Leseprobe Merken

Samerski, Stefan

Johannes Paul II.

Was war das Geheimnis des Karol Wojtyla (1920 – 2005), der als Papst zum Medienstar wurde und die Jugend begeisterte? Stefan Samerski beschreibt die polnischen Wurzeln des gelernten Schauspielers und seinen kirchlichen Werdegang bis zur Papstwahl 1978. Der Schwerpunkt liegt auf dem ereignisreichen Pontifikat, das durch unzählige Auslandsreisen, eine intensive Spiritualität, das Engagement für die Menschenrechte und gegen die kommunistischen Regime sowie konservative moralische Positionen geprägt war. Ein „Muß“ für alle, die verstehen wollen, warum dieser Ausnahme-Papst bis heute Gläubige wie Ungläubige so fasziniert.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-53635-9

Erschienen am 15. Februar 2008

124 S., mit 13 Abbildungen

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 8,95 € Kaufen
e-Book 7,99 € Kaufen
Inhalt
Vorwort

1. Ein Papst aus Polen: Kindheit und Jugend 
2. Priester und Bischof 
3. Die Kunst des Regierens 
4. Der Papst als Medienstar 
5. Neue oder alte Spiritualität? 
6. Der Zusammenbruch der kommunistischen Regime 
7. Dialog mit anderen Religionen 
8. Europa und die Welt
9. Jugend, Menschenrechte, Frieden 
10. Krankheit, Tod und Seligsprechung 

Zeittafel
Literaturhinweise
Personenregister

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-53635-9

Erschienen am 15. Februar 2008

124 S., mit 13 Abbildungen

Softcover

Softcover 8,95 € Kaufen
e-Book 7,99 € Kaufen

Samerski, Stefan

Johannes Paul II.

Was war das Geheimnis des Karol Wojtyla (1920 – 2005), der als Papst zum Medienstar wurde und die Jugend begeisterte? Stefan Samerski beschreibt die polnischen Wurzeln des gelernten Schauspielers und seinen kirchlichen Werdegang bis zur Papstwahl 1978. Der Schwerpunkt liegt auf dem ereignisreichen Pontifikat, das durch unzählige Auslandsreisen, eine intensive Spiritualität, das Engagement für die Menschenrechte und gegen die kommunistischen Regime sowie konservative moralische Positionen geprägt war. Ein „Muß“ für alle, die verstehen wollen, warum dieser Ausnahme-Papst bis heute Gläubige wie Ungläubige so fasziniert.
Webcode: https://www.chbeck.de/22450

Inhalt

Vorwort

1. Ein Papst aus Polen: Kindheit und Jugend 
2. Priester und Bischof 
3. Die Kunst des Regierens 
4. Der Papst als Medienstar 
5. Neue oder alte Spiritualität? 
6. Der Zusammenbruch der kommunistischen Regime 
7. Dialog mit anderen Religionen 
8. Europa und die Welt
9. Jugend, Menschenrechte, Frieden 
10. Krankheit, Tod und Seligsprechung 

Zeittafel
Literaturhinweise
Personenregister