Leseprobe Merken

Bierling, Stephan

America First

Donald Trump im Weißen Haus

Donald Trump vereinigt ein beachtliches Bündel von "Firsts" in seiner Amtszeit. Er ist der erste Präsident der USA, der zuvor noch nie eine Funktion in Politik oder Militär innehatte. Er ist der älteste jemals neugewählte Präsident und der erste Milliardär im Weißen Haus. Er hat mehr Minister und Berater entlassen als jeder seiner Vorgänger. Und er ist der erste Präsident, der nach einem überstandenen Impeachment-Verfahren eine zweite Amtszeit anstrebt. Ein Star des Reality-TV hält im Weißen Haus die Hebel der Macht in seiner Hand. Stephan Bierling zeigt in seinem informativen Buch sachlich und mit klarem Urteil, welche erschreckenden Resultate diese Präsidentschaft hervorgebracht hat.

Welche Politik aber betreibt der Mann, der unter dem Beifall seiner Anhänger gegen jede etablierte Regel der Politik verstößt? Gibt es eine - sichtbare oder unsichtbare - Agenda, oder ist alles blanker Machtopportunismus? Gibt es definierbare Erfolge oder Misserfolge? Was ist mit der Russland-Connection, mit dem Verhältnis zu Europa oder dem Mittleren Osten? Stephan Bierling, einer der angesehensten deutschen USA-Kenner, legt eine fundierte Bilanz der Ära Trump vor, an deren Ende die Einsicht steht, dass auch das älteste freiheitliche Staatswesen der Welt schon bald an seine Belastungsgrenzen geraten kann.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-75706-8

Erschienen am 27. August 2020

2. Auflage, 2020

271 S., mit 7 Abbildungen und 1 Grafik

Klappenbroschur

Bibliografische Reihen

Broschur 16,95 € Kaufen
e-Book 12,99 € Kaufen
Inhalt
Ein Brandstifter als Präsident

1. «Sie sind gefeuert»: Der Mann und die Marke
Immobilieninvestor und Milliardär
Bankrotteur, Comeback Kid und Fernsehstar
Politische Ambitionen


2. «Make America Great Again»:Vom Kandidaten zum Präsidenten
Polarisierung und Zukunftsangst als Treibstoff für Trumps Kampagne
Trump vs. 16: Der Kampf um die Nominierung
Trump vs. Clinton: Der Kampf ums Weiße Haus


3. «Ich bin der einzige, der zählt»: Führungsstil und Mitarbeiter
Die Trump-Show
TV- und Twitter-Präsident
Chaos (November 2016 – Juli 2017)
Dominanz der Generäle (August 2017 – Dezember 2018)
Let Trump be Trump (Januar 2019 –)
Folgen für die Politik


4. «Ich werde eine große, große Mauer bauen»: Die Einwanderung
Immigration als Chance und Problem
Die Illusion von Sicherheit und einem weißen Amerika
Von der imaginierten zur realen Flüchtlingskrise
Showdown über den Mauerbau


5. «Einfach zu gewinnen»: Handelskonflikte
TPP, Nafta und Strafzoll-Orgien
Handelskrieg mit China
Amerikas Eigentore


6. «Beste Wirtschaft der Geschichte»: Deregulierung und Steuersenkung
Deregulierungspolitik als Allheilmittel
Steuersenkungen und Infrastrukturprogramm
Das Märchen vom Trump-Boom


7. «Das ist eure letzte Chance»: Kulturkriege
Rechte Richter
Der neue Kyros


8. «America First»: Die Trump-Doktrin
Isolationismus und Unilateralismus
Nationalismus in der Praxis

9. «Einer der größten Feinde»: EU, Nato und Deutschland im Fadenkreuz
Transatlantische Konfrontationen
Die EU als Feind
Deutsch-amerikanische Entfremdung


10. «Ich glaube Ihnen»: Russland-Kapriolen
Die Trump-Putin-Connection
Trump gegenaußenpolitisches Establishment


11. «Instabil und chaotisch»: Der Mittlere Osten
Mit Saudi-Arabien gegen den Iran
Der syrische Bürgerkrieg und der Kampfgegen den IS
Der israelisch-palästinensische Konflikt
Afghanistan: Ein Schritt vor, ein Schritt zurück


12. «Feuer und Zorn»: Krisenherd Ostasien
Die chinesische Herausforderung
Widersprüchliche Antworten
Kim Jong-un: Vom Raketenmann zum Freund
Schmeicheleien und neue Drohungen


13. «Um einen Gefallen bitten»: Das Impeachment-Verfahren
Der Präsident als Erpresser
Trump unter Anklage


14. «Keep America Great»: Einstieg ins Wahljahr
Turboversion einer neuen imperialen Präsidentschaft

15. «Ich bin überhaupt nicht besorgt»: Die Coronavirus-Pandemie
Überforderter Krisenmanager
Abdankung als Führungsmacht


Anmerkungen
Bibliografie
Bildnachweis
Personenregister
Pressestimmen

Pressestimmen

"Ein erstklassiges ,Must-read‘-Buch.“ 

Politische Studien, Christian Forstner



"Stephan Bierling macht so unmissverständlich wie illusionslos deutlich, dass eine zweite Amtszeit auf eine finstere Fortsetzung hinausliefe.“

Frankfurter Rundschau, Christian Thomas



"Wer an einer fundierte Bilanz der Ära Trump interessiert ist, dem sei das bei C.H.Beck erschienene Buch ‚America First. Donald Trump im Weißen Haus. Eine Bilanz‘ von Politologe Stephan Bierling empfohlen. Bierling gilt als einer der angesehensten deutschen USA-Kenner."

20 Minuten, Ann Guenter



"Kluge Analyse.“
Hamburger Abendblatt, Thomas Andre



"Überaus packendes Buch.“
Abendzeitung, Volker Isfort



"Sticht aus der Masse der Neuerscheinungen heraus, sein sachlicher, aber nie langweiliger Stil und die Tiefe seiner Gedanken machen dieses Buch unverzichtbar für einen analytischen Blick auf die Trump-Ära.“ 

RND, Kristian Teetz



"In prägnanten Analysen gelingt es dem Regensburger Historiker Stephan Bierling, den Kurs der USA unter der Präsidentschaft Trumps in der Wirtschafts-, Innen- und Sicherheitspolitik darzulegen. 

Das Parlament, Aschot Manutscharjan



"Gut lesbare Bilanz (…) Hervorragend!“ Münchner Merkur



"Wissenschaftliche Kühle, mit der man sich der aufgeladenen Sache nähern kann“ 

rbb, Jörg Thadeusz



"Eine glänzende Darstellung und konzise Analyse (…) Wer das Phänomen Trump (…) besser verstehen will, findet hier eine lesens- und empfehlenswerte Gesamtdarstellung.“ 

Deutschlandfunk, Marcus Pindur



"Eine klarsichtige Darstellung, gut geschrieben und fair.“
Süddeutsche Zeitung, Cord Aschenbrenner



"Faktencheck der Präsidentschaft Trump.“
ARD ttt titel thesen temperamente, Max Moor



"Wer (…) nach einer kompakten, klar strukturierten, und vor allem gut abgewogenen Bilanz sucht, der sollte zum Buch Stephan Bierlings greifen.“
Frankfurter Allgemeine Zeitung, Thomas Speckmann



Downloads

Downloads

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-75706-8

Erschienen am 27. August 2020

2. Auflage , 2020

271 S., mit 7 Abbildungen und 1 Grafik

Klappenbroschur

Klappenbroschur 16,95 € Kaufen
e-Book 12,99 € Kaufen

Bierling, Stephan

America First

Donald Trump im Weißen Haus

Donald Trump vereinigt ein beachtliches Bündel von "Firsts" in seiner Amtszeit. Er ist der erste Präsident der USA, der zuvor noch nie eine Funktion in Politik oder Militär innehatte. Er ist der älteste jemals neugewählte Präsident und der erste Milliardär im Weißen Haus. Er hat mehr Minister und Berater entlassen als jeder seiner Vorgänger. Und er ist der erste Präsident, der nach einem überstandenen Impeachment-Verfahren eine zweite Amtszeit anstrebt. Ein Star des Reality-TV hält im Weißen Haus die Hebel der Macht in seiner Hand. Stephan Bierling zeigt in seinem informativen Buch sachlich und mit klarem Urteil, welche erschreckenden Resultate diese Präsidentschaft hervorgebracht hat.

Welche Politik aber betreibt der Mann, der unter dem Beifall seiner Anhänger gegen jede etablierte Regel der Politik verstößt? Gibt es eine - sichtbare oder unsichtbare - Agenda, oder ist alles blanker Machtopportunismus? Gibt es definierbare Erfolge oder Misserfolge? Was ist mit der Russland-Connection, mit dem Verhältnis zu Europa oder dem Mittleren Osten? Stephan Bierling, einer der angesehensten deutschen USA-Kenner, legt eine fundierte Bilanz der Ära Trump vor, an deren Ende die Einsicht steht, dass auch das älteste freiheitliche Staatswesen der Welt schon bald an seine Belastungsgrenzen geraten kann.
Webcode: https://www.chbeck.de/30962613

Inhalt

Ein Brandstifter als Präsident

1. «Sie sind gefeuert»: Der Mann und die Marke
Immobilieninvestor und Milliardär
Bankrotteur, Comeback Kid und Fernsehstar
Politische Ambitionen


2. «Make America Great Again»:Vom Kandidaten zum Präsidenten
Polarisierung und Zukunftsangst als Treibstoff für Trumps Kampagne
Trump vs. 16: Der Kampf um die Nominierung
Trump vs. Clinton: Der Kampf ums Weiße Haus


3. «Ich bin der einzige, der zählt»: Führungsstil und Mitarbeiter
Die Trump-Show
TV- und Twitter-Präsident
Chaos (November 2016 – Juli 2017)
Dominanz der Generäle (August 2017 – Dezember 2018)
Let Trump be Trump (Januar 2019 –)
Folgen für die Politik


4. «Ich werde eine große, große Mauer bauen»: Die Einwanderung
Immigration als Chance und Problem
Die Illusion von Sicherheit und einem weißen Amerika
Von der imaginierten zur realen Flüchtlingskrise
Showdown über den Mauerbau


5. «Einfach zu gewinnen»: Handelskonflikte
TPP, Nafta und Strafzoll-Orgien
Handelskrieg mit China
Amerikas Eigentore


6. «Beste Wirtschaft der Geschichte»: Deregulierung und Steuersenkung
Deregulierungspolitik als Allheilmittel
Steuersenkungen und Infrastrukturprogramm
Das Märchen vom Trump-Boom


7. «Das ist eure letzte Chance»: Kulturkriege
Rechte Richter
Der neue Kyros


8. «America First»: Die Trump-Doktrin
Isolationismus und Unilateralismus
Nationalismus in der Praxis

9. «Einer der größten Feinde»: EU, Nato und Deutschland im Fadenkreuz
Transatlantische Konfrontationen
Die EU als Feind
Deutsch-amerikanische Entfremdung


10. «Ich glaube Ihnen»: Russland-Kapriolen
Die Trump-Putin-Connection
Trump gegenaußenpolitisches Establishment


11. «Instabil und chaotisch»: Der Mittlere Osten
Mit Saudi-Arabien gegen den Iran
Der syrische Bürgerkrieg und der Kampfgegen den IS
Der israelisch-palästinensische Konflikt
Afghanistan: Ein Schritt vor, ein Schritt zurück


12. «Feuer und Zorn»: Krisenherd Ostasien
Die chinesische Herausforderung
Widersprüchliche Antworten
Kim Jong-un: Vom Raketenmann zum Freund
Schmeicheleien und neue Drohungen


13. «Um einen Gefallen bitten»: Das Impeachment-Verfahren
Der Präsident als Erpresser
Trump unter Anklage


14. «Keep America Great»: Einstieg ins Wahljahr
Turboversion einer neuen imperialen Präsidentschaft

15. «Ich bin überhaupt nicht besorgt»: Die Coronavirus-Pandemie
Überforderter Krisenmanager
Abdankung als Führungsmacht


Anmerkungen
Bibliografie
Bildnachweis
Personenregister

Pressestimmen

"Ein erstklassiges ,Must-read‘-Buch.“ 

Politische Studien, Christian Forstner


"Stephan Bierling macht so unmissverständlich wie illusionslos deutlich, dass eine zweite Amtszeit auf eine finstere Fortsetzung hinausliefe.“

Frankfurter Rundschau, Christian Thomas


"Wer an einer fundierte Bilanz der Ära Trump interessiert ist, dem sei das bei C.H.Beck erschienene Buch ‚America First. Donald Trump im Weißen Haus. Eine Bilanz‘ von Politologe Stephan Bierling empfohlen. Bierling gilt als einer der angesehensten deutschen USA-Kenner."

20 Minuten, Ann Guenter


"Kluge Analyse.“
Hamburger Abendblatt, Thomas Andre


"Überaus packendes Buch.“
Abendzeitung, Volker Isfort


"Sticht aus der Masse der Neuerscheinungen heraus, sein sachlicher, aber nie langweiliger Stil und die Tiefe seiner Gedanken machen dieses Buch unverzichtbar für einen analytischen Blick auf die Trump-Ära.“ 

RND, Kristian Teetz


"In prägnanten Analysen gelingt es dem Regensburger Historiker Stephan Bierling, den Kurs der USA unter der Präsidentschaft Trumps in der Wirtschafts-, Innen- und Sicherheitspolitik darzulegen. 

Das Parlament, Aschot Manutscharjan


"Gut lesbare Bilanz (…) Hervorragend!“ Münchner Merkur


"Wissenschaftliche Kühle, mit der man sich der aufgeladenen Sache nähern kann“ 

rbb, Jörg Thadeusz


"Eine glänzende Darstellung und konzise Analyse (…) Wer das Phänomen Trump (…) besser verstehen will, findet hier eine lesens- und empfehlenswerte Gesamtdarstellung.“ 

Deutschlandfunk, Marcus Pindur


"Eine klarsichtige Darstellung, gut geschrieben und fair.“
Süddeutsche Zeitung, Cord Aschenbrenner


"Faktencheck der Präsidentschaft Trump.“
ARD ttt titel thesen temperamente, Max Moor


"Wer (…) nach einer kompakten, klar strukturierten, und vor allem gut abgewogenen Bilanz sucht, der sollte zum Buch Stephan Bierlings greifen.“
Frankfurter Allgemeine Zeitung, Thomas Speckmann