Merken

Sonnenfels, Joseph von

Grundsätze der Polizey

Joseph von Sonnenfels (1732–1817) gilt weithin als „Herold der österreichischen Aufklärung“. Sein 1765 verfaßtes dreibändiges Werk „Grundsätze der Polizey, Handlung und Finanz“ prägte Generationen von Juristen im Sinne der österreichischen Nationalerziehung und im josephinischen Geist. Die nunmehr in modernisierter Fassung vorliegende Wiedergabe des ersten und bekanntesten Bandes der 5. Auflage von 1787 war bis 1845 das maßgebliche Lehr- und Vorlesebuch für Studenten der Rechtswissenschaften an den österreichischen Universitäten und gibt einen tiefen Einblick in Kultur und Lebenswelt der Habsburger Monarchie kurz vor Ausbruch der Französischen Revolution. Die Schrift spiegelt die Ideenwelt der Aufklärung wider, diskutiert die Umsetzung der aufklärerischen Reformen in die Praxis und enthält gleichsam die Quintessenz von Sonnenfels’ Lehre: Er plädiert für eine staatliche Reglementierung aller Lebensbereiche im Interesse des Gemeinwohls, jedoch unter Wahrung einer Sphäre bürgerlicher Freiheit. Werner Ogris hat dieses einstige Standardwerk neu ediert und ordnet in seinem Nachwort die Schrift in ihren historischen Kontext und die Lebensumstände von Sonnenfels ein.
Von Joseph von Sonnenfels. Herausgegeben von Werner Ogris.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-51021-2

309 S., mit 2 Abbildungen

Hardcover (In Leinen)

Sonstiges 44,90 € Kaufen
Inhalt
Vorrede

Allgemeine Einleitung

  1. Abtheilung der Staatswissenschaft in ihre Zweige
  2. Hauptgrundsatz der Staatswissenschaft, und ihrer Zweige
  3. Mittel, die Bevölkerung zu berechnen

Einleitung. Die einfachsten Begriffe der Polizey, und hieraus der Umriß, wornach sie abgehandelt wird

  1. Von der Aufmerksamkeit auf den sittlichen Zustand
  2. Von den Mitteln, einen hohen Begriff von der Gesetzgebung zu erwecken
  3. Von der Sorgfalt, die Privatkräfte, gegen die Kräfte des Staates in einem untergeordneten Ebenmaaße zu halten
  4. Von der Sicherheit der Handlungen
  5. Von der Sicherheit der Personen
  6. Sicherheit der Ehre
  7. Sicherheit der Güter
  8. Von Strafen
  9. Von Anstalten zur Handhabung der inneren Sicherheit
  10. Anwendung der Anstalten bey grösseren Zufällen

Werner Ogris, Joseph von Sonnenfels

Zu dieser Ausgabe
Literatur
Bibliographie der Schriften von Joseph von Sonnenfels
Bildnachweis

Empfehlungen

}

Bibliografie

978-3-406-51021-2

309 S., mit 2 Abbildungen

Hardcover (In Leinen)

Hardcover (In Leinen) 44,90 € Kaufen

Sonnenfels, Joseph von

Grundsätze der Polizey

Joseph von Sonnenfels (1732–1817) gilt weithin als „Herold der österreichischen Aufklärung“. Sein 1765 verfaßtes dreibändiges Werk „Grundsätze der Polizey, Handlung und Finanz“ prägte Generationen von Juristen im Sinne der österreichischen Nationalerziehung und im josephinischen Geist. Die nunmehr in modernisierter Fassung vorliegende Wiedergabe des ersten und bekanntesten Bandes der 5. Auflage von 1787 war bis 1845 das maßgebliche Lehr- und Vorlesebuch für Studenten der Rechtswissenschaften an den österreichischen Universitäten und gibt einen tiefen Einblick in Kultur und Lebenswelt der Habsburger Monarchie kurz vor Ausbruch der Französischen Revolution. Die Schrift spiegelt die Ideenwelt der Aufklärung wider, diskutiert die Umsetzung der aufklärerischen Reformen in die Praxis und enthält gleichsam die Quintessenz von Sonnenfels’ Lehre: Er plädiert für eine staatliche Reglementierung aller Lebensbereiche im Interesse des Gemeinwohls, jedoch unter Wahrung einer Sphäre bürgerlicher Freiheit. Werner Ogris hat dieses einstige Standardwerk neu ediert und ordnet in seinem Nachwort die Schrift in ihren historischen Kontext und die Lebensumstände von Sonnenfels ein.
Von Joseph von Sonnenfels. Herausgegeben von Werner Ogris.
Webcode: https://www.chbeck.de/13287

Inhalt

Vorrede

Allgemeine Einleitung

  1. Abtheilung der Staatswissenschaft in ihre Zweige
  2. Hauptgrundsatz der Staatswissenschaft, und ihrer Zweige
  3. Mittel, die Bevölkerung zu berechnen

Einleitung. Die einfachsten Begriffe der Polizey, und hieraus der Umriß, wornach sie abgehandelt wird

  1. Von der Aufmerksamkeit auf den sittlichen Zustand
  2. Von den Mitteln, einen hohen Begriff von der Gesetzgebung zu erwecken
  3. Von der Sorgfalt, die Privatkräfte, gegen die Kräfte des Staates in einem untergeordneten Ebenmaaße zu halten
  4. Von der Sicherheit der Handlungen
  5. Von der Sicherheit der Personen
  6. Sicherheit der Ehre
  7. Sicherheit der Güter
  8. Von Strafen
  9. Von Anstalten zur Handhabung der inneren Sicherheit
  10. Anwendung der Anstalten bey grösseren Zufällen

Werner Ogris, Joseph von Sonnenfels

Zu dieser Ausgabe
Literatur
Bibliographie der Schriften von Joseph von Sonnenfels
Bildnachweis