seinem Jahrhundert


Zeittafel
Stammtafel
Bildnachweis
Literaturhinweise
Personenregister

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-64050-6

Erschienen am 23. August 2012

128 S., mit 8 Abbildungen, 2 Karten und 1 Stammtafel

Softcover

Softcover 8,95 € Kaufen
e-Book 7,99 € Kaufen

Rader, Olaf B.

Kaiser Friedrich II.

Friedrich II. war der Ausnahmeherrscher des Mittelalters: Gebildet, mehrsprachig und vielseitig interessiert, beherrschte er jahrzehntelang von Sizilien aus das Heilige Römische Reich. Olaf Rader beschreibt anschaulich das Leben des Kaisers und porträtiert den Seefahrer, Kreuzzügler, Falkner, Dichter, Gesetzgeber, Hochschulgründer und Erzfeind des Papstes, der den einen Antichrist und den anderen Heiland war und als "Staunen der Welt" in die Geschichte eingegangen ist.
Webcode: https://www.chbeck.de/10459374

Inhalt

1. Kindheit und Jugend
Südliche und nördliche Erbschaften
Geburt und Kleinkindjahre
Der achte König von Sizilien
Der apulische Knabe wird zum Staufer, 1212–1220

2. Der junge Kaiser
Die Kaiserkrönung 1220 und die Idee der imperialen Herrschaft
Herrschaftssicherung im Süden und die Deportation der Sarazenen
Die Krone von Jerusalem und der Kreuzzug von 1229
Friedrichs Frauen und Kinder

3. Auf der Höhe der Macht
Kaiserliche Gesetze
Der Augustalis und die Hochschule in Neapel
Steingewordene Herrschaft: Die Bauten des Kaisers
Dichtung, Wissenschaft und Falknerei

4. Endlose Konflikte
Die Absetzung König Heinrichs VII.
Das Heer des Kaisers
Sieg und Niederlage im Kampf um Italien, 1237–1248
Federico il Navigatore: Die Seeschlacht von Montecristo 1241

5. Das Scheitern
Bannstrahlen treffen den Kaiser
Friedrichs Absetzung 1245 in Lyon
Der Tod des Kaisers und sein Sarkophag in Palermo

6. Friedrich in den Erinnerungen der Nachwelt
Falsche Friedriche und die Verwandlung in den Großvater
Kaiser Friedrich II. als geteilter Erinnerungsort
Friedrich in seinem Jahrhundert


Zeittafel
Stammtafel
Bildnachweis
Literaturhinweise
Personenregister