Leseprobe Merken

Reinhard, Wolfgang

Geschichte des modernen Staates

Von den Anfängen bis zur Gegenwart

Ebenso dicht wie prägnant schildert dieser Band die Geschichte des modernen Staates von seinen Anfängen bis zur Gegenwart. Der Prozeß des Wachstums der Staatsgewalt, die Unterwerfung politischer Konkurrenten wie des Adels oder der Kirchen, die Durchsetzung des Gewaltmonopols und die Steigerung der Staatsgewalt bis hin zum totalen Staat kommen ebenso zur Sprache wie die Diagnose eines allgemeinen Staatszerfalls seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Eine brillante Einführung in eines der komplexesten Themen der Geschichte.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-53623-6

Erschienen am 15. August 2007

128 S.

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 8,95 € Kaufen
e-Book 7,99 € Kaufen
Inhalt
I Grundlagen und Grundfragen
1. Was ist ein «Staat»?
2. Staaten, Reiche, Republiken
3. Staat und Gesellschaft
4. Staat und Recht
5. Theaterstaat und politische Kultur

II Aufstieg des modernen Staates
1. Warum Europa?
2. Von der Monarchie zum Machtstaat
Monarchie
Formen und Symbole
Diskurse
Machteliten und zentrale Institutionen
Lokalherrschaft und Ständewesen
Kirche und Staat 
Recht und Justiz
Machtmittel
Krieg und Gewalt
Diplomatie, Staatensystem, Völkerrecht
3. Ancien Régime, Revolution, Ideologie
4. Vom Machtstaat zum totalen Staat
Nation und Religion
Verfassung und Demokratie
Steuerstaat, Kriegsstaat, Sozialstaat
Totaler Staat
Mächtesystem und europäische Expansion

III Niedergang des modernen Staates
1. Von der Selbstlegitimation zur Delegitimation
2. Verhandlungsdemokratie und Abbau des Sozialstaates
3. Von der Dekolonisation zum Staatszerfall
4. Internationalisierung und Globalisierung
5. Hat der Staat noch eine Zukunft?

Weiterführende Literatur
Personenregister

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-53623-6

Erschienen am 15. August 2007

128 S.

Softcover

Softcover 8,95 € Kaufen
e-Book 7,99 € Kaufen

Reinhard, Wolfgang

Geschichte des modernen Staates

Von den Anfängen bis zur Gegenwart

Ebenso dicht wie prägnant schildert dieser Band die Geschichte des modernen Staates von seinen Anfängen bis zur Gegenwart. Der Prozeß des Wachstums der Staatsgewalt, die Unterwerfung politischer Konkurrenten wie des Adels oder der Kirchen, die Durchsetzung des Gewaltmonopols und die Steigerung der Staatsgewalt bis hin zum totalen Staat kommen ebenso zur Sprache wie die Diagnose eines allgemeinen Staatszerfalls seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Eine brillante Einführung in eines der komplexesten Themen der Geschichte.
Webcode: https://www.chbeck.de/20394

Inhalt

I Grundlagen und Grundfragen
1. Was ist ein «Staat»?
2. Staaten, Reiche, Republiken
3. Staat und Gesellschaft
4. Staat und Recht
5. Theaterstaat und politische Kultur

II Aufstieg des modernen Staates
1. Warum Europa?
2. Von der Monarchie zum Machtstaat
Monarchie
Formen und Symbole
Diskurse
Machteliten und zentrale Institutionen
Lokalherrschaft und Ständewesen
Kirche und Staat 
Recht und Justiz
Machtmittel
Krieg und Gewalt
Diplomatie, Staatensystem, Völkerrecht
3. Ancien Régime, Revolution, Ideologie
4. Vom Machtstaat zum totalen Staat
Nation und Religion
Verfassung und Demokratie
Steuerstaat, Kriegsstaat, Sozialstaat
Totaler Staat
Mächtesystem und europäische Expansion

III Niedergang des modernen Staates
1. Von der Selbstlegitimation zur Delegitimation
2. Verhandlungsdemokratie und Abbau des Sozialstaates
3. Von der Dekolonisation zum Staatszerfall
4. Internationalisierung und Globalisierung
5. Hat der Staat noch eine Zukunft?

Weiterführende Literatur
Personenregister