Cover Download Leseprobe Merken

Bollmann, Ralph

Angela Merkel

Die Kanzlerin und ihre Zeit

Mit Angela Merkel zog 2005 erstmals eine Frau und ehemalige Bürgerin der DDR ins Kanzleramt ein. Aus "Kohls Mädchen", der Ministerin und Generalsekretärin der CDU, wurde nun die beliebteste deutsche Politikerin und eine der mächtigsten Frauen der Welt. Ralph Bollmann zeichnet in seiner grundlegenden Biografie den Lebensweg Merkels nach und erzählt mit kritischer Sympathie die Geschichte ihrer Kanzlerschaft, die von der Finanzkrise über die Flüchtlingskrise bis zur Covid 19-Pandemie enorme Anforderungen an sie stellen sollte. Sein glänzend geschriebenes Buch zeigt uns eine außergewöhnliche Frau im Zentrum der Macht, deren Politik ein ganzes Zeitalter entscheidend geprägt hat.
In der Regierungszeit von Angela Merkel begannen sich Gewissheiten aufzulösen. Die vertraute Weltordnung der Nachkriegszeit verschwand, eine neue Unsicherheit trat an ihre Stelle, zuletzt in der Corona-Krise sogar bis in den Alltag der Menschen hinein. Durch die Erfahrung des Systembruchs von 1989/90 war die ostdeutsche Politikerin darauf besser vorbereitet als viele ihrer Kolleginnen und Kollegen. Sie wurde nicht zuletzt deshalb so beliebt, weil sie von den veränderungsunlustigen Deutschen alle Zumutungen konsequent fernhielt. Doch mit der Flüchtlingsdebatte endete diese Harmonie. Merkel konnte und wollte Deutschland nicht länger von den Weltläufen abschirmen und polarisierte selbst im Konflikt zwischen nationaler Abwehr und Weltoffenheit. Ralph Bollmanns Biografie ist nicht nur ein fesselndes Lesevergnügen, sondern auch eine eindrucksvolle Geschichte Deutschlands und Europas seit der Wende.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-74111-1

Erscheint am 15. Juli 2021

Rund 848 S., mit ca. 70 Abbildungen

Hardcover

Hardcover 29,95 € Kaufen
Inhalt
Vorwort

Erster Teil: Pfarrhaus und Physik (1954–1989)
1. Herkunft (1954–1961)
2. Schule im Sozialismus (1961–1973)
3. Studium in Leipzig (1973–1978)
4. Berliner Bohème (1978–1989)

Zweiter Teil: Politik als Beruf (1989–2008)
1. Wende (1989 / 90)
2. Ministerin in Bonn (1991–1998)
3. Opposition (1998–2005)
4. Kanzlerin auf Probe (2005–2008)

Dritter Teil: Krisenjahre: die Weltpolitikerin (2008–2021)
1. Finanzkrise (2008–2009)
2. Euro (2010–2013)
3. Ukraine (2013–2015)
4. Flüchtlinge (2015–2016)
5. Annus horribilis (2016–2017)
6. Dämmerung (2017–2020)
7. Corona (2020–2021)

Bilanz
Nachbemerkung und Dank

Anhang
Anmerkungen
Quellen- und Literaturverzeichnis
Abbildungsverzeichnis
Personenregister

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-74111-1

Erscheint am 15. Juli 2021

Rund 848 S., mit ca. 70 Abbildungen

Hardcover

Hardcover 29,95 € Kaufen

Bollmann, Ralph

Angela Merkel

Die Kanzlerin und ihre Zeit

Mit Angela Merkel zog 2005 erstmals eine Frau und ehemalige Bürgerin der DDR ins Kanzleramt ein. Aus "Kohls Mädchen", der Ministerin und Generalsekretärin der CDU, wurde nun die beliebteste deutsche Politikerin und eine der mächtigsten Frauen der Welt. Ralph Bollmann zeichnet in seiner grundlegenden Biografie den Lebensweg Merkels nach und erzählt mit kritischer Sympathie die Geschichte ihrer Kanzlerschaft, die von der Finanzkrise über die Flüchtlingskrise bis zur Covid 19-Pandemie enorme Anforderungen an sie stellen sollte. Sein glänzend geschriebenes Buch zeigt uns eine außergewöhnliche Frau im Zentrum der Macht, deren Politik ein ganzes Zeitalter entscheidend geprägt hat.
In der Regierungszeit von Angela Merkel begannen sich Gewissheiten aufzulösen. Die vertraute Weltordnung der Nachkriegszeit verschwand, eine neue Unsicherheit trat an ihre Stelle, zuletzt in der Corona-Krise sogar bis in den Alltag der Menschen hinein. Durch die Erfahrung des Systembruchs von 1989/90 war die ostdeutsche Politikerin darauf besser vorbereitet als viele ihrer Kolleginnen und Kollegen. Sie wurde nicht zuletzt deshalb so beliebt, weil sie von den veränderungsunlustigen Deutschen alle Zumutungen konsequent fernhielt. Doch mit der Flüchtlingsdebatte endete diese Harmonie. Merkel konnte und wollte Deutschland nicht länger von den Weltläufen abschirmen und polarisierte selbst im Konflikt zwischen nationaler Abwehr und Weltoffenheit. Ralph Bollmanns Biografie ist nicht nur ein fesselndes Lesevergnügen, sondern auch eine eindrucksvolle Geschichte Deutschlands und Europas seit der Wende.
Webcode: https://www.chbeck.de/27777180

Inhalt

Vorwort

Erster Teil: Pfarrhaus und Physik (1954–1989)
1. Herkunft (1954–1961)
2. Schule im Sozialismus (1961–1973)
3. Studium in Leipzig (1973–1978)
4. Berliner Bohème (1978–1989)

Zweiter Teil: Politik als Beruf (1989–2008)
1. Wende (1989 / 90)
2. Ministerin in Bonn (1991–1998)
3. Opposition (1998–2005)
4. Kanzlerin auf Probe (2005–2008)

Dritter Teil: Krisenjahre: die Weltpolitikerin (2008–2021)
1. Finanzkrise (2008–2009)
2. Euro (2010–2013)
3. Ukraine (2013–2015)
4. Flüchtlinge (2015–2016)
5. Annus horribilis (2016–2017)
6. Dämmerung (2017–2020)
7. Corona (2020–2021)

Bilanz
Nachbemerkung und Dank

Anhang
Anmerkungen
Quellen- und Literaturverzeichnis
Abbildungsverzeichnis
Personenregister