Merken

Flothuis, Marius

Mozarts Streichquartette

Ein musikalischer Werkführer

Im Gegensatz zu seinen Opern und Kirchenmusiken gehen Mozarts Streichquartette überwiegend auf seine eigene Initiative zurück. Um so mehr spiegeln sie Mozarts wahres künstlerisches Wollen und zugleich seine weitausgreifende Entwicklung wider. Vom ersten, noch unbeholfenen Quartett des Vierzehnjährigen bis zu den Meisterwerken der letzten Lebensjahre werden Mozarts Streich-quartette hier mit viel Feingefühl untersucht und durch erhellende Einsichten erschlossen.

Die C. H. Beck Wissen-Bände aus dem Themenbereich Musik wollen umfassende Informationen zum Werk bedeutender Komponisten der Musikgeschichte anhand einer für ihr Schaffen repräsentativen musikalischen Gattung bieten. Der Leser lernt auf diese Weise nicht nur Stil, Kompositionstechnik und Interpretation einzelner Werke kennen, sondern erhält die Möglichkeit, den betreffenden Komponisten, seine kompositorische Entwicklung und ebenso die jeweilige Gattung und ihre Entwicklung in der Musikgeschichte einzuordnen. Aspekte der Wirkungsgeschichte und der Aufführungspraxis runden die allgemeinverständlich gehaltenen Darstellungen ab.
Die regelmäßig in der enzyklopädischen Reihe C. H. Beck Wissen erscheinenden Themenbände zur Musik sollen sich für Kenner und Liebhaber zu einer Bibliothek musikalischer Werkführer, nach zentralen Gattungen gegliedert, entwickeln.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-43306-1

121 S.

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 8,95 € Kaufen

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-43306-1

121 S.

Softcover

Softcover 8,95 € Kaufen

Flothuis, Marius

Mozarts Streichquartette

Ein musikalischer Werkführer

Im Gegensatz zu seinen Opern und Kirchenmusiken gehen Mozarts Streichquartette überwiegend auf seine eigene Initiative zurück. Um so mehr spiegeln sie Mozarts wahres künstlerisches Wollen und zugleich seine weitausgreifende Entwicklung wider. Vom ersten, noch unbeholfenen Quartett des Vierzehnjährigen bis zu den Meisterwerken der letzten Lebensjahre werden Mozarts Streich-quartette hier mit viel Feingefühl untersucht und durch erhellende Einsichten erschlossen.

Die C. H. Beck Wissen-Bände aus dem Themenbereich Musik wollen umfassende Informationen zum Werk bedeutender Komponisten der Musikgeschichte anhand einer für ihr Schaffen repräsentativen musikalischen Gattung bieten. Der Leser lernt auf diese Weise nicht nur Stil, Kompositionstechnik und Interpretation einzelner Werke kennen, sondern erhält die Möglichkeit, den betreffenden Komponisten, seine kompositorische Entwicklung und ebenso die jeweilige Gattung und ihre Entwicklung in der Musikgeschichte einzuordnen. Aspekte der Wirkungsgeschichte und der Aufführungspraxis runden die allgemeinverständlich gehaltenen Darstellungen ab.
Die regelmäßig in der enzyklopädischen Reihe C. H. Beck Wissen erscheinenden Themenbände zur Musik sollen sich für Kenner und Liebhaber zu einer Bibliothek musikalischer Werkführer, nach zentralen Gattungen gegliedert, entwickeln.
Webcode: https://www.chbeck.de/11774