Cover Download Merken

Gleißner, Anton

Die Königlich Bayerische Gendarmerie 1812-1919

Der Königlich Bayerische Gendarm steht, wie nur Weniges, sym­bolisch für die „gute alte Zeit“ Bayerns vor dem Ersten Weltkrieg. Dieses Buch geht der Frage nach, wie die Gendarmerie vor dem Hintergrund signifikanter struktureller und finanzieller Defizite ihren Auftrag umsetzen konnte. Im Fokus steht in umfassender Analyse die Geschichte der Institution, ihrer Strukturen und ihres Personals. Außerdem beleuchtet die Monographie die gesellschaftliche Rezeption der Gendarmerie, vor allem unter Rückgriff auf deren Wahrnehmung in der zeitgenössischen Karikatur, etwa in der berühmten Satirezeitschrift „Simplicissimus“.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-10791-7

Erschienen am 26. Oktober 2021

XIII, 743 S., mit 45 Abbildungen, 45 Tabellen und 35 Grafiken

Hardcover

Hardcover 49,00 € Kaufen

Empfehlungen

}

Bibliografie

978-3-406-10791-7

Erschienen am 26. Oktober 2021

XIII, 743 S., mit 45 Abbildungen, 45 Tabellen und 35 Grafiken

Hardcover

Hardcover 49,00 € Kaufen

Gleißner, Anton

Die Königlich Bayerische Gendarmerie 1812-1919

Der Königlich Bayerische Gendarm steht, wie nur Weniges, sym­bolisch für die „gute alte Zeit“ Bayerns vor dem Ersten Weltkrieg. Dieses Buch geht der Frage nach, wie die Gendarmerie vor dem Hintergrund signifikanter struktureller und finanzieller Defizite ihren Auftrag umsetzen konnte. Im Fokus steht in umfassender Analyse die Geschichte der Institution, ihrer Strukturen und ihres Personals. Außerdem beleuchtet die Monographie die gesellschaftliche Rezeption der Gendarmerie, vor allem unter Rückgriff auf deren Wahrnehmung in der zeitgenössischen Karikatur, etwa in der berühmten Satirezeitschrift „Simplicissimus“.
Webcode: https://www.chbeck.de/31696239