Cover Download Leseprobe Merken

Muschg, Adolf

Aberleben

Roman

Um in Berlin ein neues Buch zu schreiben, verlässt der Schriftsteller A. die Schweiz – und seine Ehe. Er setzt seine Krebsbehandlung ab, beschließt dafür aber einer Figur, die er in seinem letzten Roman sterben ließ, ein zweites Leben zu bescheren. Dabei erfährt er, dass er über Figuren seiner Erfindung so wenig allein verfügen kann wie über andere Menschen, denen er begegnet. Eine Wette zwischen Kunst und Leben, die auf überraschende Weise an einem Ort zwischen Ozean und Wüste eigentlich entschieden scheint, als sich eine neue, dramatische Bedrohungslage entwickelt...




Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-75537-8

Erschienen am 15. Juli 2021

366 S.

Hardcover

Hardcover 26,00 € Kaufen
e-Book 19,99 € Kaufen
Pressestimmen

Pressestimmen

"Adolf Muschg hat mit seinem Roman eine komplexe Reflexion auf das Sterben, die Sehnsucht nach dem ewigen Leben und die Unausweichlichkeit von (fast) allem geschrieben."

Neue Zürcher Zeitung, Roman Bucheli



"Ein Buch, das einmal mehr die Realität aufbricht und die Möglichkeiten der Literatur auslotet."

Freie Presse, Welf Grombacher



"Muschg ist voll auf der Höhe der Zeit und ihrer Debatten (…) dieser Roman ist kunstfertig auf höchstem Niveau"

Berner Zeitung, Martin Ebel



"Muschg ist der einzige Schweizer Schriftsteller, der als Intellektueller europäischen Rang hat (…) ‚Aberleben‘ ist Eheroman, Geisterroman, Aussteigerroman, satirischer Schriftstellerroman, Science-Fiction, politischer Ossi-Wenderoman, Berlinroman, Akademikerroman, Altersroman – und am Ende ein Coronaroman."

Luzerner Zeitung, Hansruedi Kugler



Veranstaltungen

Veranstaltungen

Berlin

16. September 2021

18:00 Uhr

Adolf Muschg

Aberleben

Lesung

Lesung mit Adolf Muschg beim ilb (internationales literaturfestival berlin)

Lektor: Martin Hielscher
Moderation Thorsten Dönges
Veranstaltungssprache: Deutsch

Tickets können Sie unter dem folgenden Link erwerben: Tickets — internationales literaturfestival berlin

Veranstaltungsort: silent green Kulturquartier

Berlin , Gerichtstraße 35

Web: Zur Veranstaltungsseite

Eintritt: 10 €/ ermäßigt 6€

Frankfurt a.M.

21. Oktober 2021

17:15 Uhr

Adolf Muschg

Aberleben

Buchmesse Frankfurt

Literaturbahnhof: Lesung mit Adolf Muschg aus "Aberleben"

Veranstaltungsort: Haus des Buches

Frankfurt a.M. , Braubachstraße 16

Sigmaringen

19. Mai 2022

19:30 Uhr

Adolf Muschg

Aberleben

Lesung

Lesung mit Adolf Muschg

Veranstaltungsort: Ateliers im Alten Schlachthof

Sigmaringen , Georg-Zimmerer-Straße 7

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-75537-8

Erschienen am 15. Juli 2021

366 S.

Hardcover

Hardcover 26,00 € Kaufen
e-Book 19,99 € Kaufen

Muschg, Adolf

Aberleben

Roman

Um in Berlin ein neues Buch zu schreiben, verlässt der Schriftsteller A. die Schweiz – und seine Ehe. Er setzt seine Krebsbehandlung ab, beschließt dafür aber einer Figur, die er in seinem letzten Roman sterben ließ, ein zweites Leben zu bescheren. Dabei erfährt er, dass er über Figuren seiner Erfindung so wenig allein verfügen kann wie über andere Menschen, denen er begegnet. Eine Wette zwischen Kunst und Leben, die auf überraschende Weise an einem Ort zwischen Ozean und Wüste eigentlich entschieden scheint, als sich eine neue, dramatische Bedrohungslage entwickelt...



Webcode: https://www.chbeck.de/30927500

Pressestimmen

"Adolf Muschg hat mit seinem Roman eine komplexe Reflexion auf das Sterben, die Sehnsucht nach dem ewigen Leben und die Unausweichlichkeit von (fast) allem geschrieben."

Neue Zürcher Zeitung, Roman Bucheli


"Ein Buch, das einmal mehr die Realität aufbricht und die Möglichkeiten der Literatur auslotet."

Freie Presse, Welf Grombacher


"Muschg ist voll auf der Höhe der Zeit und ihrer Debatten (…) dieser Roman ist kunstfertig auf höchstem Niveau"

Berner Zeitung, Martin Ebel


"Muschg ist der einzige Schweizer Schriftsteller, der als Intellektueller europäischen Rang hat (…) ‚Aberleben‘ ist Eheroman, Geisterroman, Aussteigerroman, satirischer Schriftstellerroman, Science-Fiction, politischer Ossi-Wenderoman, Berlinroman, Akademikerroman, Altersroman – und am Ende ein Coronaroman."

Luzerner Zeitung, Hansruedi Kugler

Veranstaltungen

Berlin

16. September 2021

18:00 Uhr

Adolf Muschg

Aberleben

Lesung

Lesung mit Adolf Muschg beim ilb (internationales literaturfestival berlin)

Lektor: Martin Hielscher
Moderation Thorsten Dönges
Veranstaltungssprache: Deutsch

Tickets können Sie unter dem folgenden Link erwerben: Tickets — internationales literaturfestival berlin

Veranstaltungsort: silent green Kulturquartier

Berlin , Gerichtstraße 35

Web: Zur Veranstaltungsseite

Eintritt: 10 €/ ermäßigt 6€


Frankfurt a.M.

21. Oktober 2021

17:15 Uhr

Adolf Muschg

Aberleben

Buchmesse Frankfurt

Literaturbahnhof: Lesung mit Adolf Muschg aus "Aberleben"

Veranstaltungsort: Haus des Buches

Frankfurt a.M. , Braubachstraße 16


Sigmaringen

19. Mai 2022

19:30 Uhr

Adolf Muschg

Aberleben

Lesung

Lesung mit Adolf Muschg

Veranstaltungsort: Ateliers im Alten Schlachthof

Sigmaringen , Georg-Zimmerer-Straße 7