Merken

Görtemaker, Heike B.

Eva Braun

Leben mit Hitler

Er war der einsame, mit Deutschland verheiratete «Führer». So wollte es die NS-Propaganda. Tatsächlich hatte Adolf Hitler jedoch eine Geliebte, deren Existenz bis zur letzten Stunde des «Dritten Reiches» geheim gehalten wurde: Eva Braun. Wer war die Frau, die Hitler noch kurz vor seinem Untergang heiratete? Und was hieß es, mit einem der großen Verbrecher der Weltgeschichte zu leben? Heike B. Görtemaker ist allen noch vorhandenen Spuren dieser Beziehung nachgegangen und hat sie zu einer fesselnden Biographie zusammengefügt. Dabei entsteht zugleich ein verstörend anderer Blick auf Hitler.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-74282-8

Erscheint am 28. August 2019

Rund 366 S., mit ca. 39 Abbildungen

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 16,95 € Kaufen
Pressestimmen

Pressestimmen

"Mehr Annäherung an Eva Braun dürfte kaum möglich sein."
Sven Felix Kellerhoff, Die Welt



"Die Historikerin macht eine Frau sichtbarer, die an der Verfertigung der Figur Hitler aktiven Anteil hatte."
Elisabeth von Thadden, DIE ZEIT



"Die erste wissenschaftliche Biografie über Frau Hitler will das Bild vom dummen Blondchen an der Seite des Massenmörders korrigieren."
Klaus Wiegrefe, DER SPIEGEL



Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-74282-8

Erscheint am 28. August 2019

Rund 366 S., mit ca. 39 Abbildungen

Softcover

Softcover 16,95 € Kaufen

Görtemaker, Heike B.

Eva Braun

Leben mit Hitler

Er war der einsame, mit Deutschland verheiratete «Führer». So wollte es die NS-Propaganda. Tatsächlich hatte Adolf Hitler jedoch eine Geliebte, deren Existenz bis zur letzten Stunde des «Dritten Reiches» geheim gehalten wurde: Eva Braun. Wer war die Frau, die Hitler noch kurz vor seinem Untergang heiratete? Und was hieß es, mit einem der großen Verbrecher der Weltgeschichte zu leben? Heike B. Görtemaker ist allen noch vorhandenen Spuren dieser Beziehung nachgegangen und hat sie zu einer fesselnden Biographie zusammengefügt. Dabei entsteht zugleich ein verstörend anderer Blick auf Hitler.
Webcode: https://www.chbeck.de/28399538

Pressestimmen

"Mehr Annäherung an Eva Braun dürfte kaum möglich sein."
Sven Felix Kellerhoff, Die Welt


"Die Historikerin macht eine Frau sichtbarer, die an der Verfertigung der Figur Hitler aktiven Anteil hatte."
Elisabeth von Thadden, DIE ZEIT


"Die erste wissenschaftliche Biografie über Frau Hitler will das Bild vom dummen Blondchen an der Seite des Massenmörders korrigieren."
Klaus Wiegrefe, DER SPIEGEL