Leseprobe Merken

Doughty, Caitlin

Was passiert, wenn ich tot bin?

Große Fragen kleiner Sterblicher über den Tod

Kinder fragen klar, offen und ehrlich nach dem Tod. Und genauso muss man ihnen auch antworten. Das ist zumindest die Überzeugung von Caitlin Doughty. Die berühmteste Bestatterin der Welt beantwortet in ihrem Buch ganz ungeschminkt Fragen von Kindern, die Erwachsene nicht zu stellen wagen. Aber auch sie dürfen dieses kurzweilige, profunde Buch über den Tod lesen - zur Not auch heimlich.
Jeden Tag erhält Caitlin Doughty Dutzende von Fragen über den Tod, und die besten kommen von Kindern. Sieht man ein weißes Licht, wenn man stirbt? Kann mein Körper noch sprechen, wenn ich tot bin? Was passiert mit einem toten Astronauten im Weltraum? In ihrem unnachahmlich lockeren, immer respektvollen Ton beantwortet die Bestatterin 34 kluge Fragen ihrer jüngsten Fans und bietet so nicht nur Kindern einen Blick hinter den schwarzen Vorhang aus Tabus und Verdruckstheiten. Sie erklärt, was passiert, wenn man stirbt, wie die geliebten Haustiere mit der Leiche ihres Menschen umgehen und was mit unseren gestorbenen Liebsten passiert, wenn man sie aufbahrt, verbrennt, beerdigt oder im Weltraum verliert. Ein hilfreicher Türöffner für alle, die mit Kindern (oder mit sich selbst) ganz unverkrampft über den Tod reden wollen.
Von Caitlin Doughty. Mit Illustrationen von Dianné Ruz. Aus dem amerikanischen Englisch von Heide Horn und Rita Seuß.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-75717-4

Bereits angekündigt u.d. Titel: Alles für die Katz?

Erschienen am 27. August 2020

239 S., mit 34 Illustrationen

Hardcover

Bibliografische Reihen

Schlagwörter

Hardcover 15,00 € Kaufen
e-Book 10,99 € Kaufen
Inhalt
Bevor wir anfangen
1. Wird meine Katze meine Augäpfel fressen, wenn ich tot bin?
2. Was passiert mit der Leiche eines Astronauten im Weltraum?
3. Kann ich die Schädel meiner Eltern nach ihrem Tod behalten?
4. Kann sich mein Körper von selbst aufsetzen oder sprechen, wenn ich gestorben bin?
5.Wir haben meinen Hund im Garten begraben. Was wäre, wenn wir ihn jetzt wieder ausbuddeln würden?
6. Könnte mein Leichnam wie ein prähistorisches Insekt in Bernstein konserviert werden?
7. Warum verfärben wir uns, wenn wir tot sind?
8. Wie passt ein kompletter Erwachsener nach der Einäscherung in einen kleinen Behälter?
9. Entleert sich mein Darm, wenn ich sterbe?
10. Sterben siamesische Zwillinge immer gleichzeitig?
11. Wenn ich im Augenblick des Todes ein dummes Gesicht mache, geht es dann nie wieder weg?
12. Kann meine Oma eine Wikingerbestattung bekommen?
13. Warum buddeln Tiere nicht die Gräber auf?
14. Was passiert eigentlich, wenn man eine Packung Popcornmais schluckt, bevor man stirbt und eingeäschert wird?
15. Wenn man eine Wohnung verkaufen will, muss man dann dem Käufer mitteilen, dass jemand darin gestorben ist?
16. Was ist, wenn man mich beerdigt, obwohl ich nur im Koma liege?
17. Was passiert, wenn man in einem Flugzeug stirbt?
18. Schmeckt das Trinkwasser schlecht, wenn ein Friedhof in der Nähe ist?
19. Ich war in einer Ausstellung, in der Tote ohne Haut Fußball spielen. Könnte man so etwas auch mit mir machen?
20. Wenn jemand während des Essens stirbt, werden die Speisen dann noch vom Körper verdaut?
21. Passt eigentlich jeder in einen Sarg? Was ist, wenn jemand sehr groß ist?
22. Kann man nach dem Tod noch Blut spenden?
23. Wir essen tote Hühner, warum dann nicht auch tote Menschen?
24. Was ist, wenn ein Friedhof voll ist und keine Leichen mehr hineinpassen?
25. Stimmt es, dass Sterbende ein weißes Licht sehen?
26. Warum fressen Insekten keine Knochen?
27. Was macht man, wenn man einen Toten begraben möchte, aber der Boden steinhart gefroren ist?
28.Wie kann man den Geruch einer Leiche beschreiben?
29. Was passiert mit Soldaten, die weit entfernt im Auslandseinsatz sterben oder deren Leichen nie gefunden werden?
30. Kann ich zusammen mit meinem Hamster bestattet werden?
31. Stimmt es, dass meine Haare im Sarg weiterwachsen, wenn ich unter der Erde liege?
32. Kann ich mir aus menschlichen Knochen nach der Einäscherung ein Schmuckobjekt anfertigen lassen?
33. Haben die Mumien gestunken, als sie eingewickelt wurden?
34.Für die Aufbahrung wurde meine Oma unter ihrer Bluse in Plastikfolie gepackt. Warum?
Dank
Quellen
Über die Autorin
Pressestimmen

Pressestimmen

"Die letzten Dinge erforscht (Doughty) mit den Methoden einer exakten Wissenschaftlerin und einer gewissen Grundheiterkeit. (…) Sie geht 33 sehr konkreten, teilweise skurril anmutenden Fragen nach und liefert Zahlen, Daten, Fakten.“
Tagesspiegel, Christian Schröder



"In ihrem Buch "Was passiert, wenn ich tot bin?" beantwortet (Doughty) 34 Kinderfragen über das Sterben und Bestatten. Es sind 272 Buchseiten, die ein Türöffner sein sollen für alle, die mit oder ohne Kindern unverkrampft über den Tod sprechen wollen.“
Spiegel Online, Nike Laurenz



"Die 36-jährige Bestatterin verknüpft philosophische Gedanken über die menschliche Existenz mit schonungslosen Tatsachen über die Endlichkeit des Lebens.“
WELT, Clara Ott



"Sie könnte eine Figur aus der Fernsehserie ‹Six Feet Under› sein, aber Caitlin Doughty gibt es wirklich."
Tobias Becker, DER SPIEGEL



"Caitlin Doughty ist nicht nur Bestatterin, sie ist Kult."
Antje Hildebrandt, Badische Zeitung



Medien

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-75717-4

Erschienen am 27. August 2020

239 S., mit 34 Illustrationen

Hardcover

Hardcover 15,00 € Kaufen
e-Book 10,99 € Kaufen

Doughty, Caitlin

Was passiert, wenn ich tot bin?

Große Fragen kleiner Sterblicher über den Tod

Kinder fragen klar, offen und ehrlich nach dem Tod. Und genauso muss man ihnen auch antworten. Das ist zumindest die Überzeugung von Caitlin Doughty. Die berühmteste Bestatterin der Welt beantwortet in ihrem Buch ganz ungeschminkt Fragen von Kindern, die Erwachsene nicht zu stellen wagen. Aber auch sie dürfen dieses kurzweilige, profunde Buch über den Tod lesen - zur Not auch heimlich.
Jeden Tag erhält Caitlin Doughty Dutzende von Fragen über den Tod, und die besten kommen von Kindern. Sieht man ein weißes Licht, wenn man stirbt? Kann mein Körper noch sprechen, wenn ich tot bin? Was passiert mit einem toten Astronauten im Weltraum? In ihrem unnachahmlich lockeren, immer respektvollen Ton beantwortet die Bestatterin 34 kluge Fragen ihrer jüngsten Fans und bietet so nicht nur Kindern einen Blick hinter den schwarzen Vorhang aus Tabus und Verdruckstheiten. Sie erklärt, was passiert, wenn man stirbt, wie die geliebten Haustiere mit der Leiche ihres Menschen umgehen und was mit unseren gestorbenen Liebsten passiert, wenn man sie aufbahrt, verbrennt, beerdigt oder im Weltraum verliert. Ein hilfreicher Türöffner für alle, die mit Kindern (oder mit sich selbst) ganz unverkrampft über den Tod reden wollen.
Von Caitlin Doughty. Mit Illustrationen von Dianné Ruz. Aus dem amerikanischen Englisch von Heide Horn und Rita Seuß.
Webcode: https://www.chbeck.de/30962622

Inhalt

Bevor wir anfangen
1. Wird meine Katze meine Augäpfel fressen, wenn ich tot bin?
2. Was passiert mit der Leiche eines Astronauten im Weltraum?
3. Kann ich die Schädel meiner Eltern nach ihrem Tod behalten?
4. Kann sich mein Körper von selbst aufsetzen oder sprechen, wenn ich gestorben bin?
5.Wir haben meinen Hund im Garten begraben. Was wäre, wenn wir ihn jetzt wieder ausbuddeln würden?
6. Könnte mein Leichnam wie ein prähistorisches Insekt in Bernstein konserviert werden?
7. Warum verfärben wir uns, wenn wir tot sind?
8. Wie passt ein kompletter Erwachsener nach der Einäscherung in einen kleinen Behälter?
9. Entleert sich mein Darm, wenn ich sterbe?
10. Sterben siamesische Zwillinge immer gleichzeitig?
11. Wenn ich im Augenblick des Todes ein dummes Gesicht mache, geht es dann nie wieder weg?
12. Kann meine Oma eine Wikingerbestattung bekommen?
13. Warum buddeln Tiere nicht die Gräber auf?
14. Was passiert eigentlich, wenn man eine Packung Popcornmais schluckt, bevor man stirbt und eingeäschert wird?
15. Wenn man eine Wohnung verkaufen will, muss man dann dem Käufer mitteilen, dass jemand darin gestorben ist?
16. Was ist, wenn man mich beerdigt, obwohl ich nur im Koma liege?
17. Was passiert, wenn man in einem Flugzeug stirbt?
18. Schmeckt das Trinkwasser schlecht, wenn ein Friedhof in der Nähe ist?
19. Ich war in einer Ausstellung, in der Tote ohne Haut Fußball spielen. Könnte man so etwas auch mit mir machen?
20. Wenn jemand während des Essens stirbt, werden die Speisen dann noch vom Körper verdaut?
21. Passt eigentlich jeder in einen Sarg? Was ist, wenn jemand sehr groß ist?
22. Kann man nach dem Tod noch Blut spenden?
23. Wir essen tote Hühner, warum dann nicht auch tote Menschen?
24. Was ist, wenn ein Friedhof voll ist und keine Leichen mehr hineinpassen?
25. Stimmt es, dass Sterbende ein weißes Licht sehen?
26. Warum fressen Insekten keine Knochen?
27. Was macht man, wenn man einen Toten begraben möchte, aber der Boden steinhart gefroren ist?
28.Wie kann man den Geruch einer Leiche beschreiben?
29. Was passiert mit Soldaten, die weit entfernt im Auslandseinsatz sterben oder deren Leichen nie gefunden werden?
30. Kann ich zusammen mit meinem Hamster bestattet werden?
31. Stimmt es, dass meine Haare im Sarg weiterwachsen, wenn ich unter der Erde liege?
32. Kann ich mir aus menschlichen Knochen nach der Einäscherung ein Schmuckobjekt anfertigen lassen?
33. Haben die Mumien gestunken, als sie eingewickelt wurden?
34.Für die Aufbahrung wurde meine Oma unter ihrer Bluse in Plastikfolie gepackt. Warum?
Dank
Quellen
Über die Autorin

Pressestimmen

"Die letzten Dinge erforscht (Doughty) mit den Methoden einer exakten Wissenschaftlerin und einer gewissen Grundheiterkeit. (…) Sie geht 33 sehr konkreten, teilweise skurril anmutenden Fragen nach und liefert Zahlen, Daten, Fakten.“
Tagesspiegel, Christian Schröder


"In ihrem Buch "Was passiert, wenn ich tot bin?" beantwortet (Doughty) 34 Kinderfragen über das Sterben und Bestatten. Es sind 272 Buchseiten, die ein Türöffner sein sollen für alle, die mit oder ohne Kindern unverkrampft über den Tod sprechen wollen.“
Spiegel Online, Nike Laurenz


"Die 36-jährige Bestatterin verknüpft philosophische Gedanken über die menschliche Existenz mit schonungslosen Tatsachen über die Endlichkeit des Lebens.“
WELT, Clara Ott


"Sie könnte eine Figur aus der Fernsehserie ‹Six Feet Under› sein, aber Caitlin Doughty gibt es wirklich."
Tobias Becker, DER SPIEGEL


"Caitlin Doughty ist nicht nur Bestatterin, sie ist Kult."
Antje Hildebrandt, Badische Zeitung