Merken

Wehler, Hans-Ulrich

Von der Deutschen Doppelrevolution bis zum Beginn des Ersten Weltkrieges 1849-1914

Im dritten Band seines Werkes geht Hans-Ulrich Wehler wiederum von Wirtschaft, Sozialstruktur, politischer Herrschaft und Kultur als den wichtigsten Dimensionen einer Gesellschaft aus und analysiert ihre Entwicklung vom Ende der »Deutschen Doppelrevolution« im Jahre 1849 bis zum Ausbruch des Ersten Weltkrieges. Mehr als ein halbes Jahrhundert deutscher Geschichte wird in diesem großen Buch neu dargestellt.


Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-32263-1

Erschienen am 02. November 2007

Vorzugspreis bei Gesamtabnahme aller Bände € 49,90.
Bitte bestellen Sie hierfür das Gesamtwerk (3-406-32490-8).

2. Auflage, 2007

XVIII, 1515 S.

Hardcover (In Leinen)

Sonstiges 59,90 € Kaufen
Inhalt
Fünfter Teil
Die zweite Phase der "Deutschen Doppelrevolution"
Die deutsche Industrielle Revolution -
Die politische Revolution der Reichgründung "von oben" 1849-1871/73

I. Die Bevölkerungsentwicklung

II. Strukturbedingungen und Entwicklungsprozesse der Wirtschaft

III. Strukturbedingungen und Entwicklungsprozesse Sozialer Ungleichheit

IV. Strukturbedingungen und Entwicklungsprozesse Politischer Herrschaft

V. Strukturbedingungen und Entwicklungsprozesse der Kultur

VI. Deutschland in der zweiten Phase seiner "Doppelrevolution": Die Verankerung des Industriekapitalismus und die Gründung des reichsdeutschen Nationalstaats - Fortsetzung oder Beginn eines "deutschen Sonderwegs"?

Sechster Teil
Das Deutsche Kaiserreich 1871-1914

I. Die Bevölkerungsentwicklung

II. Strukturbedingungen und Entwicklungsprozesse der Wirtschaft

III. Strukturbedingungen und Entwicklungsprozesse Sozialer Ungleichheit

IV. Strukturbedingungen und Entwicklungsprozesse Politischer Herrschaft

V. Strukturbedingungen und Entwicklungsprozesse der Kultur

VI. Deutschland am Ende des langen 19. Jahrhunderts: Das Janusgesicht von Moderne und Tradition vor dem Beginn des neuen "Dreißigjährigen Krieges"

Anhang

Anmerkungen
Abkürzungsverzeichnis
Personenregister
Sachregister

Pressestimmen

Pressestimmen

"Zweifellos ein Höhepunkt der modernen deutschen Geschichtsschreibung. (...) Jeder, der sich mit der Geschichte der vergangenen 200 Jahre in Deutschland beschäftigt, [wird] immer mit Wehler beginnen müssen."
Ulrich Herbert, Die Welt, 25. August 2008



"Das Werk ist ein beeindruckendes Zeugnis des Anspruchs und der Produktivität, die Wehler zu einer herausragenden Figur des intellektuellen Deutschlands gemacht haben."
Hermann Rudolph, Der Tagesspiegel, 11. September 2006



"Mit dem dritten Band der ”Deutschen Gesellschaftsgeschichte” liegt ein Meisterstück zur Sozialgeschichte des Kaiserreichs vor."
Frankfurter Rundschau



Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-32263-1

Erschienen am 02. November 2007

Vorzugspreis bei Gesamtabnahme aller Bände € 49,90.
Bitte bestellen Sie hierfür das Gesamtwerk (3-406-32490-8).

2. Auflage , 2007

XVIII, 1515 S.

Hardcover (In Leinen)

Hardcover (In Leinen) 59,90 € Kaufen

Wehler, Hans-Ulrich

Von der Deutschen Doppelrevolution bis zum Beginn des Ersten Weltkrieges 1849-1914

Im dritten Band seines Werkes geht Hans-Ulrich Wehler wiederum von Wirtschaft, Sozialstruktur, politischer Herrschaft und Kultur als den wichtigsten Dimensionen einer Gesellschaft aus und analysiert ihre Entwicklung vom Ende der »Deutschen Doppelrevolution« im Jahre 1849 bis zum Ausbruch des Ersten Weltkrieges. Mehr als ein halbes Jahrhundert deutscher Geschichte wird in diesem großen Buch neu dargestellt.

Webcode: https://www.chbeck.de/4749

Vom Beginn des Ersten Weltkrieges bis zur Gründung der beiden deutschen Staaten 1914 - 1949

Von der Deutschen Doppelrevolution bis zum Beginn des Ersten Weltkrieges 1849-1914

Von der Reformära bis zur industriellen und politischen Deutschen Doppelrevolution 1815-1845/49

Bundesrepublik und DDR 1949-1990

Vom Feudalismus des Alten Reiches bis zur defensiven Modernisierung der Reformära 1700-1815


Inhalt

Fünfter Teil
Die zweite Phase der "Deutschen Doppelrevolution"
Die deutsche Industrielle Revolution -
Die politische Revolution der Reichgründung "von oben" 1849-1871/73

I. Die Bevölkerungsentwicklung

II. Strukturbedingungen und Entwicklungsprozesse der Wirtschaft

III. Strukturbedingungen und Entwicklungsprozesse Sozialer Ungleichheit

IV. Strukturbedingungen und Entwicklungsprozesse Politischer Herrschaft

V. Strukturbedingungen und Entwicklungsprozesse der Kultur

VI. Deutschland in der zweiten Phase seiner "Doppelrevolution": Die Verankerung des Industriekapitalismus und die Gründung des reichsdeutschen Nationalstaats - Fortsetzung oder Beginn eines "deutschen Sonderwegs"?

Sechster Teil
Das Deutsche Kaiserreich 1871-1914

I. Die Bevölkerungsentwicklung

II. Strukturbedingungen und Entwicklungsprozesse der Wirtschaft

III. Strukturbedingungen und Entwicklungsprozesse Sozialer Ungleichheit

IV. Strukturbedingungen und Entwicklungsprozesse Politischer Herrschaft

V. Strukturbedingungen und Entwicklungsprozesse der Kultur

VI. Deutschland am Ende des langen 19. Jahrhunderts: Das Janusgesicht von Moderne und Tradition vor dem Beginn des neuen "Dreißigjährigen Krieges"

Anhang

Anmerkungen
Abkürzungsverzeichnis
Personenregister
Sachregister

Pressestimmen

"Zweifellos ein Höhepunkt der modernen deutschen Geschichtsschreibung. (...) Jeder, der sich mit der Geschichte der vergangenen 200 Jahre in Deutschland beschäftigt, [wird] immer mit Wehler beginnen müssen."
Ulrich Herbert, Die Welt, 25. August 2008


"Das Werk ist ein beeindruckendes Zeugnis des Anspruchs und der Produktivität, die Wehler zu einer herausragenden Figur des intellektuellen Deutschlands gemacht haben."
Hermann Rudolph, Der Tagesspiegel, 11. September 2006


"Mit dem dritten Band der ”Deutschen Gesellschaftsgeschichte” liegt ein Meisterstück zur Sozialgeschichte des Kaiserreichs vor."
Frankfurter Rundschau