Merken

von Bismarck, Ruth-Alice / Kabitz, Ulrich

Brautbriefe Zelle 92

Dietrich Bonhoeffer, Maria von Wedemeyer. 1943-1945

Als der Theologe und Widerstandskämpfer Dietrich Bonhoeffer im April 1943 verhaftet wird, hat er sich gerade mit der achtzehnjährigen Maria von Wedemeyer verlobt. Wegen des großen Altersunterschieds hat Marias Mutter eine Kontaktsperre verhängt, aber nun, in der Haft, beginnt trotz Zensur und familiären Widerständen ein ungewöhnlicher Briefwechsel über das Leben auf dem Pommerschen Gut und im Gefängnis, über Literatur und vor allem über die Liebe, der erst mit Bonhoeffers Hinrichtung im April 1945 endet. Eines der großen Zeugnisse aus dem deutschen Widerstand.
Herausgegeben von Ruth-Alice von Bismarck und Ulrich Kabitz. Mit einem Nachwort von Eberhard Bethge.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-68518-7

7. Auflage, 2016

308 S., mit 30 Abbildungen

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 14,95 € Kaufen
Pressestimmen

Pressestimmen

"Eine der Buchsensationen des Jahres 1992 waren die Brautbriefe Zelle 92 eine gleichermaßen beglückende wie bedrückende Lektüre. Das Parlament. Der Briefwechsel mit Maria von Wedemeyer, mit der er seit 1943 verlobt war, gehört zu den bewegendsten Dokumenten dieses Lebens."
Jürgen Busche, Süddeutsche Zeitung



Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-68518-7

7. Auflage , 2016

308 S., mit 30 Abbildungen

Softcover

Softcover 14,95 € Kaufen

von Bismarck, Ruth-Alice / Kabitz, Ulrich

Brautbriefe Zelle 92

Dietrich Bonhoeffer, Maria von Wedemeyer. 1943-1945

Als der Theologe und Widerstandskämpfer Dietrich Bonhoeffer im April 1943 verhaftet wird, hat er sich gerade mit der achtzehnjährigen Maria von Wedemeyer verlobt. Wegen des großen Altersunterschieds hat Marias Mutter eine Kontaktsperre verhängt, aber nun, in der Haft, beginnt trotz Zensur und familiären Widerständen ein ungewöhnlicher Briefwechsel über das Leben auf dem Pommerschen Gut und im Gefängnis, über Literatur und vor allem über die Liebe, der erst mit Bonhoeffers Hinrichtung im April 1945 endet. Eines der großen Zeugnisse aus dem deutschen Widerstand.
Herausgegeben von Ruth-Alice von Bismarck und Ulrich Kabitz. Mit einem Nachwort von Eberhard Bethge.
Webcode: https://www.chbeck.de/15356775

Pressestimmen

"Eine der Buchsensationen des Jahres 1992 waren die Brautbriefe Zelle 92 eine gleichermaßen beglückende wie bedrückende Lektüre. Das Parlament. Der Briefwechsel mit Maria von Wedemeyer, mit der er seit 1943 verlobt war, gehört zu den bewegendsten Dokumenten dieses Lebens."
Jürgen Busche, Süddeutsche Zeitung