Cover Download Merken

Braml, Josef

Die transatlantische Illusion

Die neue Weltordnung und wie wir uns darin behaupten können

Die neue Weltordnung stellt Deutschland und Europa vor völlig neue Herausforderungen. Die Zeiten, in denen wir uns im Schatten der USA durchlavieren konnten, sind vorbei. Josef Braml liefert eine schonungslose Bestandsaufnahme unserer geopolitischen Lage und zeigt, was auf dem Spiel steht.

Jahrzehntelang konnten wir uns auf die USA verlassen. Doch die Weltmacht ist angeschlagen. Sie konzentriert sich auf ihr nationales Interesse und die Auseinandersetzung mit China. Zu glauben, die USA würden unsere Interessen mitvertreten, ist die transatlantische Illusion. Wir müssen selbständiger werden: militärisch, politisch, wirtschaftlich. Das geht nicht von heute auf morgen. Aber wenn wir jetzt nicht damit anfangen, dann werden wir zu den Verlierern der neuen Weltordnung gehören und die Grundlagen verspielen, auf denen unser Wohlstand beruht.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-78502-3

Erscheint am 17. März 2022

Rund 176 S.

Klappenbroschur

Bibliografische Reihen

Broschur 16,95 € Kaufen
Veranstaltungen

Veranstaltungen

München

5. April 2022

19:00 Uhr

Josef Braml

Die transatlantische Illusion

Buchpräsentation

Online-Buchpräsentation mit Josef Braml

Veranstalter:
Evangelische Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Straße 24
80331 München

Veranstaltungsort: Online-Veranstaltung

München

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-78502-3

Erscheint am 17. März 2022

Rund 176 S.

Klappenbroschur

Klappenbroschur 16,95 € Kaufen

Braml, Josef

Die transatlantische Illusion

Die neue Weltordnung und wie wir uns darin behaupten können

Die neue Weltordnung stellt Deutschland und Europa vor völlig neue Herausforderungen. Die Zeiten, in denen wir uns im Schatten der USA durchlavieren konnten, sind vorbei. Josef Braml liefert eine schonungslose Bestandsaufnahme unserer geopolitischen Lage und zeigt, was auf dem Spiel steht.

Jahrzehntelang konnten wir uns auf die USA verlassen. Doch die Weltmacht ist angeschlagen. Sie konzentriert sich auf ihr nationales Interesse und die Auseinandersetzung mit China. Zu glauben, die USA würden unsere Interessen mitvertreten, ist die transatlantische Illusion. Wir müssen selbständiger werden: militärisch, politisch, wirtschaftlich. Das geht nicht von heute auf morgen. Aber wenn wir jetzt nicht damit anfangen, dann werden wir zu den Verlierern der neuen Weltordnung gehören und die Grundlagen verspielen, auf denen unser Wohlstand beruht.
Webcode: https://www.chbeck.de/33368554

Veranstaltungen

München

5. April 2022

19:00 Uhr

Josef Braml

Die transatlantische Illusion

Buchpräsentation

Online-Buchpräsentation mit Josef Braml

Veranstalter:
Evangelische Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Straße 24
80331 München

Veranstaltungsort: Online-Veranstaltung

München