Merken

Scholl, Andreas

Collection of Classical Antiquities Berlin

Masterpieces of ancient sculpture

Dazu gehören die «Berliner Göttin», der «Betende Knabe», der «Grüne Caesar», das Bildnis der Kleopatra und als absoluter Höhepunkt der überwältigende Skulpturenschmuck des Großen Altars von Pergamon. Erklärt werden sowohl die künstlerischen und technischen Qualitäten der Statuen und Reliefs als auch ihr einstiger kultureller Kontext, ihre Funktionen auf Gräbern, an öffentlichen Plätzen oder in Heiligtümern. So entsteht beim Betrachten der griechischen, zyprischen, etruskischen und römischen Skulpturen eine kleine Geschichte der antiken Bildhauerkunst. Schließlich stellt Andreas Scholl die 350-jährige Geschichte der Sammlung dar, die nach dem Zweiten Weltkrieg und der deutschen Teilung nun wieder auf der Museumsinsel vereint ist.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-73500-4

Erscheint am 28. August 2019

Rund 272 S., mit 170 überwiegend farbigen Abbildungen

Klappenbroschur

Broschur 24,95 € Kaufen

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-73500-4

Erscheint am 28. August 2019

Rund 272 S., mit 170 überwiegend farbigen Abbildungen

Klappenbroschur

Klappenbroschur 24,95 € Kaufen

Scholl, Andreas

Collection of Classical Antiquities Berlin

Masterpieces of ancient sculpture

Dazu gehören die «Berliner Göttin», der «Betende Knabe», der «Grüne Caesar», das Bildnis der Kleopatra und als absoluter Höhepunkt der überwältigende Skulpturenschmuck des Großen Altars von Pergamon. Erklärt werden sowohl die künstlerischen und technischen Qualitäten der Statuen und Reliefs als auch ihr einstiger kultureller Kontext, ihre Funktionen auf Gräbern, an öffentlichen Plätzen oder in Heiligtümern. So entsteht beim Betrachten der griechischen, zyprischen, etruskischen und römischen Skulpturen eine kleine Geschichte der antiken Bildhauerkunst. Schließlich stellt Andreas Scholl die 350-jährige Geschichte der Sammlung dar, die nach dem Zweiten Weltkrieg und der deutschen Teilung nun wieder auf der Museumsinsel vereint ist.
Webcode: https://www.chbeck.de/26549150