Leseprobe Merken

Willms, Johannes

Napoleon

Napoleon - schon der Name ist bis heute Inbegriff von Ruhm und historischer Größe. Nur selten in der Weltgeschichte hat ein Mensch in so kurzer Zeit so viel erobert und so viel verspielt. Johannes Willms, der große Kenner der Epoche und Napoleon-Biograph, fasst in diesem kritischen Porträt noch einmal den Aufstieg und Fall des Ausnahmemenschen zusammen, der erst Frankreich und dann Europa beherrschte, vom Revolutionsgeneral zum Despoten wurde und am Ende nach der Schlacht von Waterloo in der Verbannung starb.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-73479-3

Erschienen am 14. Februar 2019

127 S., mit 3 Abbildungen und 2 Karten

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 9,95 € Kaufen
e-Book 7,99 € Kaufen
Inhalt

Inhalt

Vorwort

I. Der Aufstieg
Korsika
Soldat der Revolution
Politik ist das Schicksal
Auf Umwegen zur Macht

II. An der Macht
Ein neues Regime und eine neue Ordnung
Krieg und Frieden
Von Bonaparte zu Napoleon
Der Kaiser Der Sacre d’Austerlitz

III. Das Europa Napoleons
Der Rheinbund
Das Ende Preußens
Der Grand Empire
Götzendämmerung
Endemit Schrecken
Die Agonie
Napoleon heute

Zeittafel
Literaturverzeichnis
Bildnachweis
Personenregister

Pressestimmen

Pressestimmen

"Johannes Willms kann unwidersprochen als Napoloen-Kenner bezeichnet werden, der in der hier vorliegenden Kurzfassung seines Buches Geschmack auf mehr macht.“
rezensionen.ch, Juergen Weber



Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-73479-3

Erschienen am 14. Februar 2019

127 S., mit 3 Abbildungen und 2 Karten

Softcover

Softcover 9,95 € Kaufen
e-Book 7,99 € Kaufen

Willms, Johannes

Napoleon

Napoleon - schon der Name ist bis heute Inbegriff von Ruhm und historischer Größe. Nur selten in der Weltgeschichte hat ein Mensch in so kurzer Zeit so viel erobert und so viel verspielt. Johannes Willms, der große Kenner der Epoche und Napoleon-Biograph, fasst in diesem kritischen Porträt noch einmal den Aufstieg und Fall des Ausnahmemenschen zusammen, der erst Frankreich und dann Europa beherrschte, vom Revolutionsgeneral zum Despoten wurde und am Ende nach der Schlacht von Waterloo in der Verbannung starb.
Webcode: https://www.chbeck.de/26485558

Inhalt

Inhalt

Vorwort

I. Der Aufstieg
Korsika
Soldat der Revolution
Politik ist das Schicksal
Auf Umwegen zur Macht

II. An der Macht
Ein neues Regime und eine neue Ordnung
Krieg und Frieden
Von Bonaparte zu Napoleon
Der Kaiser Der Sacre d’Austerlitz

III. Das Europa Napoleons
Der Rheinbund
Das Ende Preußens
Der Grand Empire
Götzendämmerung
Endemit Schrecken
Die Agonie
Napoleon heute

Zeittafel
Literaturverzeichnis
Bildnachweis
Personenregister

Pressestimmen

"Johannes Willms kann unwidersprochen als Napoloen-Kenner bezeichnet werden, der in der hier vorliegenden Kurzfassung seines Buches Geschmack auf mehr macht.“
rezensionen.ch, Juergen Weber