Cover: Remschmidt, Helmut / Stroth, Sanna, Autismus

Remschmidt, Helmut / Stroth, Sanna

Autismus

Broschur 12,00 €
Cover Download

Remschmidt, Helmut / Stroth, Sanna

Autismus

Erscheinungsformen, Ursachen, Hilfen.

Autismus – das Sichabsondern von der Außenwelt und Verschlossen bleiben in der Welt der eigenen Gedanken und Phantasien – zählt zu den besonders rätselhaften seelischen Störungen. In diesem Buch werden die verschiedenen autistischen Störungen und ihre Diagnostik beschrieben, die wichtigsten Behandlungsmethoden erläutert sowie die neuesten Ergebnisse der Autismusforschung vorgestellt.

Broschur 12,00 € Kaufen
Merken

Details

978-3-406-80141-9

Erscheint am 14. März 2024

6., vollständig überarbeitete Auflage, 2024

128 S., mit 6 Abbildungen und 8 Tabellen

Softcover

Bibliografische Reihen

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Inhalt

1. Was ist Autismus?

1.1 Zur Einleitung: eine Krankengeschichte
1.2 Begriff und Geschichte
1.3 Autismus als tiefgreifende Entwicklungsstörung

2. Der frühkindliche Autismus (Kanner-Syndrom)

2.1 Charakteristische Merkmale (Symptomatik)
2.2 Häufigkeit (Epidemiologie)
2.3 Diagnostik
2.4 Abgrenzung von anderen Störungen
2.5 Ursachen
2.5.1 Erbeinflüsse - 2.5.2 Hirnschädigungen und Hirnfunktionsstörungen - 2.5.3 Biochemische Besonderheiten - 2.5.4 Störungen der affektiven Entwicklung - 2.5.5 Störungen der kognitiven Prozesse und der Sprachentwicklung - 2.5.6 Wechselwirkungen - 2.5.7 Konsequenzen für die Therapie
2.6 Therapie und Rehabilitation
2.7 Verlauf und Prognose

3. Asperger-Syndrom (Autistische Persönlichkeitsstörung)

3.1 Charakteristische Merkmale (Symptomatik)
3.2 Häufigkeit (Epidemiologie)
3.3 Diagnostik
3.4 Abgrenzung von anderen Störungen
3.4.1 "High-functioning"-Autismus (Autismus mit hohem Funktionsniveau) - 3.4.2 Schizoide Persönlichkeitsstörung - 3.4.3 Zwangsstörung - 3.4.4 Gilles-de-la-Tourette-Syndrom - 3.4.5 Nonverbale Lernstörung - 3.4.6 Schizophrenie - 3.4.7 Andere Störungen
3.5 Ursachen
3.5.1 Genetische Faktoren - 3.5.2 Hirnschädigungen und Hirnfunktionsstörungen - 3.5.3 Neuropsychologische Defizite - 3.5.4 Abnorme Gewichtsregulation und damit zusammenhängende psychische Auffälligkeiten
3.6 Behandlung
3.7 Verlauf

4. Andere tiefgreifende Entwicklungsstörungen

4.1 Atypischer Autismus
4.2 Rett-Syndrom
4.3 (Andere) desintegrative Störungen des Kindesalters

5. Was hat sich bewährt in der Behandlung autistischer Störungen?

5.1 Neuere Trends in der Behandlung autistischer Syndrome
5.2 Allgemeine Prinzipien der Förderung und Behandlung autistischer Störungen
5.3 Behandlungs- und Fördermethoden und ihre Wirksamkeit
5.3.1 Frühförderung - 5.3.2 Verhaltenstherapie - 5.3.3 Körperbezogene Verfahren - 5.3.4 Pädagogische Programme - 5.3.5 Medikamentöse Therapie
5.4 Krisenintervention
5.4.1 Verschiedene Arten von Krisen - 5.4.2 Maßnahmen der Krisenintervention

6. Anhang

6.1 Die sozialrechtliche Zuordnung des autistischen Syndroms
6.2 Auswahl allgemeinverständlicher Bücher zum Autismus
6.3 Zitierte und Spezialliteratur
6.4 Wichtige Anschriften
6.5 Danksagung

7. Sachregister

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-80141-9

Erscheint am 14. März 2024

6., vollständig überarbeitete Auflage , 2024

128 S., mit 6 Abbildungen und 8 Tabellen

Softcover

Softcover 12,000 € Kaufen

Remschmidt, Helmut / Stroth, Sanna

Autismus

Erscheinungsformen, Ursachen, Hilfen

Autismus – das Sichabsondern von der Außenwelt und Verschlossen bleiben in der Welt der eigenen Gedanken und Phantasien – zählt zu den besonders rätselhaften seelischen Störungen. In diesem Buch werden die verschiedenen autistischen Störungen und ihre Diagnostik beschrieben, die wichtigsten Behandlungsmethoden erläutert sowie die neuesten Ergebnisse der Autismusforschung vorgestellt.
Webcode: /34785081

Inhalt

1. Was ist Autismus?

1.1 Zur Einleitung: eine Krankengeschichte
1.2 Begriff und Geschichte
1.3 Autismus als tiefgreifende Entwicklungsstörung

2. Der frühkindliche Autismus (Kanner-Syndrom)

2.1 Charakteristische Merkmale (Symptomatik)
2.2 Häufigkeit (Epidemiologie)
2.3 Diagnostik
2.4 Abgrenzung von anderen Störungen
2.5 Ursachen
2.5.1 Erbeinflüsse - 2.5.2 Hirnschädigungen und Hirnfunktionsstörungen - 2.5.3 Biochemische Besonderheiten - 2.5.4 Störungen der affektiven Entwicklung - 2.5.5 Störungen der kognitiven Prozesse und der Sprachentwicklung - 2.5.6 Wechselwirkungen - 2.5.7 Konsequenzen für die Therapie
2.6 Therapie und Rehabilitation
2.7 Verlauf und Prognose

3. Asperger-Syndrom (Autistische Persönlichkeitsstörung)

3.1 Charakteristische Merkmale (Symptomatik)
3.2 Häufigkeit (Epidemiologie)
3.3 Diagnostik
3.4 Abgrenzung von anderen Störungen
3.4.1 "High-functioning"-Autismus (Autismus mit hohem Funktionsniveau) - 3.4.2 Schizoide Persönlichkeitsstörung - 3.4.3 Zwangsstörung - 3.4.4 Gilles-de-la-Tourette-Syndrom - 3.4.5 Nonverbale Lernstörung - 3.4.6 Schizophrenie - 3.4.7 Andere Störungen
3.5 Ursachen
3.5.1 Genetische Faktoren - 3.5.2 Hirnschädigungen und Hirnfunktionsstörungen - 3.5.3 Neuropsychologische Defizite - 3.5.4 Abnorme Gewichtsregulation und damit zusammenhängende psychische Auffälligkeiten
3.6 Behandlung
3.7 Verlauf

4. Andere tiefgreifende Entwicklungsstörungen

4.1 Atypischer Autismus
4.2 Rett-Syndrom
4.3 (Andere) desintegrative Störungen des Kindesalters

5. Was hat sich bewährt in der Behandlung autistischer Störungen?

5.1 Neuere Trends in der Behandlung autistischer Syndrome
5.2 Allgemeine Prinzipien der Förderung und Behandlung autistischer Störungen
5.3 Behandlungs- und Fördermethoden und ihre Wirksamkeit
5.3.1 Frühförderung - 5.3.2 Verhaltenstherapie - 5.3.3 Körperbezogene Verfahren - 5.3.4 Pädagogische Programme - 5.3.5 Medikamentöse Therapie
5.4 Krisenintervention
5.4.1 Verschiedene Arten von Krisen - 5.4.2 Maßnahmen der Krisenintervention

6. Anhang

6.1 Die sozialrechtliche Zuordnung des autistischen Syndroms
6.2 Auswahl allgemeinverständlicher Bücher zum Autismus
6.3 Zitierte und Spezialliteratur
6.4 Wichtige Anschriften
6.5 Danksagung

7. Sachregister